Jump to content
Hundeforum Der Hund
Julchen

Unruhige schnelle Atmung Nachts im Haus.

Empfohlene Beiträge

Wir haben seit 2 Wochen eine ca 4 jahre alte Mischlingshündin ( deutsche Bracke / Labrador) aus Rumänien. Das Problem ist das sie Nachts nicht mit ins Haus will sondern lieber draußen vor der Tür liegen bleiben will. Tagsüber zum Mittagsschlaf kommt sie alleine mit und legt sich brav hin dabei ist die Atmung auch ruhig. Nacht lassen wir dann die Haustür offen und warten bis sie nachkommt. Kommt sie dann endlich und legt sich hin ist ihre Atmung sehr schnell und unregelmäßig. Noch können wir die Tür offen lassen, ist ja Sommer. Aber im Winter? Unter Zwang bzw. Mittels Leckerli kommt sie zwar für eine Weile mit aber sie wird sehr unruhig. Dann starrt sie den Fernseher an und knurrt sogar manchmal. Wenn wir ihn dann ausmachen knurrt sie trotzdem weiter oder jault. Die ganze Nacht alleine draußen möchte ich sie nicht lassen. Wer weiß ob sie abhaut etc. Zumal ich auch keine ruhe habe da sie bei allem was sich bewegt anfängt zu bellen. Irgendwann will sie ja rein und kratzt an der Tür. Hilfe ich hab nur noch schlaflose Nächte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vermutlich hat sie nie im Haus gelebt und muss sich erst mal langsam an all die fremden Geräusche, Gerüche und alles gewöhnen, das wird sicher eine Weile dauern ;)
Außerdem ist es ja derzeit sehr warm, vielleicht ist es ihr zu warm im Haus?
Eine schnelle Atmung kann auf Stress hinweisen, es könnte aber auch gesundheitliche Ursachen haben, wart ihr denn schon einmal bei einem Tierarzt?
Ich würde Herz und Lunge mal checken lassen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein es ist wirklich sehr kühl bei uns im Haus. Diese schnelle Atmung hat sie auch nur nachts. Wenn wir tagsüber zum Mittagsschlaf reingehen hat sie eine ruhige und normale Atmung. Deshalb würde ich gesundheitliche Probleme ausschließen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat

Leidet ein Hund unter einer Herzschwäche, pumpt das Herz nicht mehr genügend Blut in den Kreislauf. Das hat zur Folge, dass der Körper des Hundes  nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird. Der Hund kann verschiedene Anzeichen einer Herzinsuffizienz zeigen. Er ist beispielsweise weniger belastbar, atmet schneller, hustet häufiger und an den Beinen, im Bauch und der Lunge lagert sich Flüssigkeit an (Ödeme).
http://www.tiermedizinportal.de/tierkrankheiten/hundekrankheiten/herzschwache-herzinsuffizienz-beim-hund/504850

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sofern nichts gesundheitliches dahinter steckt z.B schlechtes Sichtvermögen bei Dunkelheit <-Stress, beginnende Taubheit,Herz usw) , würde ich darauf tippen, daß sie Nachts wacht dafür spricht für mich auch das Anschlagen, Tagsüber seit ihr ja wach, da ist also jemand da, der aufpasst.

 

Ich hatte mal einen Rottweiler vom Schrottplatz -ehemaliger Wach/Zwinger Hund, die hat die ersten Wochen fast die ganze Nacht auf meinem Bett über und neben mir gestanden und aus dem Fenster zur Bäckerei gegenüber geglotzt, Tagsüber dann natürlich gepennt wie ein Stein. -und drei Monate gebraucht bis sie Stubenrein war :P.

 

Ich würde alles überlegen, was Nachts im Haus anders ist, als Tagsüber, vielleicht hilft es ihr, wenn ihr das Licht anlasst, oder ein Radio ganz leise dudeln lasst (half bei meinen halbtauben Senioren) oder habt ihr vielleicht ein Haushaltsgerät, z.B. eine Klimaanlage, Kühlschrank, Sicherungskasten etc die ein Brummen  machen, was Tagsüber vielleicht von den anderen Geräuschen überdeckt wird ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr den TV auch Mittags an ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb pixelstall:

Habt ihr den TV auch Mittags an ?

