Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Astalavista1990

Hund verliert Haare an der Schwanzspitze

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hy liebe Foren Mitglieder

 

Ich habe jetzt seit ca 2 Wochen bei meinen Sibrian Husky bemerkt das er oben an der schwanz spitze weniger haare hat bis kar keine Anbei ein foto. Er hat zwar auf dem rechten vorderen elbogen sowas ähnliches doch das ist ne Liegestelle , das kann schon mal sein . Aber was ist das muss ich mir hier sorgen machen um meinen kleinen :( Vielleicht wisst ihr ja was ich habe nur was von https://books.google.at/books?id=uxWKiXyU4AoC&pg=PA90&lpg=PA90&dq=Schwanzdrüsenhyperplasie&source=bl&ots=Vs6HtKDI2s&sig=Va1aDj34rYeKT88ygxgQA4ASz1U&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjsr7f44rTcAhXQCewKHaHZBAIQ6AEIUjAD#v=onepage&q&f=false

 

gefunden das ist aber ganz und kar nicht das was ich hier sehe vielleicht ist ja einer schlauer als ich und kann mich erleuchten ;) Wäre nett . Achja noch dazu habe ich nicht erwähnt er schleckt weder dran noch beißt er sich wenn ich es leicht angreifen zuckt er zwar zurück ein wenig jedoch glaube ich ist das normal weil sie ja da empfindlich sind .

 

mfg

  Astalavista1990

 

DSC_1518.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was sagt denn der Tierarzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja wenn ich ehrlich bin war ich dort noch nicht da ich nicht wegen jeder Kleinichkeit zum tierartzt gehe ;) mache ich bei mir selbst auch nicht immer ^^ . Findest das ich zum Tierartzt schauen sollte :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sein, kann das alles mögliche von einer allergischen Reaktion auf Zecken oder Flöhe bis Milben oder Pilz. 

 

Deshalb würde ich damit zum Tierarzt gehen, der hat Möglichkeiten, das zu untersuchen, was wir von hieraus nicht können. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Fiona01:

Sein, kann das alles mögliche von einer allergischen Reaktion auf Zecken oder Flöhe bis Milben oder Pilz. 

 

Deshalb würde ich damit zum Tierarzt gehen, der hat Möglichkeiten, das zu untersuchen, was wir von hieraus nicht können. :) 

 

Genau das.

Nur über ein Bild kann man nicht erraten was es sein könnte.

 

Einfach zum TA des Vertrauens und mal draufschauen lassen.

Kann alles oder nichts sein. Nur WENN es was ist, dann wäre es gut, wenn man es schnell behandelt, bevor es sich ausbreitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut dann werde ich mal zum Tierartzt demnächst gehen , glaubt ihr das es abgestorben ist ?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Chihuahua Welpe verliert Gewicht nach der Geburt

      Hallo,  meine chihuahua Dame  hat hat gestern 5 Welpen auf die Welt gebracht.  2 davon machen mir sorgen.  Nr. 1 Männchen kam als letzter um 17:30 da wog er 90 gr. Um 22:45 85 und um 10:30 80 gr. Um 17 Uhr 78 gr.  Ich Dock ihn an aber er nimmt dir Zitze nicht An.  Hab ihm heute aber schon trinken gesehen.  am Montag geh ich zum Arzt wenn er nicht zu nimmt.  Meint ihr ich  soll  das so lassen oder mit Aufzuchtsmilch versuchen? mein Arzt hat gestern gesagt nur im Notfall wenn die Mama keine Milch mehr geben will.    Hab alles versucht, alle weggelegt und nur ihn angedockt. Ihn neben die Zitze gelegt. Sein mündchen versucht zu öffnen. Er nimmt die Zitze aber nicht an.    An sich ist der kleine putzmunter und sehr aktiv. Liegt es vielleicht daran ? Verbraucht er zu viel Energie?    Die andeten trinken ständig. Also Milch ist da.    Nr. 2 hat nur wenig Gewichtsverlust 3 gr. In 24 Stunden. Jedoch trinkt die öfters    Danke fur für eure Hilfe. 

