Jump to content
Hundeforum Der Hund
R. Rübe

Spondylose ohne(?) Symptome: Welche Mittel wären trotzdem sinnvoll?

Empfohlene Beiträge

Hallo,
mein nun schon älterer Hund hat u.a. Spondylose.
Ich würde ihm gerne Nahrungsergänzung zufüttern und habe auch schon diesbezüglich viel rumgelesen
Nur, nachdem er aber keine Schmerzen und auch keine Entzündungen hat, was wäre trotzdem sinnvoll?
Fündig wurde ich nur mit Mitteln, die den Tieren im akuten Schub oder nachher bei Einschränkungen gegeben werden.
Er hat hinten Muskulatur abgebaut und deshalb bin ich mit ihm bei einer Chiropraktikerin.
Aber ansonsten läuft er wirklich gut.
Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles, was hilft, Knorpelsubstanz zu erhalten. 

 

Grünlippmuschel, MSM, Kollagenhydrolysat... Google hilft ;)

 

Ich würde es immer in reiner Pulverform geben, auch wenn's erst mal ziemlich teuer erscheint. Diese ganzen Tabletten sind voller Füllstoffe und der eigentliche Stoff, um den es geht, ist oft nur in minimalen Spuren enthalten. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine meiner Hündinnen bekommt u.a. Collagile Dog Pulver und puur Spondy Tropfen, es geht ihr merklich besser. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 29.6.2018 um 19:16 schrieb Lissy-und-Missy:

Alles, was hilft, Knorpelsubstanz zu erhalten. Danke. Das ist genau der Hintergrundgedanke, den ich brauche.

 

Grünlippmuschel, MSM, Kollagenhydrolysat... Google hilft ;)Ich hatte ja schon gegoogelt, aber die meisten Hunde haben ja sowohl Entzündungen als auch Schmerzen und benötigen deshalb anderes Zeug als meiner.

 

Ich würde es immer in reiner Pulverform geben, auch wenn's erst mal ziemlich teuer erscheint. Diese ganzen Tabletten sind voller Füllstoffe und der eigentliche Stoff, um den es geht, ist oft nur in minimalen Spuren enthalten. Leuchtet ein, aber Pulver habe ich nicht von allem gefunden. Muß da noch mal suchen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 30.6.2018 um 00:07 schrieb Shary:

Eine meiner Hündinnen bekommt u.a. Collagile Dog Pulver und puur Spondy Tropfen, es geht ihr merklich besser. Die Tropfen kannte ich nicht: Klingt aber gut. Und von dem Collagile hatte ich gehört: Eben auch, daß es was bringt. Danke Euch beiden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Größe Japan - Mittel - zwergspitz

      Guten Tag...  Wir haben uns vor 3 Tagen einen kleinen Japan-mittel-Zwerg spitz geholt.    Die Mutter ist ein Japan - mittelspitz Mischung und der Vater ein reinrassiger zwergspitz.    Nun würde mich Intressieren von wem er die größe mitbekommen hat.    Er ist aktuell ca 20 cm hoch (grob gemessen, eher größer) und wiegt 2,1Kilo.  Er ist 11 Wochen alt.    Mit welcher Größe + Gewicht könnte ich rechnen wenn er ausgewachsen ist?    Liebe Gr

      in Hundewelpen

    • (Haus-) Mittel gegen Halsweh ?

      Seit einiger Zeit plagen mich immer wiederkehrende Halsschmerzen. Hatte jetzt 3 Wochen Ruhe! Dienst abend hab ich Obstsalat gegessen...... es war Honigmelone drin - was ich nicht wusste und auch erst gemerkt habe als mein Teller fast schon leer war. Ich bin allergisch auf alle Melonen - ausser Wassermelone!!!  Kratzen im Hals, Unwohlsein und Schwellung im Mund-/ Nebenhölen-/Rachenbereich haben auch nicht lange auf sich warten lassen.....  Seitdem sins die Halsschmerzen wieder da!

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Welches Mittel zum Auftrag gegen Zecken nutzt ihr?

      Hallo, wir möchten unserem Räuber keine Chemiekäulen mehr zumuten. Diese haben wir aus Unwissenheit und in Vertrauen dem TA gegenüber über Jahre verabreicht. Nachdem er darauf irgendwann sehr negativ reagierte haben wir es unmittelbar abgesetzt und suchen seither nach einem passenden Produkt was gut für ihn (und uns) und schlecht für Zecken ist.   Konkret habe ich “Amigard SpotOn“ (Margosa+Kokos) oder „Green Hero“ (Geraniol) ins Auge gefasst, hat jemand dazu Erfahrungen oder kennt

      in Gesundheit

    • Spondylose und Treppensteigen

      Hallo zusammen,  ich habe gestern die Diagnose Spondylose für meine 8,5 jährige Hündin bekommen. Die Tierärztin sagte mir, dass sie wenn möglich keine Treppen mehr steigen soll. Die Spondylose ist noch im Anfangsstadium. Sie bekommt derzeit Schmerzmittel und sie lässt sich dadurch zurzeit nicht so viel anmerken.    Nun zu meinem zusätzlichen Problem: Ich habe vor dem Tierarztbesuch einen Mietvertrag für eine neue Wohnung unterschrieben, die schon schwierig genug war zu finden. Die

      in Hundekrankheiten

    • Spondylose Hund

      Hallo,  ich habe zwei Hunde.  Vicco, 7,5 Jahre (Mittel-Schnauzer)  Pauli 2,5 Jahre (Mix aus Ungarn)    Bei Pauli wurde bereits vor 1 Jahr Spondylose festgestellt.  Damals nur im hinteren Wirbelsäulenbereich, vor einem halben Jahr auch im mittleren Bereich.  Es gibt wochenlange schmerzfreie Zeiten und dann ist es über Tage und Nächte so schlimm, dass er nach längerem Liegen, schreit und dann auch nur noch krabbelt und wimmert (Hintern hoch, Vorderteil unten). 

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.