Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wilhelmina

Hund frisst nur aus Hand und Beutel

Empfohlene Beiträge

ich kann die Gedanken dahingehend auch nachvollziehen... Es ist keine leichte Zeit. ich mache mir dann immer sehr viele Gedanken darüber ob es ihr wirklich gut geht, da Ihr Verhalten in der Zeit doch so ganz anders ist. ABER es ist natürlich, daher im Rahmen...  Wir würden nur in einem gesundheitlichen Fall kastrieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 31 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

Wie hat sich denn das geäußert?

 

 

Die Tage vorher hatte sie versucht ein Nest zu bauen - allerdings mehr schlecht als recht ;) und wollte nicht mehr aus dem Haus.

Dann wurde sie eines abends sehr unruhig, konnte /wollte nicht schlafen. Fing an zu hecheln, ihr Kopf war heiß,

das Hecheln wurde immer schlimmer und dann so phasenweise, extremes hecheln.. pause.. hecheln.. pause.... Das war so zwischen 1 Uhr und 3 Uhr nachts.

Irgendwann wurde es besser.

Den Tag darauf wollte sie nicht mal mehr trinken, von essen ganz zu schweigen.

 

GsD hatte ich mich vorher schon etwas schlau gemacht, da sie recht auffällig scheinschwanger war (aber immerhin kein Milcheinschuss, trotz dicken Gesäuge, das hat uns gewundert) und bin nicht völlig in Panik verfallen. Schön war das nicht, auch nicht für unsere Hündin.

Meine TÄ fand es auch schon sehr ausgeprägt, wir hatten dann mal die Sexualhormone testen lassen, war aber alles im Rahmen.

 

Hoffentlich pendelt sich das etwas ein. :unsure:

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann sein, daß wir das auch hatten- kann aber auch an der Hitze gelegen haben- war tagsüber.

Milch/Angeschwollenes Gesäuge hatte sie auch- aber es war auch nur angeschwollen ohne Milchstau- es war nichts überhitzt. Sie ließ da bei der zweiten Läufigkeit noch leichter herausholen als bei der ersten. Wie gesagt- ihr muß es richtig schlecht gehen, daß sie nicht spielen mag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Junghund frisst morgens Möbel an...

      Hallo zusammen,   mein Aussie ist jetzt 7 Monate alt, und bis jetzt hatten wir mit dem alleine bleiben nie Probleme. Seid ein paar Wochen fängt er an, nachdem er seinen gefüllten Kong (Frischkäse eingefroren) fertig hat, die Wohnung zu erkunden und frisst dabei Stühle, Tische etc. an. Das was ging entfernen wir morgens, aber einiges geht leider nicht.   Folgendes haben wir probiert: - Bevor er in die Wohnung kommt Futter verstecken - Schnüffelteppich und a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rudelstellungen - Erfahrungen aus erster Hand

      Einige hier kennen mich noch als Paige. Verloren gegangen bin ich diesem Forum, als ich mich Rudelstellungen anschloss und 2 Jahre lang feste Begleiterin von BE wurde. RS faszinierte mich - wie so viele - und RS verschluckte mich und verdaute mich - wie so viele. Nach zwei Jahren kam der Bruch und ich erwachte aus einem Alptraum, von dem ich nicht einmal wusste, dass es einer war. Wie lebt es sich auch so halb anverdaut? Drei Jahre lief das Thema unter ferner liefen und ich l

      in Hunderudel

    • 2nd Hand Hund mit Menschenproblem

      Ich brauche Anregungen, neue Ideen, Tipps, Erfahrungsberichte, ..   Ausgangssituation ist ein Hund (ca 4-5 Jahre alt) aus zweiter Hand, möglicherweise depriviert, mit starker Unsicherheit fremden Menschen gegenüber. Hund geht nach vorne, nicht mit Beschädigungsabsicht aber er schnappte auch schon (nie so stark, dass es ernsthafte Verletzungen gab, aber er hat durchaus Menschen Schrammen zugefügt).   Verbesserung und leichteres Handling dank Markertraining, doch irgendwan

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin frisst seit Wochen sehr wenig bis Garnichts

      Weiß nicht ob ich in der Kategorie richtig bin....notfalls verschieben. Und sorry wenn es vielleicht etwas wirr erscheint, aber ich kann schon kein klaren Gedanken mehr fassen... Hallo Ihr Lieben, ich hoffe Ihr könnt uns vielleicht helfen da Tierärzte und Tierklinik auch nicht weiter wissen und wir mit unserem „Latein“ am Ende sind. Unsere Patty fing vor ca. 5 (6 ?) Wochen an ihr Futter nicht mehr so zu fressen. Es handelt sich dabei im eingeweichtes Trofu mit Nassfutter gemi

      in Hundekrankheiten

    • Lia frisst nur aus der Hand

      Hallo zusammen, Vielleicht hat der eine oder andere unsere Geschichte seit Dezember mitverfolgt. Die Kurzversion ist, dass Lia Anfang Dezember einen schweren Unfall hatte und sich das Genick gebrochen hat. Da sie logischerweise Schmerzen hatte, wenn sie den Kopf zum Fressen gesenkt hat, wurde sie aus der Hand gefüttert. Ich habe nun beobachten können, dass sie für sie attraktive Leckereien wieder vom Boden aufnehmen kann. Ich stellt ihr also den Napf hin und sie fürchtet sich daraus zu fres

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.