Jump to content
Hundeforum Der Hund
Meins

Negativer Stress, positiver Stress

Empfohlene Beiträge

Und der Umgang damit.

 

Hallo,

 

ich fuhr gestern beim Heimfahren einer Tante an einem Hundeplatz vorbei. Muss wohl kurz vor Kursbeginn gewesepn sein, es waren ein paar Hunde auf der pinkelrunde vor dem eingezäunten Gelände. Ich gehe davon aus, dass es sich um Junge Hunde handelte , der Schäfi der neben meinem Auto herlief hing derart an der Leine, ehrlich sowas habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Er hatte, selbst für meine Tante als nichthundehalter zu erkennen, Wahnsinnig Stress. Die anderen kaum besser...

So jetzt hätte ich zig Fragen :)) was bringt dem Hund das Training auf dem Hundeplatz wenn er sich vor dem Training und nach dem Training schier aufhängt? Derart Stress hat? Mal abgesehen von der Konsequenz der gelehrten Leinenführigkeit. 

Vlt war es eine gewisse " Vorfreude" ? 

 

positiver Stress , habe jetzt so die ev Vorfreude auf z.B. Rennen über Hürden , im Kopf. ...wirkt sich doch körperlich erstmal nicht anders aus, wie negativer Stress , oder?  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das war aber kein positiver Stress, den du da gesehen hast. Positiver Stress ist, wenn der Hund einen Reiz aus der Umwelt bekommt und mit dieser Situation in irgendeiner Weise umgehen kann oder lernt damit umzugehen. Negativer Stress ist, wenn es keine Bewältigungsmöglichkeiten für den Hund gibt. In so einem Zustand kommt es zu einem Hormonlevel, der die Gesundheit schädigt, wenn der Zustand bestehen bleibt oder oft eintrifft. Den Zustand, den du beschreibst, würde ich genau da einordnen. Als Vorfreude kann ich das in keiner Weise begreifen. Vorfreude ist viel gelöster, ausgelassener. Dieses stereotype an der Leine auf den Hundeplatz ziehen eventuell unter ebenfalls stereotypen Gebell ist etwas Zwanghaftes ohne jegliche Selbstkontrolle. - Negativer Stress.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für deine Erklärung... 

 

Mir geht das Bild nicht aus dem Kopf und die Frage warum die Leute dort waren. Meine Ersthafte Frage , macht es für diesen Hund  Sinn? Ehrlich ich habe echt kurz überlegt ob für viele Hunde diese " Volksversammlung" auf den Hundeplätzen denn Sinn macht?  Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Hund nach der Pinkelpause entspannt auf diesem Platz steht. Bin ja auf keinem, übt man dann erst mit dem entspannten Hund wieder? 

mit welcher Emotion der Schäferhund wohl heim ist? 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anhand von dem, was du da gesehen hast läßt sich nur bedingt etwas schlußfolgern.

Außer eben, daß große Anspannung herrscht. Je nachdem, was da geübt wird braucht es eine gewisse Motiviertheit. Das gibt es im positiven Fall durch leckeres Futter und cooles Spiel- besonders bei Junghunden. Sonst würde der Hund schlecht so etwas Langweiliges wie Fußlaufen machen. Der Hund soll das ja gerne machen und in Vorschußleistung gehen- nicht gelangweilt einen Parcours absolvieren - gleichzeitig muß man natürlich auf den Suchtfaktor beim Spiel aufpassen- der kann nämlich auch gemeine Folgen haben.

Im positiven Fall ist es die Aufgeregtheit wegen Aussicht auf Belohnung- im negativen die Aufgeregtheit alles richtig zu machen um Strafe zu vermeiden- meist ist es leider doch eine Mischform aus beidem, der Leinenruck ist noch sehr verbreitet.

Man erkennt den Unterschied recht gut an der Körpersprache und Mimik der Hunde.

