Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nebelfrei

ist euer Hund erwachsen?

Empfohlene Beiträge

 

Wega ist ein erwachsener Hund, denn sie

 

  • ist 5 Jahre alt
  • sie weiss, was sie kann
  • sie weiss, wie sie in ihrer Umwelt und den Menschen zurecht kommt
  • sie kann Probleme, Gefahren selbstständig managen
  • Hunden, die sie ja meist überflüssig findet, geht sie aus dem Weg
  • Hunden, die zu aufdringlich sind, kann sie klar machen, dass sie sie in Ruhe lassen sollen, ohne dass es blutig endet
  • obwohl sie Wasser über alles liebt, springt sie nicht rein, wenn es eisig kalt ist, denn ihr Pelz ist nicht dafür gemacht
  • sie springt nicht ins Wasser, ohne vorher einen sicheren Ausstieg ausgemacht zu haben
  • sie springt nicht in Flüsse, wenn die Strömung zu stark ist
  • auch wenn sie gerne wild rumrennt, wenn die Gegend felsig und gefährlich ist, bleibt sie auf dem Weg
  • sie bleibt immer in Kontakt mit ihren Menschen
  • sie erkennt, wenn Gefahren wie Autos, Traktoren, Radfahrer etc. auf dem Weg kommen und setzt sich rechtzeitig zur Seite
  • sie kann unangenehme, beängstigende Situationen managen, ohne Schaden zu nehmen
  • allein bleiben
  • unangenehme Untersuchungen bei der TÄ
  • der grosse Bahnhof mit den vielen Menschen, dem Lärm und dem rutschigen Boden
  • denn sie weiss, dass wir ihr nichts Böses wollen
  • sie kann richtig albern spielen, rumblödeln; mit dem Ball,  mit Tannzapfen, liebt wilde Vefolgungsjagden mit ihren Menschen um den Esstisch und das Sofa, weil es allen Freude macht.


Sie hat noch Möglichkeiten zu reifen:

  • sie sollte noch lernen nicht wild an der Leine nicht zu ziehen, auch wenn wir kurz vor dem Badeplatz sind oder wenn sie ihre Menschen entdeckt
  • sie sollte noch verstehen, dass es blöd ist an der Leine immer wieder mal wild loszukläffen, wenn sie Hunden begegnet
  • das wird sie noch lernen


ganz klar, ein richtig erwachsener Hund

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

 

Ist euer Hund erwachsen? und warum denkt ihr das?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Suhna ist kein erwachsener Hund, denn

 

-sie ist 13 Monate alt. :P

 

Weitere Gründe braucht es nicht, denke ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freilich ist ein 5-jähriger Hund als Hund erwachsen. ;)

 

Juvenil sind die meisten Hunde dennoch ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine werden wohl nie erwachsen obwohl Amy schon 7 ist und Lumi nächsten Monat 4 wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde sind sowohl adult als Hunde als auch richtig erwachsen (mehr als viele Haushunde), weil bei einer Rasse einer niedrigen Domestikationsstufe wenig Neotenie mitspielt.

 Das mache ich nicht an "Alleinebleiben" oder dergleichen fest, weil das viele Junghunde bereits super erlernt haben, sondern am Hundetypus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Enya - erwachsen? Belieben zu scherzen....:D

 

Man sagte mir, dass Dalmis so ab 8 Jahren "ruhiger" werden, von Erwachsen werden war nicht die Rede.

 

Ach so, Enya ist etwas über 4, hat also noch jede Menge Zeit für jugendlichen Übermut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einfach nein. :D Aber er ist erwachsener als zu Beginn. Er nimmt seine selbst gewählten Aufgaben ernster, was die Kooperation mit mir deutlich vereinfacht. Vielleicht verstehe ich ihn jetzt auch einfach besser, weil er "klarer" agiert. Ich weiß einige schwierige Verhaltensweisen in ihrer Motivation zu schätzen und habe vermutlich einfach akzeptiert, wie er ist. Wenn ich es mal vergesse, erinnert er mich daran. So wie gestern. -_-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 33 Minuten schrieb Renegade:

jugendlichen Übermut

 

Muss ein erwachsener Hund (oder Mensch) ruhig sein?

 

Dann wäre er für mich einfach alt und gebrechlich

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 25 Minuten schrieb Freefalling:

Er nimmt seine selbst gewählten Aufgaben ernster, was die Kooperation mit mir deutlich vereinfacht.

 

Und was unterscheidet das vom erwachsen sein? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erwachsen werden?

      Hallöchen da draußen,   Ich habe einen mittlerweile 2.3 Jahre alten Labrador Rüden. Bis vor ca. Drei vier Wochen war bei uns auch alles in Butter.  Im Moment kommt es mir allerdings vor als wäre carlo wieder in die Kindheit zurück gefallen. Es gibt momentan Tage an denen er alles was ich sage in frage stellt. Ich sage sitzt Carlo dreht sich rum und schnuppert im Gras. Ich sage nein wir essen keinen Apfel Carlo geht ein paar Meter mit mir dreht sich rum und geht zu dem Apfel usw. Das mö

      in Hundeerziehung & Probleme

    • So langsam wird Emma erwachsen

      Emma scheint nun so laaangsam erwachsen zu werden. Nach der 2. Läufigkeit und unserer 2-monatigen Reise ist sie in vielen Situationen wesentlich ruhiger und gelassener geworden.    Sie lässt sich nun auch nicht mehr alles gefallen und knurrt ab und zu auch schon mal einen Hund an. Sie hat z.B. nur keifende Yorkshire-Terrier kennengelernt. Bisher warf sie sich dann direkt auf den Boden. Jetzt verbellt sie Yorkshire-Terrier.    Unser Nachbar hat einen jungen Hund (ca. 8 Monate), der Emma sehr

      in Junghunde

    • Die kleine Sue wird erwachsen :)

      Hallo zusammen ich wollte nun auch mal die Entwicklung von unserer kleinen Maus festhalten und euch nicht verheimlichen! Sie ist jetzt 9 Monate und 1 Woche alt. Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Es kommt mir vor als wäre es gestern gewesen dass ein kleiner, schüchterner Welpe auf meinem Schoß gelegen und dabei den Leihwagen kotz*nd von innen umdekoriert hat.

      in Hundefotos & Videos

    • Auf einmal wird sie doch erwachsen

      In den letzten 3 Monaten überrascht mich Jule immer wieder. Während sie im November noch völlig unbeschwert war, sich über jeden Hund freute und immer Spielen wollte, wird sie auf einmal reifer. Auf einmal mag sie nicht mehr jeden Hund, im Gegenteil, die, die sie seit Monaten angemault haben, werden nun auch mal zurück geprollt. Sie lässt sich ablenken und steigert sich nicht hinein, aber motzt zurück. Spielen mag sie nur noch mit sehr ausgewählten Hunden, alle anderen sind ihr schnuppe. S

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Zwerg Oliver will erwachsen werden ... aber wie?

      Hallo, kurze Einführung für alle, die uns nicht kennen: Oliver (ein relativ kleiner, bald 16 Monate alter Labrador) ist ein sehr aufgeschlossener und freundlicher Hund im Umgang mit anderen Hunden. Er schaut, was die so machen und macht mit. Also entweder dolles Toben, oder schnüffeln gehen, oder nur so rumlaufen. Mal versucht er, zum Spielen aufzufordern, wenn das nicht gewünscht ist, gibt er recht schnell auf und geht seiner Wege. Wurde er angeknurrt oder gar attackiert, lag er sofort au

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.