Jump to content
Hundeforum Der Hund
AnjaBla

Hund läuft zwischendurch... anders als es sein sollte

Empfohlene Beiträge

Würde ich es süß finden, hätte ich hier sicherlich nicht gefragt, was es sein könnte :) Eine Luxation hielt ich nur bisher für etwas dauerhaftes. So kenne ich das auch vom Menschen beispielsweise, einmal da, Gang dauerhaft verändert, um mal bei der Kniescheibe zu bleiben. Ich wusste nicht, dass sie beim Hund in dem Fall als instabil zu bezeichnen ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Instabil ist wohl hier passend.  Und viele Hunde haben das. Oft auch beide Beine! Es liegt sehr oft kein dauerhaft verändertes Gangbild vor sondern nur dann es gerade 'hakt'.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du dir die Grade bei Patellaluxation anguckst, siehst du, daß gerade dass das Sichwiedervonselbsteinrenken das Maß für den Schweregrad ist. Dauerhaft verschoben gilt als schwerste Form.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe mich da gestern noch ein wenig mit beschäftigt... Und werde definitiv Montag den TA kontaktieren. Wobei man da ja wohl teilweise auch noch was mit Physiotherapie erreichen kann, also bin ich nicht böse wenn mir da jemand empfohlen werden kann! So eine Behandlung einer Patellaluxation erscheint mir noch am wenigsten schlimm, wobei ich erstmal zum TA will um zu sehen ob es das wirklich ist  und wenn ja, wie ausgeprägt bei meinem Kleinen. Aber ich hab auch gelesen, dass man sowas in den meisten Fällen schon im Welpenalter sieht... Bisher war da bei Peanut ja nichts. Hat er es also gut versteckt, oder kann sowas auch durch Fehlbelastungen oder etwas anderes "plötzlich" neu auftreten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.