Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
AnjaBla

Hund läuft zwischendurch... anders als es sein sollte

Empfohlene Beiträge

Ich brauche Hilfe!

In den letzten Tagen fällt mir auf, dass sich Peanuts Gangbild zwischendurch verändert.

Ich kann nicht wirklich beschreiben wie... es ist kein Humpeln und wirkt auch nicht steif oder sonst etwas. Ich kann es kaum beschreiben. Er läuft einfach unrund. Nur ganz kurz... es fällt mir aus dem Augenwinkel auf und wenn ich bewusst darauf achte, ist es wieder weg... Mir kommt es so vor, als sähe ich es an der rechten Hinterpfote, mein Freund hat es gestern Abend auch bemerkt, ist aber der Meinung es käme von links.

Es passiert nicht in bestimmten Situationen (also bei einem bestimmten Untergrund z.B.), sondern immer mal, aber eben nur ganz kurz und in unregelmäßigen Abständen. Unabhängig von Geschirr/ Halsband, Ort, Tages- oder Spaziergangszeit (am Ende der Runde genauso wie am Anfang). Manchmal oft auf dem Spaziergang, manchmal gar nicht und auch mal zu Hause. Heute früh hat er (linke Hinterpfote) zwei Schritte gehumpelt, danach und davor gar nichts.

Er scheint auch keine Schmerzen zu haben, benimmt sich wie immer. Das einzige, was mir in dem Zusammenhang noch aufgefallen ist, ist das er Kraulen am Rutenansatz oder am hinteren Teil des Rückens deutlich mehr genießt als noch vor einiger Zeit. Er knabbelt dann an der Hand rum, drückt den Rücken gegen diese und den ganzen Körper an den Kraulenden und gibt sehr zufriedene Grunzer von sich (das hat er vorher schon getan, muss man eben nur die richtige Stelle erwischen beim Kraulen).

Bei ihm ist gesundheitlich nichts aufgefallen bisher, er wurde geboren am 02.12.16 und kommt aus dem Tierschutz aus Kroatien. Er ist kastriert und neigt zu Durchfällen (laut Tierarzt ein empfindlicher, bzw. leicht reizbarer Magen, mehr nicht)...

Kennt das jemand? Wenn ja, was könnte es sein oder war es bei euch? Wo soll ich das am besten abklären lassen, Haustierarzt oder lieber direkt Orthopäde oder vielleicht sogar Osteopath oder sonst etwas?

Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde zu einem guten Physio gehen, der kann knöchern und muskulär arbeiten, bzw. kombiniert!

 

Mein erster Gedanke war dass er in den Pass fällt..... und es dann für euch unrund aussieht? 

 

Aber Physio ist definitiv nicht verkehrt! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An einen Physiotherapeuten als ersten Schritt hatte ich auch schon gedacht... kennst du da vielleicht jemand gutes im Ruhrgebiet, gerne in Oberhausen oder Bottrop?

 

Ich hab mir den Passgang auch schon angesehen, da es aber immer nur so kurz ist, kann ich es nicht wirklich festmachen oder damit gleichsetzen... Aber ich würde eigentlich eher sagen, dass es anders aussieht. Ich bin auch der Meinung, es sei nur ein Bein von dieser Veränderung betroffen, nicht das gesamte Gangbild.

Wie beschrieben, ich bemerke es aus dem Augenwinkel und wenn ich es mir genauer ansehen will, läuft er wieder wie immer. Ganz komisch. Fragte mich schon, ob ich anfange, mir Sachen einzubilden... aber mein Freund hat es ja auch gesehen, ohne es genauer beschreiben zu können.

Also möchte ich es definitiv einmal abklären lassen.

Wenn mir gesagt wird, da ist nichts (nach genauer Suche), soll mir das nur Recht sein und ich hab halt einen Knick in der Optik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Abklären ist immer gut! :91_thumbsup:

 

Komme aus ner anderen Ecke....  spontan fällt mir da niemand ein....

