Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ramoni

Hund hat stark zugenommen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

nachdem die alte Damen nun Schmerztabletten bekommt, hat das Hecheln in der nachgelassen.

Auch sonst ist sie viel fiter, sie läuft schneller und mehr.

Allerdings hat sie sehr zugenommen

An der Futtermenge habe ich nichts verändert.Ich füttere Nassfutter.

Sollte ich die Futtermenge reduzieren.oder auf Seniorenfutter umstellen?

Die alte Dame ist 15.

LG

Ramoni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Schön, dass dein Ömchen wieder fitter ist. :)

 

Kann es aber sein, dass die Gewichtszunahme durch die Schmerztabletten zustande kommt, sprich Wassereinlagerungen, sind? Ansonsten würde ich auf Seniorenfutter umstellen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Frage wäre welche Tabletten sie bekommt, bei Cortison wären Wassereinlagerungen normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie bekommt Rimadyl

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wüsste ich jetzt zumindest nicht, meine Omi's bekommen auch Rimadyl, haben davon nicht zugenommen. Füttere vielleicht etwas weniger Nassfutter und peppe das auf mit mehr frischem Gemüse oder Brühe. Sättigt bei weniger Kalorien. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was bedeutet denn "sehr zugenommen" in Zahlen?

Gewicht vorher - Gewicht aktuell?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Shary, probier ich mal

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier steht, http://www.tiermedizinportal.de/medikamente/rimadyl/512251

 

"es kann, wie bei allen nichtsteroidalen Entzündungshemmern (NSAID), zu Leberstörungen und Nierenstörungen" kommen. Frage ist jetzt, inwiefern sich die bemerkbar machen könnten? 

Ich würde mal mit deinem Tierarzt sprechen, was er von der Gewichtszunahme hält und was du jetzt tun sollst. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht einfach die Futtermenge reduzieren, damit reduzierst du auch die Nährstoffmenge ;-) Ich würde immer noch mal lieber nach der Ursache suchen. Zum einen kann es in der Tat zu Leber und Nierenstörungen kommen, es kann auch ein Zufall sein und eine andere Erkrankung ist die Ursache.

Wenn organisch alles gut ist, würde ich mir den wirklichen Energiebedarf berechnen oder berechnen lassen den deine Oma hat und schauen wie viel Energie ihr zugeführt wird. Doktor doch bitte grad in dem Alter nicht so sehr rum, du willst sie doch lang noch haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hepatitis stark erhöhte Leberwerte

      Hallo zusammen, ich wollte mal fragen ob jemand weis ob man Lefax mit Minzöl (die Tablette richt auch schon danach) im Hund bei Blähungen geben darf. Mein Rüde ist 16 Jahre alt wurde bis letzten Monat wegen Bauchspeicheldrüsenschwäche seit ca 3 Jahren mit Hills ID Digestive Care behandelt.aufgrund aufkommender lauter Bauchgeräusche wurde beim Hund gut 3 Wochn auf Schonkost umgestellt (Pute/Reis/Karotte hin und wieder mal Hüttenkäse) Am 16.10 wurde eine großes Blutbild erstellt wor

      in Gesundheit

    • Sehr stark ausgeprägter Spieltrieb (Jagdtrieb?)

      Hallo zusammen :) Wir, das sind mein Lebensgefährte und unsere 1,6 Jahre alte Hündin Belka, sind ganz neu hier im Forum. Belka ist seit 20. Juli 2019 bei uns. Sie kam aus Russland als Straßenhund nach Deutschland, hat dann erstmal bei einer Pflegestation auf ihre Vermittlung gewartet. Sie wurde dann von einem Ehepaar adoptiert, diese haben sie aber nur zu der 80 jährigen Mutter als Hofhund gegeben. Belka ist ein weißer Schäferhund-Mix, sie ist aber nicht ganz so groß wie ein Schäferhun

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hoden stark geschwollen

      Hallo unser 14 jähriger Münsterländer Labrador Mischling kann seit zwei Tagen nicht vernünftig laufen bzw. kriegt Hintern u Läufer nicht aufrecht. Schätzen das am Hoden etwas ist, seid ihr vorhin ist es ballonartig angeschwollen. Tut mir ihm auch weh, vermutlich auch mit Eiter gefüllt. Was kann das sein? 

      in Hundekrankheiten

    • Hund hat innerhalb von einem Monat 8Kg zugenommen

      Hi, ich bin henno und neu in diesem Forum. Ich habe einen Labrador, namens Kaitek. Kaitek ist unser netter Familienhund, seit ca. 4 Jahren und es gab bis jetzt keine Auffälligkeiten, er war sehr aktiv und agil bis vor zwei Monaten. Wir bemerkten,dass er immer träger wurde und kaum noch spielen wollte. Beim Gassi gehen wirkt er sehr müde und macht viele Pausen. Sein Fressverhalten hat sich nicht großartig geändert er frisst das gleiche Futter und zu gleichen Mengen. Wir wogen ihn Anfang des

      in Hundefutter

    • Tierheim Gießen: TAIGA, 5 Jahre, DSH - orientiert sich stark am Mensch

      Taiga ist eine sehr liebe, entspannte Hündin. Im Tierheim zeigt sich die hübsche Deutsche Schäferhündin, geb. Am 12.05.2010, manchmal etwas aufgeregt. Sobald man das Gelände verlässt, ist sie aber super leinenführig. Sie orientiert sich stark an ihren Menschen und ist einfach nur toll. Die Hunde mit denen sie sich verträgt, sucht sie sich aus, macht aber keinen Unterschied zwischen Rüden und Hündinnen. Man sollte sie lieber mit gelenkschonenden Suchspielen als mit wildem Bällchen spielen auslast

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.