So ganz ohne Spaß mit einem ruhigen Hund kann man wirklich nur Dressur trainieren, wenn der Hund intrinsisch "Etwas mit HerrchenZuammenmachen-egal was" motiviert ist.

meinem Hund wäre das zu langweilig und er würde nicht kooperieren- entweder die gemeinsame Handlung birgt einen gewissen Spaß- und Actionfaktor oder aber eine langweilige Handlung birgt Aussicht auf hochwertige Belohnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Im positiven Fall ist es die Aufgeregtheit wegen Aussicht auf Belohnung

 

Wobei ich auch da den Stress nicht immer zwingend als positiv werten würde. Auch Stress der durch Freude, die in Überdrehtheit übergegangen ist, ausgelöst wurde, kann Hunden körperlich und psychisch schwer zusetzen. Aber auch da gilt natürlich, dass eine Momentaufnahme ungeeignet ist um das zu beurteilen und man sich das gesamte Leben des Hundes anschauen müsste um zu bewerten, ob dieses "Hobby" für ihn langfristig eine Bereicherung ist. 

 

Und sicherlich wird es einige Hunde da draußen geben, für die ihr Hundesport unterm Strich nicht förderlich ist. Aber das richtige Maß aus Ruhe und (angenehmer oder fordernder) Aufregung zu finden und die goldene Mitte zwischen Unter- und Überforderung zu finden, ist nie leicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Positiver und negativer Stress wirken sich meßbar in unterschiedlichen Schlafmustern aus

zwar bei Giraffen- aber dennoch übertragbar:

https://d-nb.info/1044276150/34

 

Das kann man auch selber ganz gut beim Hund nachvollziehen, nach herausforderndem Stress schläft der Hund gut und tief, nach destruktivem Stress unruhig usw.

Generell kann Spiel mit dem Halter das Cortisollevel aktiv senken, negativer Stress kandas nicht. Auch die Endorphinausschüttung ist eine andere. Die anderen Stressachsen sind bei Eustress und Distress in ihrer Wirkung jedoch vergleichbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du es genau wissen willst, schau dir an, wie die Stunde abläuft, was gemacht wird, ob und wie bestätigt und bestraft wird, wie die Tiere sich verhalten.

Ich habe das schon oft gemacht, einfach (ohne eigenen Hund) am Zaun gestanden, nur zugeschaut.

 

Du lernst Unmengen über Hunde und Menschen, Gutes wie Furchtbares.

 

Am ‎01‎.‎07‎.‎2018 um 11:12 schrieb Meins:

der Schäfi der neben meinem Auto herlief hing derart an der Leine

 

Dafür gibt es zig Erklärungen (macht er immer / macht er weil Angst / macht er weil erregt / macht er wenn andere Hunde in der Nähe....) -soll heißen, das muss kein Hinweis auf Stress durch schlechte Behandlung sein. Kann natürlich, in vielen,  besonders konventionellen Schäferhundvereinen // Schutzdienst // wird noch übelst und tierschutzrelevant gestraft, Strom ist, auch wenn der Einsatz (nicht der Besitz des Gerätes!!!) verboten ist, leider in manchen Kreisen noch gängige Praxis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Thema Stress bei Hunden ist mir noch nicht sooo vertraut. Die Hundeschulen und Plätze die ich mit meinem vorherigem Hund besucht habe, da hat mein sich zum diesem Thema keine Gedanken gemacht. Da hatte der Hund zungehorchen Punkt, bei denen die Hunde nicht gehorcht haben, warn halt die die nichts hinbekommen haben.  Diese HH wurden mild belächelt bestenfalls bemitleidet....der menschliche Ehrgeiz treibt manchmal seltsame Blüten, damit habe ich zwar meine Altlasten :) aber es ging mir  primär darum Stress besser zu erkennen und Vorallem den gerechten Umgang damit. Ich glaub den Anschlag ganz oben habe ich bei diesem Hund gesehen. Ich muss mich einfach üben zu diesem Thema und ein paar Ansichten zur Erweiterung meines eigenen Blickwinkels habe ich bekommen. Danke Dafür

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

 

So ganz ohne Spaß mit einem ruhigen Hund kann man wirklich nur Dressur trainieren, wenn der Hund intrinsisch "Etwas mit HerrchenZuammenmachen-egal was" motiviert ist.

meinem Hund wäre das zu langweilig und er würde nicht kooperieren- entweder die gemeinsame Handlung birgt einen gewissen Spaß- und Actionfaktor oder aber eine langweilige Handlung birgt Aussicht auf hochwertige Belohnung.

OT: Laut Sachkundenachweis und meiner Tierärztin hast du dann keine gute Bindung zum Hund *schlapplach* 

vor 9 Stunden schrieb Meins:

Vielen Dank für deine Erklärung... 

