Jump to content
Hundeforum Der Hund
Maxi3456z

Organisierter Hundeklau

Empfohlene Beiträge

vor 5 Minuten schrieb Estray:

Da geht's um einen einzigen Fall, deswegen sind nicht alles Märchen und Gerüchte. Aber manche wollen auch einfach nur Recht haben, okay, darfst du haben, hast Recht. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Zurimor:

Da geht's um einen einzigen Fall, deswegen sind nicht alles Märchen und Gerüchte. Aber manche wollen auch einfach nur Recht haben, okay, darfst du haben, hast Recht. ;)

 

Im Sinner der Usermoderation sollte ich nun vermutlich nicht darauf hinweisen, dass du dir mal an die eigene Nase fassen solltest. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Estray 

 

du musst es doch nicht glauben wenn du nicht magst, dass Hunde geklaut werden, wie fast alles, ist doch nun wirklich nicht neu und es wird darüber immer mal wieder berichtet.

 

Ob jetzt 100 Hunde in NRW relevant sind bei mehreren 100000 ist eine andere Sache, aber wenn man sich selber vorstellt, es würde einem passieren, ist ein einziger Hund schon ein Drama finde ich.

 

Mir sind zwei Fälle  selber bekannt wo Freunde genau so ausspioniert wurden wie beschreiben, Auto, Floskeln was für ein toller Dobermann, würden Sie den verkaufen, überlegen Sie es sich noch mal bla bla,

 

Hier wird eigentlich in so gut wie jedem mir bekannte Welpenkurs auch immer davon berichtet, laßt eure Hunde nicht vor dem Supermarkt etc, es werden immer auch mal wieder Hunde geklaut, und ich glaube nicht, dass es der Nachbar macht, weil er auch gerne einen Hund hätte.

 

Damit wird Kohle gemacht, genau so wie die Transporter die kommen und Nachschub unter der Hand liefern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Estray:

 

Im Sinner der Usermoderation sollte ich nun vermutlich nicht darauf hinweisen, dass du dir mal an die eigene Nase fassen solltest. :lol:

Persönlich werden ist nun auch nicht von Nöten, aber da du anscheinend unbedingt Recht haben willst, sollst es halt haben, mir egal. Ich denke, ich hab hier zu Genüge deutlich gemacht, daß das nicht alles nur Märchen und Gerüchte sind, also darfst von mir aus nun Recht haben. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ist das auch schon passiert, genau wie beschrieben.

Erst hab ich mir nichts dabei gedacht, aber hinterher hatte ich doch ein "merkwürdiges" Gefühl.

Das ist nun schon 3-4 Monate her, ich hatte es fast schon wieder vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 27 Minuten schrieb BVBTom:

Mir sind zwei Fälle  selber bekannt wo Freunde genau so ausspioniert wurden wie beschreiben, Auto, Floskeln was für ein toller Dobermann, würden Sie den verkaufen, überlegen Sie es sich noch mal bla bla,

 

 

Ganz ehrlich, was lässt einen darauf schließen, dass das eine Bande ist, die den Hund klauen will? 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Estray:

Ganz ehrlich, was lässt einen darauf schließen, dass das eine Bande ist, die den Hund klauen will? 

 

Die Ähnlichkeit im Vorgehen zu Gruppen, die Einbruchsdiebstähle im großen Stil begehen und vorher die Häuser auskundschaften?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hunde zu produzieren ist absolut kein Hexenwerk, erstrecht nicht im Ostblock. Die machen da kein Geschiss, sondern sperren sie in ne Schweinebucht und sammeln alle paar Monate die Welpen ein und verschaffen sie ins Ausland.

Da muss niemand durch Deutschlands Straßen laufen und sein Gesicht dafür hinhalten Hunde zu klauen und hohe Strafen riskieren. 

Man sollte da mal Kosten und Nutzen gegeüberstellen, ich finde das absurd. Und sicher denkt jeder der eigene Hund wäre der schönste und beste, aber mal im ernst: Die Käufer der Ostblockhunde in den Kleinanzeigen merken nicht mal dass der 350 Euro Dobermann ein Mix aus Dackel und Labrodor ist. 

Mir kommt das alles total absurd vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mir kommt es auch absurd vor, wenn Navis geklaut werden die vielleicht 30-50 € bringen, der Schaden am Wagen enorm ist, Wohnungseinbrüche organsiert werden, Handy und Laptops und die Kleinigleiten fix eingesteckt werden, die teuren Gemälde oder Schmuck aber nicht gesucht werden, auf dem Weihnachtsmarkt alles was nicht niet und nagelfest ist gezockt wird, selbst Jugendliche bedroht werden in der U-Bahn und ihr Iphone abgeben müssen, Bettler organsiert werden mit Kindern und Hunden und und und.

 

Kann es sein das du auf dem Land wohnst oder am Strand in einer schönen Bucht?

 

Ich wohne mitten in Dortmund, vergleichbar mit jeder anderen größeren Stadt und da sind diese absurden Dinge tägliche Berichterstattung.

 

Erst am WE wurde Luftlinie 70 m von uns im einen Altenheim ein Bankautomat einer Bank gesprengt, Beute wurde nicht gemacht da sie nur die halbe Wand zerissen haben,das Ding aber ganz blieb. Irgendwie völlig absurd.

 

Wenn ich von diesen ganze Dingen lese, lese ich halt oft entweder Beschaffungskriminalität, oder organisierte Banden. Klar gibt es auch den deutschen Verbrecher, wie den englischen, türkischen, dänischen......

 

Und noch absurder, hier liefen am WE 50000 Menschen aus ganz Europa rum, schauten permanent auf ihr Handy um Pokemons zu jagen, völlig absurd,

 

Aber das alles passiert halt, auch die Masche mit den geklauten Hunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wohne in deiner Nachbarstadt :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Vorsicht - Hundeklau in Aurich/Harlingerland

      http://www.tierschutzwelt.de/?p=20032

      in Warnungen

    • Warnung - Hundeklau in NRW

      Hi, aus aktuellem Anlass und da in unserer Stadt schon 2 Hunde spurlos verschwunden sind (waren alle vor einem Supermarkt angebunden): Derzeit sind in NRW professionelle Hundediebe unterwegs. Sie kommen mit einem Kastenwagen, in dem sich jede Menge Käfige befinden. Das Kennzeichen ist aus Polen oder den Niederlanden. Sie haben es auf Hunde abgesehen, die vor dem Supermarkt angeleint sind. Ich habe es schon vor zwei Wochen von einer Frau aus der Nachbarschaft gehört und heute habe ich es bei

      in Warnungen

    • Hundeklau in Städten

      huhu ... als ich grade den Thread mit dem vermissten Mops gelesen habe , fiel mir auch ein das mir auch sowas ähnliches beinahe vor kurzen passiert wäre Zur Geschichte : Ich wollte an jenem Tag fix etwas bei der Mutter meines besten Freundes abholen, da ich die kleine nicht alleine lassen wollte nahm ich Sie mit, weil es einfach praktischer war. WIr liefen durch die Stadt und alles noch prima Ich ging nun zu seiner Mum die wie ich weiß leider eine Tierhaarallergie hat, also schaute

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.