Jump to content
Hundeforum Der Hund
BVBTom

Schoko Bons gefressen

Empfohlene Beiträge

Brauche mal eure Hilfe eigentlich frisst meine Hündin ja so gar nix vom Tisch und in der Wohnung, eigentlich, so irrt man sich halt.

 

Nun hat meine Enkelin Ihre Schoko bons lieber dem Hund gegeben, samt Papier......

 

Einiges ist schon wieder raus gekommen, aber ich mache mir dennoch Sorge.

Ist jetzt 2 Tage her, gefressen hat mein Hündin gestern nichts, also merkt sie es wohl im Bauch drücken so.

 

Sonst verhält sie sich normal, läuft wie immer, evtl. ein wenig ruhiger.

 

Meine Sorge, kann das Kunststoffpapier evtl. einen Verschluß oder so hervorrufen, oder kommt das auif natürlichem Weg wieder raus?

 

Das die Schokolade auch sche....... ist ist mir bewusst, ist jetzt aber so passiert....

 

Danke euch für einen medizinischen Hinweis.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Minuten schrieb BVBTom:

Meine Sorge, kann das Kunststoffpapier evtl. einen Verschluß oder so hervorrufen, oder kommt das auif natürlichem Weg wieder raus?

Kann zu Verschluss führen. Ich würde auf jeden Fall mal beim TA anrufen. Ich weiß ja ejtzt nicht wie viel das war, aber ansonsten würde ich abwarten, ob der Stuhl heute noch kommt und dann morgen den Gang zum Tierarzt machen.

 

Je nachdem, wenn es seeeehr viele Schokobons waren, würde ich auch sofort zum Tierarzt spazieren, allerdings ist in der Schokolade ja nicht sooo viel vom Giftstoff enthalten. Bei Zartbitterschokolade hätte ich übrigens an deiner Stelle keinen Post mehr hier verfasst, sondern wäre direkt zum TA spaziert.

 

Gute Besserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tom, 

 

Ein Verschluss lässt sich letztlich mit einer Röntgenaufnahme klären. Für Hunde ist es sehr ungewöhnlich nichts zu essen über einen gesamten Tag. Ich würde auf jeden Fall einen Tierarzt (noch heute) konsultieren. Wie viele Bonbons hat sie denn ungefähr gegessen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ab zum TA!

 

Wären es ein paar ohne Plastik gewesen, wäre das noch "okay" bei der Größe, aber so?

 

Isst deine Enkelin die auch mit Verpackung? Kinder... oh je...

 

Schokobons sind mit der Füllung und dem bisschen Vollmilchschokoladenüberzug keine Theobrominbomben, da würde ich mir sehr viel weniger Sorgen machen bei der Größe des Hundes als um die Plastikverpackung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Frage wäre tatsächlich, wieviel sie davon bekommen hat. Deine Hündin ist ja eher ein großer Hund, da hätte ich je nach Menge erstmal nicht zu viel Angst vor Darmverschluss, da das ja kleine Plastikstückchen sind...

Der wirkliche Schokoladenanteil hält sich ja bei Schokobons sehr im Rahmen, auf das Gewicht deines Hundes hochgerechnet wäre ich da nicht zu besorgt... 

Hat sie die ganze Tüte verfüttert?

Wenn das frisch passiert ist, könntest du Dosenfutter mit Sauerkraut mischen , damit das schneller durchgeschleust wird. Jetzt würde ich glaube ich eher mal 2 tage Schonkost füttern, wenn es ihr sonst gut geht. 

Gute Besserung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

2 Tage her? Da hättest Du besser gleich reagiert mit einem Brechmittel z.B. ;)
Ich fürchte, da kann man jetzt nicht mehr viel unternehmen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Myri:

Deine Hündin ist ja eher ein großer Hund, da hätte ich je nach Menge erstmal nicht zu viel Angst vor Darmverschluss, da das ja kleine Plastikstückchen sind...

Ui... nicht böse sein... finde ich eine sehr gefährliche Aussage... Äve hatte 3 Verschlüsse! Der Depp;)...

Beim 1. Mal wussten wir nicht was los ist! Er nicht sofort  zum Futter gerannt... Hund angeguckt... Zahnfleisch weisslich... als Notfall zum TA... er wurde sofort in eine Spezialklinik verbracht... Not-Op... war Rettung in letzter Sekunde.. effektiv! Er hatte ein kleines Stück unbemerkt von einem Kong abgebissen.... Äve war nicht klein! 