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du einfach man Handyfilmchen machst? Wenn nichts drauf ist eimfach wieder löschen, aber vielleicht erwischst du ja mal so eine Phase. Dann erkennt eine TÄ oder Physiotherpeutin vielleicht einfacher wo das Problem ist.

 

Manchmal liegt das Problem auch im eigenen Kopf, nachdem mein Hund im Frühling eine Zerrung hatte, habe ich nur noch komische Bewegungen gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich achte auch deutlich mehr auf die Kotkonsistenz seit er den Durchfall das erste Mal so richtig doll hatte :P Bin da inzwischen ein wenig paranoid und geb lieber frühzeitig schon Schonkost... Handykamera sollte ich wirklich mal laufen lassen, ich kann es nämlich absolut nicht beschreiben. Leider. Aber Sorgen mache ich mir doch. Hätte ich es nur einmal gesehen, hätte ich wohl gedacht er sei auf ein Steinchen getreten oder was...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe nun beim Spaziergang mal durchgehend auf Peanuts Laufen geachtet.. es sind beide Hinterpfoten, unabhängig voneinander. Gibt 3 Möglichkeiten wie es aussieht. Einmal wirkt es als hätte er beim Laufen kurz mit einem Bein den Takt verloren und bräuchte 1 oder 2 Schritte um wieder rein zu finden, dann sieht es manchmal so aus als würde er mit einem Bein über etwas drüber steigen, das gar nicht da ist und die dritte Möglichkeit wirkt als würde er... also beim Menschen würde ich sagen, auf den Zehenspitzen laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Öhm..... da ist mir irgendwie sofort das Knie/ Patellaluxation in den Kopf geschossen. .... 

Ich würde das mal beim Tierarzt nachsehen lassen.  Physio geht natürlich auch. Nur für Röntgenaufnahmen wäre Tierarzt erstmal angesagt. .... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist doch, jetzt mal ganz doof ausgedrückt, ein Verrutschen der Kniescheibe, oder? Aber dann müsste ich doch dauerhaft ein verändertes Gangbild sehen, oder nicht? Oder kann die wirklich immer wieder kurz verrutschen? Da kenn ich mich wirklich null mit aus... Und sowas dann an beiden Hinterläufen? Gibt es das, oder ist mein kleiner Bär dann ein besonderer Gluckspilz? Nun... werde direkt am Montag den Tierarzt anrufen und ihn fragen, vielleicht kann er mir ja am Telefon schon was sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viele kleine Hunde machen beim Laufen immer wieder mal einen Hüpfer oder zwei, mal auf dem einen, mal auf dem anderen Bein. Immer hinten.

Das ist nicht süss, wie viele finden, sondern definitiv eine instabile Kniescheibe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Unsere Hündin läuft nicht

      Wir haben letzten Samstag unsere Hündin aus Bulgarien bekommen. Er ist uns schon klar, dass sie erst ankommen muss und noch eine eine Zeit braucht. Aber wir haben mit dem Tierheim in Bulgarien Kontakt aufgenommen und bereits da war auffällig, dass Sie alle paar Meter sitzen bleibt und erst nach guten zureden und streicheln weiterläuft. Wie gewöhnen wir ihr das wieder ab?? Außerdem möchte sie nach dem ersten Hund, den wir begegnen, schnellstmöglich wieder nach Hause. Ich hoffe, jemand von euch hat gute Ratschläge!

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Läuft mein Hund wirklich komisch oder bilde ich mir das ein?