 

Mir geht das Bild nicht aus dem Kopf und die Frage warum die Leute dort waren. Meine Ersthafte Frage , macht es für diesen Hund  Sinn? Ehrlich ich habe echt kurz überlegt ob für viele Hunde diese " Volksversammlung" auf den Hundeplätzen denn Sinn macht?  Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Hund nach der Pinkelpause entspannt auf diesem Platz steht. Bin ja auf keinem, übt man dann erst mit dem entspannten Hund wieder? 

mit welcher Emotion der Schäferhund wohl heim ist? 

 

 

 

 

Was für ein Hundeplatz war es denn?

Hundesport, Hundeschule oder nur "Hundetreff"? 

 

Wenn es eine Hundeschule war, dann fallen mir zwei Möglichkeiten ein:

a) Hund ist wegen genau dieser Problematik da 

und/oder

b) Besitzer hat kein Geld für Einzeltraining. 

 

Bei einem ausgebildeten Diensthund nenne ich so ein Leinehängen immer "Sabbergeifer"......ist zwar ein und das gleiche, aber die sind so fixiert auf ihren Job, dass die Verdopplung dann passt.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Angst und Stress bei Hund

      Hallo, ich hoffe mir kann einer von Euch einen Rat geben. Wir haben seit 5 Jahren einen Terrier Mischling und einen Rhodesian Ridgeback. Beide Hunde sind aus Notstellen. Bekannt ist dass beide ein arges Problem mit Gewitter und Knallerei haben. Dies haben wir immer berücksichtigt und beugen entsprechend vor . Unsere Hunde sind unsere Wegbegleiter und sehr wenig allein. Das war bisher auch nie ein Problem. Im Auto ist das bis heute kein Thema. In der Wohnung ist der Terrier seit neuestem nicht ma

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ausschließlich positiver Umgang mit Hunden - Warum nicht?

      Damit's nicht untergeht, ich frag mich das nämlich schon seit bevor ich einen Hund hatte. Ich trag jetzt einfach mal alle diesbezüglichen Zitate aus einem anderen Thread zusammen (ohne den Trash ):                                       So, denke, das waren alle.   Mir ist das Thema wichtig genug, um dafür einen eigenen Tread zu erstellen. Denn wen

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Stress vor Freude

      Hallo ich hab da ein Problem und bräuchte mal Rat.Luna ist jetzt 9 Monate und hört eigentlich gut solange ich nicht mit ihr in einen Raum mit Leuten geh wie Futterladen Tierarzt  etc.Beim Gassi gehen sind ihr andere Leute egal aber ansonsten reagiert sie vor Freude und Aufregung durch extrem ziehen an der Leine jaulen  und fipsen .Wie macht ihr das und hat jemand einen Tip wie ich das üben kann oder sollte ich doch lieber Einzelstunde beim Trainer machen ?Leckerli sind ihr da egal.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Stress beim Gassigehen

      Hallo. ich bin seid einigen Tagen Gassigeherin für  die H0ndin eines lieben  älteren Nachbarn.Seine Hündin ist eine kleine 5 jährige Mischlingshündin .Die  kleine kommt ursprünglich  aus Spanien und war erst Strassenhündin und dann in der Tötung ..von dort aus kam sie dann zu ihm und lebt nun seit 3 Jahren bei ihm..Er lebte bis vor 8 Monaten mit ihr in einem Haus mit großem Garten..er ging nie mit ihr Gassi ,ließ sie nur in den Garten  ..sie kannte also nichtmal eine Leine. jetzt lebt

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin hat Stress in der Stadt

      Hey 😄  Meine Hündin June ist jetzt 7 Monate alt. Sie hat sehr viel Stress in der Stadt. Ich war bereits mehrmals mit ihr in der Stadt. Damit ihr mein Problem besser versteht möchte ich kurz erklären wie wir das Training aufgebaut haben.  Wir haben an einem Sonntag angefangen und haben ca. einen 20 min. Spaziergang mit ihr durch eine Kleinstadt gemacht. Sie hat da schon extrem gefiepst und an der Leine gezogen. Damals dachte ich halt normal beim ersten Spaziergang durch die Stadt. 

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.