Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Blickkontakt zu Hunden - man liest unterschiedliches darüber

Empfohlene Beiträge

vor 18 Minuten schrieb LucyMaya:

schöne Bilder-Husky vs Dackel, wobei die Pfote des Großen  tödlich für einen kleinen Hund werden kann...leider starb ein bekannter Westie wegen Bruch durch einen total lieben Labrador.......

 

1. Erschlägt Yoma keine Hunde

2. Ist er ein Shiba, ist 40cm "hoch" und wiegt 10kg...

 

 

Hier siehst du ihn im Vergleich zu größeren Hunden:

 

https://www.polar-chat.de/hunde/topic/108176-blickkontakt-zu-hunden-man-liest-unterschiedliches-darüber/?page=41&tab=comments#comment-2930789

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D war nur ein Gedanke, der mich überholte eben wegen dem Westie..sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bissel die Masse in Panik versetzen :wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Hoellenhunde Ich schrieb nichts von sich prophylaktisch hinlegen mit Blick zum Hund. Prophylaktisch ist es nicht, denn sie macht das in der Regel wenn der andere Hund sich unsicher zeigt, es gibt also bereits einen Grund für ihr Handeln. Ich schrieb doch sie schaut in der Gegend rum, wendet den Kopf ab, sie zeigt ich bin harmlos, ich tu dir nichts, sie deeskaliert, darin ist sie wirklich gut. Sie ist ein toller Hund, sie wurd schon oft für ihr Sozialverhalten gelobt von anderen Hundehaltern. :wub:

Ich denke wirklich nicht, daß ich das falsch sehe, werd's in nächster Zeit mal beobachten.

 

edit: Was du auf deinen Bildern zeigst ist inetwa das, was Suhna macht, sie macht es ähnlich auch auf Distanz.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Hoellenhunde:

 

vor 2 Stunden schrieb benno0815:

 

Da findet doch bereits Interaktion statt, der Kontakt ist schon hergestellt. Die Hunde spielen in dem Beispiel - kann auch ein "Self-Handicap" sein, das den anderen erstmal verwirrt.

 

Es geht ums prophylaktische (vorbeugende) Hinlegen mit Blickkontakt zum entgegenkommenden Hund bei Frontalbegegnungen.

Das kann gar keine Beschwichtigung sein und hat mit deeskalierendem Sitzen oder Liegen nichts zu tun.


Der Hund müsste sich abgewandt/seitlich hinlegen und nicht zum Hund gucken: dann könnte es beschwichtigend sein. Hab ich aber so noch nie gesehen.

 

 

Selbstverständlich kann es "Beschwichtigung" sein und kann viel sagen. Die Interaktion findet auch bei "Frontalbegegnungen" bereits statt, meist lange bevor Menschen es überhaupt bemerken. Und ob die Hunde spielen ist für mich aus den von benno0815 verlinkten Fotos alleine nicht erkennbar; es kann genauso gut der Moment eingefangen sein, in dem der entgegenkommende Hund auf den liegenden trifft. Keineswegs müsste sich ein Hund dann seitlich oder abgewandt hinlegen, sie haben mehr Möglichkeiten, miteinander zu kommunizieren.

 

vor 2 Stunden schrieb Hoellenhunde:

Frontalbegegnungen sind sowieso ein Unding. 

 

Was verstehst du denn unter einer Frontalbegegnung? "Erzwungene"  Begegnungen an der Leine oder auf engem Raum zwischen Häusern und Autos? Ja, es kann problematisch sein, wenn Hunde in ihrer Kommunikation behindert werden. Freie Hunde laufen eigentlich immer irgendwie aufeinander zu, wobei sie sich natürlich währenddessen aufeinander ab- und einstimmen, so wie @KleinEmmaes schön beschrieben hat: hinschauen-wegschauen, langsamer-schneller, interessiert-unbeteiligt etc. Zu einem tatsächlichen "Kontakt" ("beschnuppern") muss es dabei nicht kommen, ist aber häufig. Nur wissen die Hunde dann schon recht gut, was sie erwartet. Hunde die sich bereits kennen und wissen, dass sie sich nicht leiden können, können sich dafür auch 100m und mehr ausweichen, also wesentlich weiter als es heutzutage normalerweise möglich ist. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kanns nicht lesen: :P

 

IMG_0957.PNG.693f54e2129d748a41d3c26dff1c515f.PNG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 56 Minuten schrieb Zurimor:

Sie ist ein toller Hund, sie wurd schon oft für ihr Sozialverhalten gelobt von anderen Hundehaltern

 

Momentan wird sie für die friedliche Junghundeart gelobt. 

Wibei Mems geb gerne nur das für sie "Friedliche" loben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dazu kann ich nur sagen, das mein Chihuahua, der anderen Hunden ggü. ziemlich unsicher ist, sofort ins Freeze verfällt, wenn sich der uns entgegen kommende Hund hinlegt.

Gibt hier beispielsweise einen Golden Retriever, schon älter, der macht das ganz gerne. Er sieht dabei nett aus, ohne Anspannung, guckt weg etc. pp., aber ändert nichts am Verhalten meines Chi.

Sie selbst bleibt nur entspannt wenn der uns entgegen kommende Hund sie nicht beachtet und einfach seines Weges läuft. 

Mehr oder minder jede Form von Aufmerksamkeit in ihre Richtung ändert ihr Verhalten in Anspannung und je nach Verhalten des anderen Hundes kommt wahlweise Freeze (selten - eben hauptsächlich bei hinlegen oder wenn er auf sie zustürmt) oder sie versteckt sich hinter mir. 2-3x gab es auch ein Flight.

Fiddeln tut sie nicht bei Hunden.

 

Es kann durchaus sein, dass es Hunde gibt die das hinlegen nett meinen bzw als Strategie für sich entwickelt haben mit gewissen Situationen klarzukommen, aber für mich heisst das trotzdem nicht, das jeder Hund es auch so verstehen muss. 

 

Wenn man Welpen beobachtet sieht man dieses Verhalten im übrigen oft: gespielte Jagd. Endet meist dann im draufspringen.

Unter Welpen ist das auch längst nicht immer mit Fixieren verbunden, sondern man sieht es öfter sogar mit sehr auffälligem gespielten Desinteresse.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre schade, wenn die Diskussion keiner findet, der sich für die Problematik interssiert. Hab' sie deshalb ins andere Thema herübergepackt

https://www.polar-chat.de/hunde/topic/107239-hundebegegnung-hund-legt-sich-hin/?page=8

(Etwas unschön zwar als Mehrfachzitat, aber ich hoffe, daß das keinen stört) , Ab jetzt kann man da dann weiterdiskutieren.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb mimimi:

Und ob die Hunde spielen ist für mich aus den von benno0815 verlinkten Fotos alleine nicht erkennbar


Das steht bei dr Beschreibung dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...