Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ronja2010

Hund bellt Menschen an wenn sie vorher nen stressigen Moment hatte

Empfohlene Beiträge

Meine Aussiemaus is ja schon echt entspannter geworden aber trotz Training und viel Auslastung gibt es immer noch den einen Moment der schwer für mich zu bearbeiten ist.

Wenn ich mit ihr aus einer für Sie stressigen Situation komme wird gleich der nächste Mensch da uns über den Weg läuft angebellt und sie würde ihn gerne anspringen ob sie zubeißen würde gute Frage ...ich denke nicht.

Leckchen keine Chance 

Wie würdet ihr damit umgehen ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist normal. Stresshormone sind ja noch am Wirken.

Ich bin dann vorausschauend, benenne, setze zum Ausweichen im großen Bogen oder Warten an, sage "an die Seite-leise" und lobe den Hund durch die Situation, wenn sie sehr erregt ist.

Wenn noch genug Distanz da ist, lenke ich in harten Fällen auf Spielzeug um und zerre mich durch die Situation- man muß da aber schon richtig motivieren- klappt bei mir (wie gesagt mit genügend Abstand), bei anderen Leuten, die mit ihr gehen bisher nicht. Sie setzt Stress generell in Vorwärtsbewegung um, es hilft ihr per Bewegung Stress abzubauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber bestärkst du sie dann net so mehr wenn der Stresspegel noch oben is ? Ich zerre Ronja net so gern weil das nix bei ihr bringt ...aber immer sie hinsetzen lassen klappt net wenn ich net weiß ob da ein Mensch um die Ecke kommt ...Spielzeug spornt Ronja noch mehr an find ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Ronja2010:

Aber bestärkst du sie dann net so mehr wenn der Stresspegel noch oben is

Nein- es ist ganz normale Gegenkonditionierung. Einem unangenehmen Reiz werden angenehme Reize entgegengestellt. Beim Zerrspiel wird zusätzlich durch Bewegung Stress kanalisiert und abgebaut , wir spielen nicht statisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann packe ich mal wieder ihren Ball ein ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenn das von meinem Rüden auch....wenn der gerade ne stressige Begegnung hinter sich hat (manche andere Hunde sind immer noch ein Problem für ihn), dann muss er entweder ganz dringend markieren oder hüpft ein paar Mal im Kreis. Er lässt sich aber gut zu mir orientieren. Ich denk auch, dass es einfach ne normale Reaktion ist womit die Stresshormone wieder abgebaut werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem an mir orientieren is noch net so möglich...Da ihr bisheriges Leben net so toll war gelinde ausgedrückt sie lernt jetzt erst was Vertrauen aufbauen heißt und sinnvoll beschäftigen bedeutet...der eine Hundetrainer meint bloß kein Spielzeug der andere meint doch Spielzeug das kann schon verwirrend sein ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sie auf Spielzeug anspricht und es als Belohnung dafür ansieht, sich dir zuzuwenden, warum nicht?

 

Ich würde halt sehr kleinschrittig arbeiten und sie nicht mit Spielzeug belohnen, wenn sie beim Anblick des fremden Menschens schon bellt oder in der Leine hängt, sondern schon vorher.

 

Sprich, ihr habt eine stressige Situation, die ihr soweit gut gemeistert habt....da kannst ja schon mal belohnen mit nem kleinen Spiel. Wenn in dem Moment jemand vorbei geht und sie weiterhin mehr mit dem Spielzeug als mit dem Menschen beschäftigt ist, gleich noch mehr loben und belohnen.

 

Ist eine kleine Pause dazwischen, sie immer noch sehr erregt und euch kommt in diesem Moment jemand entgegen, dann würd ich bereits den allerersten Moment, in dem sie mich anschaut oder noch ruhig ist, versuchen einzufangen und gleich mal kräftig loben und spielen.

 

Das meinte wohl auch @gebemeinensenfdazu mit dem Satz "Wenn noch genug Distanz da ist, lenke ich in harten Fällen auf Spielzeug um und zerre mich durch die Situation", also mit Spielzeug zergelnd am Straßenrand warten, bis der Mensch vorbei ist oder selber eben zergelnd weitergehen und dabei ne Riesenparty um das Spielzeug schmeissen...:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verstehe ..ja ich hab das vorhin mit einen Zerrseil probiert ..das klappte besser als mit einem Ball :) die Menschen wurden ignoriert und sie hat das Zerrseil ein paar Meter im Maul geschleppt und mir dann wieder gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Ronja2010:

Verstehe ..ja ich hab das vorhin mit einen Zerrseil probiert ..das klappte besser als mit einem Ball :) die Menschen wurden ignoriert und sie hat das Zerrseil ein paar Meter im Maul geschleppt und mir dann wieder gegeben.

Na das ist doch prima!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • ...für einen Moment stand die Welt still

      *Ich bin gegangen, nur einen kleinen Schritt und gar nicht mal weit. Und wenn Du dorthin kommst, wo ich jetzt bin, wirst Du Dich fragen warum Du geweint hast*   ❤️ Ani ❤️ Januar 2004 - 15. Oktober 2018   Danke für alles mein Mäuschen und nun lauf..lauf..lauf..  

      in Regenbogenbrücke

    • Hündin bellt mich an

      Meine Tierschutz/Hütehündin hat die ersten Monate überhaupt nicht gebellt. Gar nicht. Ganz langsam ging es los mit kurzem Bellen und Knurren beim Spielen mit anderen Hunden. Seit ein paar Wochen bellt sie mich an, wenn ich sie abgeleint habe und sie ein paar mal auf- und abgerannt ist. Erst bellt sie beim Rennen - vor Freude, nehm ich an. Dann stellt sie sich vor mich hin, schaut mich an und bellt unablässig, so als wollte sie mir etwas sagen. Richtig laut und lange. Hat jemand ei

      in Körpersprache & Kommunikation

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Menschen wählen ihren Hund ähnlich wie ihren Partner aus

      https://www.welt.de/kmpkt/article196413793/Menschen-waehlen-ihren-Hund-aehnlich-wie-ihren-Partner-aus.html   Hätte ich sein können, als wir wieder auf der Suche nach einem Hund waren, sollte ein Hund einziehen, der etwa kniehoch war, zwischen 2 und 3 Jahren, er sollte wuschelig sein und noch so ein paar Sachen. Dann kam Minos, 5 Monate alt, kurzhaarig und mit der Aussicht, eher die Hüfthöhe zu erreichen, also quasi mehr so der Typ Pony.   Wie ist es euch ergangen, kamt ihr au

      in Plauderecke

    • Balu, meckert immer und bellt

      Wir haben zwei Biewer Yorkshire Terrier und beide sind Grundverschieden. Unser Buddy ist fast 2 Jahre alt und unser jüngerer ist jetzt 1 Jahr und 1 Monat alt.   Beide kommen immer sehr gut zurecht und es sind beide sehr liebevoll, verspielt und verschmußt. Buddy ist sehr aufgeschlossen was andere Leute oder Hunde angeht und genießt auch gerne wenn er Aufmerksamkeit bekommt. Er kommt im Grunde auch mit jedem gut zurecht.   Unser jüngere Balu ist zu Hause sehr li

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.