Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bellatrix

Hund pinkelt im Schlaf

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

gerne würde ich eure Inputs / Erfahrungen zum folgendem "Problem" hören.

 

Mein Hund (bald 3 Jährig, nicht kastriert,7.5kg) pinkelt manchmal im Tiefschlaf. Meistens in der Nacht bei uns im Bett aber es ist auch schon am Abend auf dem Sofa passiert. Er wacht dadurch auf und beginnt es auf zu lecken. Natürlich wird NICHT mit ihm geschimpft.

Es gibt kein Muster und die Abstände sind sehr verschieden..einmal gleich zwei Tage nach einander oder dann auch Wochen / Monate wieder nichts. Hat vor Weihnachten 2017 angefangen. Die ersten Male habe ich es als Missgeschick abgetan. Nach mehreren Vorfällen sind wir dann gleich am nächsten Tag zum TA. Kein Blaseninfekt oder etwas in der Art. TA machte dann noch ein sogenanntes Barfprofil / Blutbild. Wir barfen aufgrund seiner Allergien und TA ist Barfen gegenübern kritisch eingestellt...er dachte an falsche / mangelhafte Fütterung. (ich meine mich zu erinnern, dass ein Wert minim erhöht war und er fand keinen Grund dafür..daher das Barfprofil / Blutbild) Alle Werten waren dann einwandfrei. Befund: alles wunderbar...falls es wieder vorkommt sollen wir wieder kommen und Tabletten gegen Inkontinenz geben.

 

Habe dann noch etwas gegooglet etc...waren doch noch ein unser Physiotherapeutin da ich gelesen habe, dass es bei Bandscheibenvorfällen (hat er nicht aber Verspannungen im Rücken) vorkommen kann...er war etwas verspannt und sie konnte ihn gut lösen aber logischerweise hatte es keinen Einfluss auf seine nächtlichen Missgeschicke.

 

Ansonsten ist er top fit und wie gesagt, mir ist auch gar kein Muster aufgefallen. Nun zu meiner Frage: kann es wirklich sein, dass er Inkontinent wird? (es "tröpfelt" aber sonst nicht) oder träumt er evtl. etwas und  / oder schläft zu tief? Soll ich nochmals zu TA und auf weitere Abklärungen bestehen? Habe irgendwie Angst etwas zu "übersehen"?

 

sorry für den etwas langen Text...ich hoffe, ich konnte euch so viele wie mögliche Infos dazu geben.  

 

Freue mich auf eure Inputs.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachtrag: Prostata wurde auch gecheckt. Alles ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde da beim TA noch mal nachhaken, da muss es ja eine gesundheitliche Ursache für geben.
Wenn Prostata und Blutwerte in Ordnung sind bei einem so jungen, unkastrierten Hund muss es eine andere Ursache geben.
Ich würde jetzt auch mal auf Rückenprobleme tippen, aber das ist auch nur geraten. ;)
Vielleicht gehst Du mal in eine gut ausgestatte Tierklinik mit Internisten und Orthopäden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für deine Antwort Benno0815.

 

Rückenprobleme war auch mein Gedanke daher der Besuch bei der Physiotherapeutin. Verspannung / Blockade im Kreuz konnte gelöst werden aber leider hatte das keinen Einfluss auf die Pinkel-Problematik. :-(

 

yep, werde der Tierklinik wohl bald einen Besuch abstatten. Lässt mir irgendwie keine Ruhe...jetzt ist über ein Monat nichts passiert aber letzte Woche nun gleich zwei Mal...

 

kannst du mir evtl. mehr zur Inkontinenz sagen? Irgendwie stell ich mir das "regelmässiger" vor und evtl. mal tagsüber im wach zustand...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hündinnen hatten beide ein Cauda Equina Syndrom und dadurch bedingt eine Inkontinenz, tagsüber ist da nie etwas passiert, aber in der Nacht sind sie ausgelaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe pinkelt ins Haus, Angst?

      Unsere 15 Wochen alte Pudelhündin ist eigentlich seit zwei Wochen stubenrein. Ich gehe seit einer Woche morgens wieder von acht bis zwölf ins Büro.    Um zehn Uhr geht meine Schwiegermutter ins Haus und lässt sie in den Garten zum Pippi machen. Leider gibt es dabei Probleme. Wenn sie reinkommt möchte unsere Hündin (Honey) nicht mit ihr raus sondern läuft unter den Tisch. Sie geht dann mit unserer Erwachsenen Hündin in der Garten und spielt mit ihr. Honey geht dann nach einer ganzen Zei

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Neo pinkelt immer in sein Hundebett

      Hallo Zusammen,   Neo ist ein Männchen (16 Wochen)  und kommt aus einer Tötungsstation in Rumänien. Folgendes Problem:   Neo pinkelt (Überwiegend) in sein Hundebett. 🙄 Ab und zu winselt und wibbelt er, als ob er müsste.... zack... passiert nichts. Gerade wieder drinnen oder etwas später, pinkelt er in sein Hundebett🤪   Meine Frau und ich vermuten, er hat nie etwas anderes als sein Gefängnis in Rumänien gesehen und ist es gewohnt in sein Nest zu mac

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin pinkelt in Wohnung

      Hallo zusammen ich bin glückliche Hundehalterin seit Jahrzehnten. Meine Bernersennenhündin (8 Monate) ist also nicht mein 1.Hund. Mein erstes Weibchen hingegen. Die Rüden waren viel früher sauber und hielten es deutlich länger aus. Um gleich vorweg zunehmen: Ausgelastet, bekommt ausreichend Bewegung, Streichel etc. Sie bekommt Trockenfutter, gut mit Wasser angefeuchtet und hat Wasser zur Vergügung. Mir ist schon als Welpe aufgefallen, dass es deutlich länger braucht zum Stubenrein werden al

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Pinkelt ins Bett

      Na einen wunderschönen guten Morgen,   Vor ner Std wurde ich wach und habe bemerkt, daß mein 7jähriger Chihuahua/Zwergspitz ins Bett gepinkelt hat (erstmalig nehm ich an, würde man ja sonst riechen).   Gleich vorweg, ich hab nicht geschimpft, sondern sehr erstaunt gefragt, was das ist. Er ging dann sichtlich beschämt von selbst ins Körbchen.   Ich werd versuchen morgen zum Tierarzt zu fahren - muß zwar arbeiten und habe kein Auto, aber irgendwie hoffe ich, daß ich d

      in Hundekrankheiten

    • Hilfe!! Cielo pinkelt wieder Blut!

      Ich krieg die Kriese! War gerade mit Cielo draußen in der "Schneepracht" und hab gesehn dass er wieder roetlich-braunen Urin abgibt! Bevor mich jetzt alle zum Tierarzt schicken, die Vorgeschichte dazu: Cielo hat letztes Jahr auch schonmal Blut gepinkelt-bin natuerlich sofort zumTA, obwohl s mir schon ziemlich komisch vorkam alles. Cielo ging es praechtig-er war fit und munter, Hatte kein Fieber, hat nicht mehr getrunken als sonst, nicht weniger gegessen-er zeigte auch keine Schmerzen beim pin

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.