Jump to content
Hundeforum Der Hund
BBarn3y

Hund frisst Leckerlies aber kein TroFu mehr

Empfohlene Beiträge

Hallo:)

 

Ich bin ganz neu hier und komme zu euch mit folgender Frage:

Was tun? 

Es geht um folgendes: 

Mein 8 Monate alter Yorkie Rüde bekam von klein auf das gleiche Trockenfutter. Wir haben letzten Monat zwei neue Trockenfutter ausprobiert und starteten mit dem Sensitive Adult von Goldselect. Bin dann auf das Sensitive Junior von Goldselect gewechselt, weil er für Adult noch einen Monat zu jung ist. (Ich weiß, ein erster vermeidbarer Fehler:wacko:). 

 

Auf jeden Fall schien er das Sensitive Adult zu mögen und nahm auch das Sensitive Junior an (anfänglich zögerlich, danach aber immer aufgegessen). 

 

Jetzt hatte er vor 2einhalb Wochen eine ZahnOP und bekam deshalb 5 Tage lang Nassfutter. Die letzten Tage habe ich immer sein TroFu drunter gemischt, wurde alles ohne Probleme gegessen. 

 

Vor zwei Wochen fingen nun aber die Zicken an. Anfangs nahm er das TroFu (biete immer Sensitive Junior und Adult an) noch aus der Hand, jetzt nicht mehr. Der Napf scheint auch uninteressant zu sein, außer wenn ich zum Testen mal Lachscreme reingebe. 

 

Wir haben die Futterplätze angepasst(noch ruhigere Orte), haben die Näpfe mal gewechselt, aber nichts verändert sich. Der Hund möchte das TroFu überhaupt nicht. Ab und zu isst er abends mal circa 20 Pellets, sowie gestern, aber auch heute morgen gar kein Interesse. Ich habe ihm mal ein paar Pellets ins Körbchen gelegt, die er dann sehr energisch versucht hat da raus zu befördern. Normale Leckerlies und anderes isst er, Appetit hat er auch, er zeigt vermehrtes Bettelverhalten. Wir haben die Leckerlies stark reduziert. 

 

Was soll ich tun? Näpfe sind es nicht, der Platz ist es nicht(er isst auch nicht in seinem Körbchen). Soll ich das Futter wechseln? Und wie? Normalerweise soll man ja prozentual mischen und vorsichtig umstellen.. Was hier nicht ginge. 

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frisst er denn weiterhin Nassfutter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die ersten circa 5 Tage TroFu nach dem Nassfutter verliefen problemlos. 

 

Habe bis jetzt kein Nassfutter mehr probiert, weil er ja eigentlich nur TroFu bekommen soll. 

 

Glaube aber, da er Leckerlies normal frisst, dass er auch Nassfutter essen würde. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mir gerade auffällt...sind die Leckerlies denn genauso hart wie das Trofu? Vll hat er nach der Op noch ein unentdecktes Zahnproblem...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch Kaurollen werden gefressen oder auf der Kauwurzel rumgekaut.:huh: Die zweite Nachkontrolle bestätigt, dass alles in Ordnung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was spräche denn dagegen ihm generell eben nur noch Nassfutter zu geben, wenn er das doch gerne mag? Bei einem so kleinen Hund sind das ja auch keine riesigen Mengen. 

Bei mir sind es die Omi's, die kein TroFu mehr mögen, also bekommen sie eben Nassfutter und selbst gekochtes und Knabbersachen für die Zahnpflege. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alter Hund frisst morgens schlecht

      Hallo, meine 14 Jährige Hündin frisst seit 2-3 Wochen morgens relativ schlecht. Sie nimmt einen Brocken Trockenfutter, starrt dann ewig in die Luft, nimmt wieder einen Brocken, schnüffelt dann lange an ihrem Napf rum als wäre das auf einmal sonst was, nimmt dann wieder einen Brocken, kuckt dann erstmal 2 Minuten was Frauchen macht, nimmt dann wieder einen Brocken, starrt dann erstmal die Wand an, nimmt wieder einen Brocken, leckt ihre Pfote ab, nimmt wieder einen Brocken, kuckt in der Luft

      in Gesundheit

    • Hund frisst nicht

      Guten Morgen,, bräuchte mal schnell eure Ratschläge: Meine Hündin, ca.8 Jahre, hat heute Nacht erbrochen, sieht nach Futter aus. Heute morgen wollte sie nicht fressen, und sie stand zögerlich auf, ging nicht raus, sondern legte sich unten im Wohnzimmer direkt wieder  in ihr Bett (total untypisch,normalerweise kann sie es morgens gar nicht erwarten zu fressen und will in den Garten um zu sehen, was es Neues gibt). Normalerweise bin ich nicht jemand, der sofort wegen jedem Pubs

      in Hundekrankheiten

    • TroFu genießbar?

      Hallo ihr Lieben,   ich habe im Räumungsverkauf der örtlichen Futterhausfiliale spontan zwei 10kg-Säcke Royal-Canin-Trockenfutter (verschiedene Sorten) erstanden und nun ist mir aufgefallen, dass beide zwar zugeschweißt und keine äußeren Schäden sichtbar sind, in dem einen aber deutlich Luft vorhanden ist, im anderen hingegen überhaupt nicht (der wirkt eher wie vakuumiert).   Nun haben wir eine häusliche Diskussion darüber, ob beide noch bedenkenlos genießbar sind, zumal TroF

      in Hundefutter

    • Junghund frisst morgens Möbel an...

      Hallo zusammen,   mein Aussie ist jetzt 7 Monate alt, und bis jetzt hatten wir mit dem alleine bleiben nie Probleme. Seid ein paar Wochen fängt er an, nachdem er seinen gefüllten Kong (Frischkäse eingefroren) fertig hat, die Wohnung zu erkunden und frisst dabei Stühle, Tische etc. an. Das was ging entfernen wir morgens, aber einiges geht leider nicht.   Folgendes haben wir probiert: - Bevor er in die Wohnung kommt Futter verstecken - Schnüffelteppich und a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin frisst seit Wochen sehr wenig bis Garnichts

      Weiß nicht ob ich in der Kategorie richtig bin....notfalls verschieben. Und sorry wenn es vielleicht etwas wirr erscheint, aber ich kann schon kein klaren Gedanken mehr fassen... Hallo Ihr Lieben, ich hoffe Ihr könnt uns vielleicht helfen da Tierärzte und Tierklinik auch nicht weiter wissen und wir mit unserem „Latein“ am Ende sind. Unsere Patty fing vor ca. 5 (6 ?) Wochen an ihr Futter nicht mehr so zu fressen. Es handelt sich dabei im eingeweichtes Trofu mit Nassfutter gemi

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.