      in Gesundheit

    • Shit tzu verliert Haare

      Hallo,ich hoffe hier paar Antworten auf meine Frage zu bekommen. Wir haben seit 8 Wochen ein shih Tzu Mädchen sie ist jetzt 19 Wochen alt. Seit ein paar Wochen verliert sie jeden Menge Haare unsere Klamotten sind voll davon wenn wir mit ihr kuscheln.   Ich war der Meinung das ein shih Tzu nicht haart. So wurde es mir zumindest gesagt und hab es auch so gelesen.   Kann es vielleicht sein das sie ihr Baby Fell verliert ?  Ich Bürste sie jeden Tag.    Ich bin wirklich ratlos da mir eine bekannte gesagt hat das ihr shih Tzu überhaupt nicht Haare verliert.   Vielen Dank im voraus für nette Antworten 

      in Gesundheit

    • Malinoi verliert kot beim laufen

      Guten Tag  Meine Hündin hera(malinoi) knapp 2 Jahre alte verliert seid paar Tagen während sie läuft kot und geht auch nicht mehr zur wiese wenn sie muss   Hatte jemand schon mal dieses oder ein ähnliches Problem und könnte mir eventuell ein wenig weiterhelfen ?  

      in Gesundheit

    • Kastrationswunde Haare

      Hallo zusammen  wir sind ganz frisch hier dabei. Mein Hundekind Athena ist 13 Jahre alt und wir mussten aus gesundheitlichen Gründen nach gründlicher Überlegung und Untersuchen gen kastrieren lassen. Heute ist der 4. Tag nach Kastration ... jucheee! Endlich legen sich die Sorgen so ein bisschen.    Nun habe ich eben nochmal auf die Wunde geschaut und ein kleines Haarkneul entdeckt .. jetzt mach ich mir Gedanken ob das nicht fördernd für eine Entzündung ist. Hatte jemand vielleicht schon gleiche Erfahrungen?    Das letzte Bild ist von gestern  (3.Tag nach op)   Danke!  Liebe Grüße     

      in Gesundheit

    • Rüde trinkt viel und verliert Harn

      Hallo zusammen, mein fast 15 Jahre alter Rüde hatte die Tage eine Magen-Darm Infektion, die aber überstanden ist. Jetzt trinkt er sehr viel und nässt sich auch ein. Meine Vermutung ist, dass er es nicht bemerkt. Ein Besuch beim TA brachte uns leider auch nicht weiter: Röntgenbilder sind unauffällig (bis auf eine vergrößerte Leber, die er aber schon seit 2,5 Jahren hat), Urin ist ok, Blutwerte der Leber, Nieren, Diabetes sind alle absolut OK, das Einzigste was gefunden wurde, sind leicht erhöhte weiße Blutkörperchen (ganz knapp über der Norm), so leicht, dass der TA kein Handlungsbedarf sieht bzw. er vermutet, dass es noch ein Rest der gerade überstandenen Virusinfektion ist. Das Einnässen sind nicht etwa nur ein paar Tropfen, sondern er ist richtig nass. Habe ihm nun von piccobello.de Windeln besorgt, die auch das Schlimmste für die Umgebung verhindern, aber ich bin der Meinung, dass der Durst ja von irgendwo her kommen muss. Hatte das schon mal Jemand von Euch? Ich suche nur nach Möglichkeiten, was es noch sein könnte um dann diese Möglichkeiten abzuklären.Der TA möchte noch einen Ultraschall machen von den Nebennieren (was ich auch noch machen lasse), alerdings waren auch da keinerlei Anzeichen im Blut zu erkennen. Wer hat eine Idee für meinen Seelenhund? Vielen Dank schon Mal

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.