      Hallo zusammen Ich hatte bei Juma von Anfang an das Gefühl, dass er sich mit der Hinterhand irgendwie steif bewegt. Als ich ihn untersuchen liess, stellte der Tierarzt gewisse neurologische Auffälligkeiten und eine Schmerzreaktion am Rücken fest. Zusätzlich meinte er, dass mein Hund an der Hinterhand unterdurchschnittlich bemuskelt sei. Röntgen der Hüfte und der Wirbelsäule und ein CT haben aber nichts Auffälliges ergeben. Irgendwie lässt mir das Ganze aber einfach keine Ruhe und ich auf dem Spaziergang mal ein paar Videos von Juma gemacht. Wäre toll, wenn ihr das mal anschauen und mir sagen könntet, ob ich mir das Ganze einbilde oder ob er wirklich irgendwie komisch läuft. Leider sind die Videos ziemlich verwackelt und meine Kameraführung ist etwas, ähm, unkonventionell , aber vielleicht erkennt man ja doch etwas. im Trab im Schritt

      in Hundekrankheiten

    • Mein Dackel läuft nicht mehr nach Bandscheiben OP

      Hallo, ich bin sehr verzweifelt. Mein Dackel (wird 10 Jahre alt) wurde vor 4 Wochen an der Bandscheibe operiert. Die Bandscheibe war zu 85% geschädigt. Op soweit gut überstanden und Urin und Kot absetzen funktioniert auch wieder. Physiotherapie wird auch 3-4x wchtl. gemacht. Das ganze ist jetzt 4 Wochen her und es zeigt sich keine Besserung. Im Gegenteil, ich habe das Gefühl als steht sie schlechter als vor ein paar Tagen. Ausserdem zieht sie ihr rechtes Beinchen hoch. Von selbst steht sie nicht, sie kippt immer nach rechts. Ich bin so verzweifelt und auch der Tierarzt war gestern nicht begeistert und nun muss ich nochmal zum Neurologen der sie operiert hat. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich hoffe nur dass sie eines Tages wieder läuft, aber momentan kann man nicht mal von stehen sprechen. Ist jemand hier im Forum dabei der ähnliches mitgemacht hat?

      in Hundekrankheiten

    • Welpe fängt die eigene Rute & läuft draußen nicht gern

      Hallo ihr Lieben!   Seit einer Woche wohnt nun unsere kleine Finja bei uns. Sie ist ein Labradormädchen im Alter von 11 Wochen. Wir sind der Ansicht das sie sich bereits gut eingelebt hat und sich auch ansonsten prächtig macht. Das Zusammenleben klappt inzwischen wirklich schon prima. Nun zum eigentlichen Thema. Uns ist aufgefallen das sie des öfteren  versucht ihren eigenen Schwanz zu fangen.  Macht sie das nun aus Langeweile oder bewegt sie irgendetwas anderes dazu? Kennt ihr solch ein Verhalten bei Welpen? Wenn ja, habt ihr es unterbunden oder hat es irgendwann von allein nachgelassen?   Eine weitere "Auffälligkeit" ist das nicht laufen wollen, wenn wir draußen sind. Ich setze sie für gewöhnlich auf eine Wiese, auf der sie auch zügig ihr Geschäft erledigt. Wenn wir allerdings mal ein Stück gehen wollen bleibt sie einfach irgendwann stehen oder setzt sich hin. Das geht auch soweit das sie versucht sich gegen die Leine zu sträuben und in die entgegengesetzte Richtung zerrt. Vielleicht sollte ich dazu sagen, das wir keineswegs lange spazieren gehen. Die Problematik tritt meist schon unmittelbar nach dem lösen auf.   Bisher verfahre ich damit so, das ich sie hoch nehme, ein Stückchen trage und dann wieder absetze. Dann geht es erstmal wieder ein wenig weiter. Wie würdet ihr damit umgehen und kennt das noch jemand? Habt ihr Tipps für uns, liebe Community?   GlG Frauchen mit Finja

      in Hundewelpen

    • Das Glück läuft auf 8 Pfoten

      Hallo zusammen,   leider kann ich keine Bilder einstellen, funktioniert einfach nicht   Liebe Mods, bitte löscht das Thema

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.