 

Ich würd SOFORT zum Tierarzt! Bitte!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch schon mal allen

 

problem, wir haben es ja nicht sofort gemerkt, sonst hätten wir reagiert sofort, erst heute früh war halt Papier im Kot und als ich meine Enkelin fragte und ihr die Bons gezeigt hatte, sagte sie halt Luna gegessen

 

können bis zu 10 sogewesen sein, 5 waren halt heute dann wieder raus. Bauch ist weich und Luna benimmt sich sonst halt nicht auffällig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

das ist ja unschön :(

Also ich an deiner Stelle würde ich sie weiterhin mit Argusaugen beobachten und bei einer Zustandsänderung direkt zum TA düsen.

Hast du Sauerkraut zu Hause? Wenn ja würde ich ihr das auch geben :)

 

Ich drück die Daumen, dass nichts schlimmes passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, solange hinten noch was rauskommt kann ja kein Verschluss vorliegen und der Schokoanteil bei den Bonbon ist wohl eher gering.

Ich würde den Hund gut beobachten, der Tipp  mit dem Sauerkraut ist gut. Wenn es nichts hilft, so schadet es auch nicht.

 

Alles gute, drücke die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund hat Bonbons gefressen. Bitte Hilfe! Durchfall, Blut im Stuhl

      Hey, mein kleiner Welpe hat gestern Bombons (Skittles) gegessen.  Wie viel ergänzen hat, ist leider unklar. Er hat danach gebrochen und hat bis heute Durchfall. Gerade hatte er auch hellrotes Blut im Stuhl. Leider haben alle Ärzte schon zu und ich bin vorher nicht gegangen, da Sonntag war und der Tierarzt geschlossen hatte  und im Internet stand, dass sogar im Allgemeinen nicht so schlimmes, nur hauptsache schlecht für die Zähne ist.  Jetzt wo aber Blut im Spiel ist, mache ich mir immer mehr Sor

      in Gesundheit

    • Hund hat ganze packung schinken gefressen

      Hi ihr lieben  Mei  Opa hat heute den schinken auf der Bank für eine Minute liegen lassen sich umgedreht, und der Hund sofort die ganze packung verschlungen. Ich weiß das ein Hund das nicht essen soll bzw nicht ne ganze Packung wegen dem Salz und dem Schwein was drinnen steckt. Ich mach euch mal ein Foto von der Verpackung. Meint ihr ich soll abwarten oder schauen das ich den Ta erreiche danke euch schonmal im vorraus 

      in Hundewelpen

    • Mein Hund hat eine Biene gefressen

      Guten Morgen, mein 2 Jahre alter Podenco hat soeben eine Biene gefressen. Leider konnte ich gar nicht so schnell gucken wie er sie verschlungen hat.  Danach hat er weder gejault oder sonst irgendwelche Stimmen gemacht. Er hat nur eine kurze Zeit Gezittert und mal kurz aufgewürgt. Hat vielleicht mal jemand so Erfahrungen gemacht und kann mir weiter helfen ?  Lieben gruuuuuß 

      in Gesundheit

    • Hund hat rund 30 Kapslen Multivitamin-Complex gefressen... Hilfe

      Guten Abend.   ich kam gerade nach Hause und sah direkt das mein 6 Jahre alter Aussie sich an meinen Vitamin-Kapseln vergriffen hat (ca. 30 Kapslen fehlen). Es ist ein Nahrungsergänzungsmittel und nun habe ich Angst das es giftig sein könnte.   Inhaltsstoffe:   Bitte um Rat... ich mache mir wirklich Sorgen... Tierarzt hat schon geschlossen..    

      in Gesundheit

    • Emma hat Blutdrucksenker gefressen...

      Meine Emma hat heute Morgen die heruntergefallene Ramipril - Tablette einer Freundin gefressen. Sie war so schnell, so schnell konnten wir gar nicht nach der Tablette gucken. Meine Freundin ist Ärztin - allerdings für Menschen - und meinte, eine Tablette sei für Emma kein Problem. Bin etwas skeptisch... Emma verhält sich völlig normal, wirkt auf keinen Fall beruhigt . Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Muss/Sollte ich zum TA?

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.