Jump to content
Hundeforum Der Hund
Milo16

Ich weiß nicht mehr weiter

Empfohlene Beiträge

Wie ist denn deine berufliche Planung? Ist da überhaupt Zeit sich täglich ausreichend mit dem Hund zu beschäftigen?

Welche Rasse ist denn dein Kleiner? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mache jetzt noch 2 Jahre eine Ausbildung. Ich muss jeden Tag bis um 3 in die Schule und im Praktikum kanns auch etwas länger werden (das hat sich aber jetzt erst entwickelt, vorher hieß es, dass wir bis um 1 Unterricht haben).

Er ist ein Bolonka Zwetna Rüde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das mit den Großeltern klingt doch schon mal gut.

In wie fern fühlst Du Dich denn eingeschränkt? Und warum meinst Du, dass Du ihm nicht gerecht werden kannst?

Vielleicht sieht Du das ganze auch etwas zu verbissen und viel zu verkopft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hundeliebe bedeutet seine eigenen Wünsche hintenanzustellen und für den Hund das Beste zu wollen...

 

Ich glaube du brauchst noch ein paar Jahre deine Freiheit und irgendwann bist du vielleicht bereit dich so weit einzuschränken, dass ein Hund in deinem Leben Platz hat.

Momentan denke ich, dass das noch nicht der Fall ist. 

Genieß dein Leben, deine Freiheit und such dem Kleinen einen schönen Platz.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Großeltern sind beide Mitte 70. Ich möchte meinen Hund einfach nicht jeden Tag bei jemand anderen unterbringen. Da hätte ich mir auch keinen Hund zulegen müssen.

Eingeschränkt in dem Sinne, dass ich nicht einfach mal ausschlafen kann oder spontan irgendwo hin fahren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was hast du dir denn von einem Hund versprochen?

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie ich schon geschrieben habe, ist die Theorie oder die Vorstellung, die man vorher von einem Leben mit Hund hat, anders als wenn er dann wirklich da ist. 

Vielleicht bin ich da zu naiv rangegangen, wobei ich mich vorher intensiv informiert habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sag doch mal konkret, was dich jetzt vom Gefühl her mehr einschränkt als gedacht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann nicht einkaufen gehen, weil er da ja nicht mit darf. Ich kann nicht ausschlafen oder mir meinen Tag selber einteilen. Ich hab die Verantwortung einfach komplett unterschätzt. 

Wenn ich wieder in die Schule muss, wird es nicht einfacher. Und ich weiß nicht, ob ich ihm neben meinen Aufgaben für die Schule, Haushalt etc. zeitlich gerecht werden kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie hast du denn seine Betreuung geplant wenn du zur Schule musst?

Willst du ihn dann vor Schulbeginn zu deinen Großeltern bringen? Haben die Großeltern die Möglichkeit ihn evtl. mal in den Garten zu lassen, ansonsten könnte es für sie auch sehr anstrengend werden alle paar Stunden raus zu müssen.

Hatten die Großeltern schon mal einen Hund und wissen worauf sie sich einlassen?

Sollten die Großeltern mal nicht zur Verfügung stehen, gibt es da Ersatz und hättest du im Ernstfall die finanziellen Mittel für einen Hundesitter?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...