Jump to content
Hundeforum Der Hund
asti

Tierheim Gießen: AMY, 4 Jahre, Mischling - kennt Katzen und Kleintiere

Empfohlene Beiträge

Amy (geboren 1.2.14) kam mit einem halben Jahr aus Rumänien zu ihrem damaligen Besitzer. Wie viele rumänische Straßenhunde, war sie von Anfang an ängstlich und misstrauisch, besonders fremden Männern gegenüber. Obwohl sie diese Angst nie völlig ablegen konnte, führte sie ein glückliches Leben. Sie hat gelernt alleine zu bleiben, kennt Katzen und Kleintiere und außer dem normalen Grundgehorsam kann sie verschiedene Tricks wie Gib laut oder Spiel tot.
Amy (geboren 1.2.14) kam mit einem halben Jahr aus Rumänien zu ihrem damaligen Besitzer. Wie viele rumänische Straßenhunde, war sie von Anfang an ängstlich und misstrauisch, besonders fremden Männern gegenüber. Obwohl sie diese Angst nie völlig ablegen konnte, führte sie ein glückliches Leben. Sie hat gelernt alleine zu bleiben, kennt Katzen und Kleintiere und außer dem normalen Grundgehorsam kann sie verschiedene Tricks wie Gib laut oder Spiel tot.
Amy (geboren 1.2.14) kam mit einem halben Jahr aus Rumänien zu ihrem damaligen Besitzer. Wie viele rumänische Straßenhunde, war sie von Anfang an ängstlich und misstrauisch, besonders fremden Männern gegenüber. Obwohl sie diese Angst nie völlig ablegen konnte, führte sie ein glückliches Leben. Sie hat gelernt alleine zu bleiben, kennt Katzen und Kleintiere und außer dem normalen Grundgehorsam kann sie verschiedene Tricks wie Gib laut oder Spiel tot.my (geboren 1.2.14) kam mit einem halben Jahr aus Rumänien zu ihrem damaligen Besitzer. Wie viele rumänische Straßenhunde, war sie von Anfang an ängstlich und misstrauisch, besonders fremden Männern gegenüber. Obwohl sie diese Angst nie völlig ablegen konnte, führte sie ein glückliches Leben. Sie hat gelernt alleine zu bleiben, kennt Katzen und Kleintiere und außer dem normalen Grundgehorsam kann sie verschiedene Tricks wie Gib laut oder Spiel tot.
Persönliche Gründe zwangen Amys Besitzer, ein neues Zuhause für sie zu suchen. Sein Besitzer suchte zeitig und verantwortungsbewusst und fand auch eine gute Familie für sie.
Es hätte also keinen Grund gegeben, Amy ins Tierheim zu geben…
-Wäre nicht Amys niemals abgelegte Angst fremden Männern gegenüber gewesen und hätte nicht eine Reihe unglücklicher Ereignisse dazu geführt!
In Folge dessen schnappte sie nach dem Hosenbein des für sie unheimlichen Fremden, welcher der Freund des Vermieters war welcher nun verlangte, den Hund sofort weg zu bringen.
Wer Amy erst einmal kennen gelernt hat, kann sich nur in sie verlieben: Sie ist anhänglich, verschmust, dankbar und sehr intelligent.
Durch ihre Unsicherheit passiert es aber häufig, dass sie neue Menschen erst einmal verbellt und sich gruselt. Da sie hier aber sehr bestechlich ist, gewinnt man mit Leckerlis und Geduld nicht allzu schwer ihr Herz.
Amy wird wohl immer ein Hund bleiben, welche vor Übergriffigkeit falsch gemeinter Hundeliebe geschützt werden sollte. Denn sie mag es überhaupt nicht wenn Fremde ihren Kopf tätscheln wollen oder sie unbedarft anfassen. Respektiert man ihre Individualdistanz, ist sie aber dankbar und fair.
Ihre Hundefreunde sucht sie sich aus, da sie ihr Körbchen und ihren Menschen aber am Liebsten ganz für sich alleine hat, wäre sie als Einzelhund vermutlich glücklicher.
Wer zeigt Amy, dass Fremde bloß Freunde sind, die man noch nicht kennt?

 

20180704-DSC_0556.jpg.b1a3a1f36addc1152700d9ae33dc31d3.jpg

 

20180704-DSC_0557.jpg.c03824ec22290ae6dd8b847483d1405f.jpg

 

20180704-DSC_0540.jpg.52fa4f70cd2b586803b1fb6a948e3cc7.jpg

 

20180704-DSC_0528.jpg.d21c839e792239a99838f9e079843fbe.jpg

 

20180704-DSC_0523.jpg.60ca9df9b22ebb0076ff5b64077521e0.jpg

 

20180704-DSC_0519.jpg.65618ad16bcb956748200ce6eb74aac5.jpg

 

20180704-DSC_0570.jpg.97ee2d21b928369b925aff5496ec1b77.jpg

 

Tierheim Gießen
Vixröder Str. 16
35396 Gießen
0641/52251
Email: info@tsv-giessen.de
Homepage: www.tsv-giessen.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am sucht immer noch 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mischling, was könnte drin sein? 😉

      Hier ein Foto meiner Hündin Lucky, sieht sehr nach bunter mischung aus aber vlt sind ja ein paar experten unter euch. Sie ist geschätzt ca 5monate alt und hat ca 12 kg, hab sie als straßenhund aus bosnien adoptiert Wie groß schätzt ihr wird sie noch?  LG

      in Mischlingshunde

    • Tierheim Aixopluc: FOC, 4 Jahre, Epagneul Breton - hatte bisher nicht viel Glück im Leben

      FOC: Epagneul Breton, Rüde, geb.: Dezember 2013, Gewicht: 25 kg, Höhe: 56 cm   FOC wurde ursprünglich im Tierheim geboren, nachdem seine Mutter tragend abgegeben wurde. Nur drei Tage später gebar sie dort ihre Welpen, die auch bald ein Zuhause fanden. Nun aber kam FOC zurück. Seine Familie ist in eine Wohnung gezogen, in der keine Hunde erlaubt sind. Und scheinbar hatte er es dort auch nicht wirklich gut. Zunächst zeigte sich der hübsche Rüde ängstlich, bellte alle Menschen a

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: AILA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - bildhübsch

      AILA: Schäferhund-Mix-Hündin , Geb.: Juni 2015 , Gewicht: 35 kg , Höhe: 60 cm   AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat, erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und so entschied sie, dort zu bleiben. Der Mann verschenkte alle Welpen nur einen Welpen (VILLY) und seine Mutter AILA behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: VILLY, 1 Jahr, Schäferhund-Mix - ein bildschöner Kerl

      VILLY: Schäferhund-Mix-Rüde , Geb.: September 2017 , Gewicht: 38 kg , Höhe: 67 cm   VILLY ist der Sohn von AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat. Sie erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und blieb. Der Mann verschenkte alle Welpen, nur VILLY und seine Mutter behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte. VILLY kan

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.