Ja der ist an aber das Licht ist natürlich weniger auffällig tagsüber. Ich denke auch das es irgendeine wach Position sein wird. Sie kommt ja irgendwann meistens gegen 2 Uhr rein und schläft dann ganz normal und schnell ein. So nach dem Motto Nachtschicht beendet. Mittags geh ich alleine mit ihr rein. Da ist meistens ein anderes Mitglied der Familie draußen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine haben das auch ab und an, dass sie vor allem nachts vermehrt hecheln.....Allerdings ist das dann meist im Schlafzimmer, was unterm Dach ist und dort ist es natürlich warm. Allerdings hält es meine Hündin nicht davon ab, sich doch dort schlafen zu legen und halt extrem zu hecheln anstatt in den kühlen Flur mit Fliesen im Erdgeschoss auszuwandern.

 

Der Rüde schläft manchmal nachts draussen. Wenn ich mit rein nehme, obwohl er lieber draußen wäre, schläft er auch unruhiger als wenn er von sich aus rein kommt. 

 

Da eure Hündin noch neu bei euch ist, würd ich jetzt erstmal weiter beobachten und auf Stress wegen der neuen Umgebung etc. tippen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nachts bellen

      Hey. Wir haben einen Junghund der Nachts draußen schlafen will und auch soll. Allerdings wohnen wir direkt am Wald, wo es nun mal nachts auch knackt und raschelt, wodurch sie immer anfängt zu Bellen und die Nachbarn beschweren sich schon. Hat jemand vielleicht eine Idee was dagegen hilft oder wie man am besten reagiert?  LG

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Schnelle Gewichtszunahme

      Meine Deutsche Dogge 8 Jahre hat in letzter Zeit schnell zugenommen. Woran könnte das liegen? Dankbar für jeden Hinweis!!

      in Hundekrankheiten

    • Plötzlich nachts unruhig/wachsam

      Hallo ihr Lieben,   ich brauche mal Forums-Brainstorming. Folgendes "Problem": Linnie ist seit einigen Tagen spät abends/nachts unruhig/erhöht aufmerksam bzw. wachsam.   Das erste Mal in der Nacht von Sonntag auf Montag. Sie ist aufgestanden, hat uns geweckt, gewufft, die Tür und das Fenster angeknurrt und hatte das dringende Bedürfnis mich "abzuchecken". Wir hatten das eigentlich abehakt unter "was komisches geträumt". Sie kam zu mir ins Bett und hat dann durchgeschlafe

      in Hundeerziehung & Probleme

    • (Haus-) Mittel gegen Halsweh ?

      Seit einiger Zeit plagen mich immer wiederkehrende Halsschmerzen. Hatte jetzt 3 Wochen Ruhe! Dienst abend hab ich Obstsalat gegessen...... es war Honigmelone drin - was ich nicht wusste und auch erst gemerkt habe als mein Teller fast schon leer war. Ich bin allergisch auf alle Melonen - ausser Wassermelone!!!  Kratzen im Hals, Unwohlsein und Schwellung im Mund-/ Nebenhölen-/Rachenbereich haben auch nicht lange auf sich warten lassen.....  Seitdem sins die Halsschmerzen wieder da!

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Alter Hund nachts unruhig (nur im Schlafzimmer)

      Huhu, ich habe einen 13 Jahre alten Golden Retriever-Opa. Bis auf ein paar Wehwehchen ist er noch recht fit. Allerdings ist er seit etwa 1 1/2 Jahren nachts sehr unruhig. Die Tierheilpraktikerin hat rausgefunden, dass seine Leber sehr belastet war, wir haben sie entgiftet und es wurde lange Zeit deutlich besser. Nun ist es seit einigen Wochen sehr extrem. Die Heilpraktikerin konnte so richtig nichts rausfinden. Auch das Herz oder andere Organe hat der Tierarzt bei einem Checkup mit Röntgen und B

      in Hunde im Alter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.