Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

Sprachen wir schon mal über das Sabbern unserer Hunde, oder wie was Fäden zieht? ;)

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb KuK:

 

Bei Euch wird das Essen zugeritten? Na, Ihr müsst ja einen gesunden Appetit haben...

 

Na endlich hat's jemand gemerkt...! :rolleyes:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Pitties haben nie gesabbert, Uschi so ein wenig wenn ihr schlecht war...bei Lotti kommt da die Bx durch...Sabber lügt nicht, beim betteln seilt sie entsprechende Schnürsenkel ab..und bei Stress extrem, da ist das ganze Auto + Beine klatschnass, allerdings wird das schon besser. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • DER Thread für Sprachen-Nerds

      @Holo @Amaterasu   So, bitteschön. Und LOS!  

      in Plauderecke

    • Sabbern

      Amy hat gestern mittag und dann die ganze Nacht durch gesabbert, getrühlt, ihr lief das Wassser nur so aus der Schnute.. teilweise hatte ich Pfützen wo sie lag erstes Anzeichen war schmatzen - wie wenn ihr übel wäre.. das verschwand dann, aber das sabbern blieb - sonst kein ANzeichen von Unwohlsein etc. hat normal gefressen und auch gemacht... kennt das jemand? was war das ? jetzt scheint es weg zu sein .. sie hat 1000% draussen nichts aufgenommen ( Gift oder so ) LG

      in Hundekrankheiten

    • OP Wunde - nach Fäden ziehen wieder offen!

      Bei Rayu wurde am Rücken eineWarze entfernt und gestern nach dem 2 Fäden gezogen waren, ging die Wunde wieder auf. Der Tierarzt hat die Wunde gespült, Leukasepuder drauf gegeben und Rayu bekam ein Antibiotikum. Am liebsten hätte der Tierarzt Rayu gleich wieder in Narkose gelegt und die Wunde erneut genäht, aber wir haben uns dann für die andere Lösung entschieden. Nur wenn die Wunde (ca 0,5cm lang, 5mm tief) sich bis Montag nicht schließt, dann evtl. wieder in Narkose nähen. Hat schon mal je

      in Hundekrankheiten

    • Ruhelosigkeit und Sabbern bei 2-jährigem Yorkierüden, leider hat es Thor nicht geschafft

      Hallo alle zusammen, ich muss heute mal fuer eine Freundin posten, die folgendes "Problem" hat. Thor ist ein 2jaehriger Yorkie-Ruede, kastriert. Vor ca. 3 Monaten hatte er einen Nierenstein in der harnroehre sitzen, der operativ entfernt werden musste. Vor ca. 6 wochen, hat er bei der Hundesitterin, ein Stromkabel durchgebissen, und wurde geschockt. Diese ging sofort zum Tierarzt mit ihm, und es wurden verbrennungen an der Zunge festgestellt und da er sein gleichgewicht nicht halten konnte, gi

      in Regenbogenbrücke

    • Kastrationsnaht aufgeplatzt nach Fäden ziehen

      Hallo zusammen, ich habe heute eine schreckliche Nachricht von meiner Freundin erhalten. Ihre Hündin wurde vor ca. 2 Wochen kastriert und gestern musste sie zum Tierarzt um die Fäden ziehen zu lassen. Die Kleine war soweit fit und sollte aber nicht rumspringen oder sonst was. Da sie aber gerne auf die Couch ging, hat meine Freundin sie ins Bad eingesperrt, da sie dort nicht viel anstellen kann und sie kurz die Kinder wegbringen musste. Als sie wieder kam, macht sie die Tür auf und sah den H

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.