Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
natushka

Appetitlosigkeit-Brauche euren Rat!

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community! 

Vorgeschichte:

Meine Hündin ist über ein Jahr alt. 

Sie hatte im November eine ganz schlimme Gastritis, die durch Stress ausgelöst wurde. Die wurde erfolgreich behandelt.

Mila (der Name der Hündin) wird normalerweise gebarft. 

 

Jetzige Situation:

Sie hat die letzten Wochen sich in der Früh übergeben, vor dem Essen. Sie hat also Magensäure gespuckt. In der Woche hatte sie 2-3 auch Durchfall. 

Ich war dann letzte Woche Samstag mit ihr beim Tierarzt. Wir haben ein Antibiotikum, Magenschutz und ein Trockenfutter bekommen. Da die Ärzte meinten, dass das Rohfutter zurzeit zu schwer sein wird. 

Sie hat sich seit Samstag nicht mehr übergeben, der Stuhlgang ist zwar nicht mehr flüssig aber auch nicht ganz fest. 

 

Seit gestern: 

Mila frisst keine Leckerlies in der Öffentlichkeit mehr. Zu Hause frisst sie die, aber auch nicht sehr gerne. Wenn wir draußen sind, dann spuckt sie sie aus. 

 

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich werde ihr heute Abend wieder Fleisch geben, um zu sehen ob sie das frisst. Wenn nicht, dann gehe ich morgen wieder zum Tierarzt. Dass sie keine Leckerlies nimmt macht mich am meisten fertig. Keinen Käse, keine Wurst, kein getrocknetes Fleisch, einfach nichts.

 

Was sagt ihr zu dem Ganzen? Ist es einfach Stress, wegen der plötzlichen Futterumstellung? Ist es wegen dem heißen Wetter? Oder hat sie doch ieine Krankheit? Denn sie läuft ganz normal und spielt auch mit den Hunden. Nur sie geht in der Wohnung viel mehr auf und ab und fängt an zu jammern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wann war sie zuletzt läufig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu 

Sie war vom 1. April bis 22. April das erste Mal läufig. Ich glaube nicht, dass es noch mit der Läufigkeit zusammenhängt. :(

Sie hat aber Gott sei dank das Fleisch gefressen was ich ihr statt dem Trockenfutter gegeben habe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Scheinträchtigkeit würde vom Zeitraum passen. War das ihre erste läufigkeit? Zeigt sie sonst noch auffälliges verhalten wie kuscheltiere oder Schuhe herumtragen/sammeln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genaugenommen wäre das schon Scheinmutterschaft, meine Hündin verweigert da auch das Futter und ist im Allgemeinen deutlich reaktiver und mehr in Sorge als sonst. Um den rechnerischen Wurftermin wird hier konsequent der Napf gemieden, Trockenfutter und Käse unterwegs nimmt sie an.

Ich habe vor kurzem auch eine Hündin getroffen, die komplett alles in der Phase verweigerte und Einiges an Gewicht verlor. Wenn beim Tierarzt nichts gefunden werden sollte, könnte das eine Erklärung sein- Abklären würde ich es aber auch lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Myri 

Ja, sie zeigt schon auch ein anderes Verhalten. Sie ist viel nervöser, damit meine ich, dass sie sehr viel in der Wohnung auf und ab geht. 

Sachen herumtragen tut sie nicht, sie bringt nur Spielzeug, Wenn Ich Heim komme. Jedoch hat sie das schon immer getan. (Vielen lieben Dank für deine Nachricht!)

 

@gebemeinensenfdazu 

Ja, also das Erbrechen in der Früh ist Gott sei dank vorbei. Ich habe ihr wieder Fleisch zum Essen gegeben und sie isst wieder ganz normal und mit Freude. Der Stuhlgang war heute auch das erste Mal wieder normal. 

Leckerlies nimmt sie auch wieder ganz normal an.

Ich denke, es war einfach ein Futterstreik bei ihr. :lol:

Aber danke für deine Nachricht! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.