Jump to content

Plaudern im Juli

Empfohlene Beiträge

Nebelfrei   

So, jetzt geh ich dann ein Auto ausleihen, damit ich am Abend zum SUP-Kurs komme.

Mein Auto habe ich ja eine Woche ausgliehen, weil ich ja sowieso ein BahnAbo habe und einkaufen kann ich zu Fuss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
sibylle49   

 

vor 7 Minuten schrieb Nebelfrei:

dass einfach über einen verfügt wird

 

...das ist mir zu passiv ausgedrückt. Man kann auch sagen: Ich lasse es zu, dass über mich verfügt wird. Für die Hunde muss sicher eine Lösung gefunden werden, aber ist das nicht Sache der Hundehalterin? So merkt sie ja gar nicht, dass es nicht geht, wenn die Hunde so lange alleine sind. Es funktioniert ja. Notfalls muss man den Tierschutz einschalten oder halt so weitermachen und sich ausnutzen lassen. Meist hilft schon, wenn man den Rhythmus durchbricht, also z.B. sagt, dass man nächste Woche nicht kann.

 

Ich würde keine Briefe hinlegen, sondern reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Luise   

Mein Auto verleihe ich auch , jederzeit gerne, an meine Nachbarn.

Dafür kann ich aber auch jederzeit auf ihre Hilfe bauen, 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Flitzmaus   
(bearbeitet)

Traurig, dass deine Hilfe für die Nachbarin schon zur Selbstverständlichkeit geworden ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Luise   

Kristina, du wirst sehen dass sie es dir nicht übel nimmt , sondern eher selbst rot wird ( manche Leute verbergen das innere rotwerden auch durch einen dummen Spruch )

Nimm die Herausforderung an. Es lohnt sich.

Ich weiß wirklich wovon ich rede, glaubs mir :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Renegade   
vor 4 Stunden schrieb mikesch0815:

Sich "zum Horst machen" ist irgendwie schon eine bayrische Spezialität, oder? :P

 

 

 

Nicht unbedingt... aber der Horst macht es wahrscheinlich mit der größten Hingabe und immensem Durchhaltevermögen.

Ja, so halt halt jeder seine Stärken...! :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Amaterasu   

@sibylle49

mit "Mach halt mal!" ist es nicht getan. 

Auch, dass "Mitleid(en)" keine Hilfe wäre... Verständnisvoller Zuspruch hilft sehr wohl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
mikesch0815   
vor 27 Minuten schrieb Renegade:

 

Nicht unbedingt... aber der Horst macht es wahrscheinlich mit der größten Hingabe und immensem Durchhaltevermögen.

Ja, so halt halt jeder seine Stärken...! :ph34r:

 

So oder so, Altersstarrsinn bei Politikern ist ein Problem, über das man reden sollte. Sonst horstelt bald jeder...

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Renegade   

Also ehrlich @mikesch0815 du traust dich was!

Hier schreibt eine nicht mehr ganz junge geborene Münchnerin, die ab und an - obwohl nicht mehr in Bayern wohnend - auch zum Starrsinn neigt.

 

Dass du deine Erkenntnisse auf alternde Politiker beschränkst, rettet dich (für den Moment).

 

So horstelnd

Renegade

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.