Jump to content
Hundeforum Hundeforum
BBarn3y

Hund frisst Leckerlies aber kein TroFu mehr

Empfohlene Beiträge

Hallo:)

 

Ich bin ganz neu hier und komme zu euch mit folgender Frage:

Was tun? 

Es geht um folgendes: 

Mein 8 Monate alter Yorkie Rüde bekam von klein auf das gleiche Trockenfutter. Wir haben letzten Monat zwei neue Trockenfutter ausprobiert und starteten mit dem Sensitive Adult von Goldselect. Bin dann auf das Sensitive Junior von Goldselect gewechselt, weil er für Adult noch einen Monat zu jung ist. (Ich weiß, ein erster vermeidbarer Fehler:wacko:). 

 

Auf jeden Fall schien er das Sensitive Adult zu mögen und nahm auch das Sensitive Junior an (anfänglich zögerlich, danach aber immer aufgegessen). 

 

Jetzt hatte er vor 2einhalb Wochen eine ZahnOP und bekam deshalb 5 Tage lang Nassfutter. Die letzten Tage habe ich immer sein TroFu drunter gemischt, wurde alles ohne Probleme gegessen. 

 

Vor zwei Wochen fingen nun aber die Zicken an. Anfangs nahm er das TroFu (biete immer Sensitive Junior und Adult an) noch aus der Hand, jetzt nicht mehr. Der Napf scheint auch uninteressant zu sein, außer wenn ich zum Testen mal Lachscreme reingebe. 

 

Wir haben die Futterplätze angepasst(noch ruhigere Orte), haben die Näpfe mal gewechselt, aber nichts verändert sich. Der Hund möchte das TroFu überhaupt nicht. Ab und zu isst er abends mal circa 20 Pellets, sowie gestern, aber auch heute morgen gar kein Interesse. Ich habe ihm mal ein paar Pellets ins Körbchen gelegt, die er dann sehr energisch versucht hat da raus zu befördern. Normale Leckerlies und anderes isst er, Appetit hat er auch, er zeigt vermehrtes Bettelverhalten. Wir haben die Leckerlies stark reduziert. 

 

Was soll ich tun? Näpfe sind es nicht, der Platz ist es nicht(er isst auch nicht in seinem Körbchen). Soll ich das Futter wechseln? Und wie? Normalerweise soll man ja prozentual mischen und vorsichtig umstellen.. Was hier nicht ginge. 

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frisst er denn weiterhin Nassfutter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die ersten circa 5 Tage TroFu nach dem Nassfutter verliefen problemlos. 

 

Habe bis jetzt kein Nassfutter mehr probiert, weil er ja eigentlich nur TroFu bekommen soll. 

 

Glaube aber, da er Leckerlies normal frisst, dass er auch Nassfutter essen würde. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mir gerade auffällt...sind die Leckerlies denn genauso hart wie das Trofu? Vll hat er nach der Op noch ein unentdecktes Zahnproblem...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch Kaurollen werden gefressen oder auf der Kauwurzel rumgekaut.:huh: Die zweite Nachkontrolle bestätigt, dass alles in Ordnung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was spräche denn dagegen ihm generell eben nur noch Nassfutter zu geben, wenn er das doch gerne mag? Bei einem so kleinen Hund sind das ja auch keine riesigen Mengen. 

Bei mir sind es die Omi's, die kein TroFu mehr mögen, also bekommen sie eben Nassfutter und selbst gekochtes und Knabbersachen für die Zahnpflege. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.