Jump to content
Hundeforum Der Hund
JB-6

Hündin frisst seit Wochen sehr wenig bis Garnichts

Empfohlene Beiträge

@ Maddy
Wir haben leider (noch) kein 2. Kühlschrank...aber so in etwas mit Kühlt, aufwärmen, kühlen, etc. sah das hier auch aus..
Wenn es rohe Sachen gab konnte man die ja notfalls noch kochen/braten und wieder einfrieren, eine Kühltruhe für Hundesachen haben wir nämlich :D 

 

Die TÄ hatte gestern noch zurück gerufen und wusste immer noch nichts, fand es aber besser wenn man vielleicht erstmal Vitamin B spritzt.

Wir waren heute erst drauf und dran Patty gehen zu lassen, weil sie wieder Garnichts fressen wollte, nicht so gut drauf war und wir wollten sie nicht weiter (in unseren Augen) leiden lassen.
Heute dann in der TK angerufen, die haben uns weiter geholfen, Patty soll von den "Appetitanreger" 1 Tablette am Tag bekommen.
1 Std. vor dem Futter soll sie die bekommen...also direkt ausprobiert und was soll ich sagen...!?


So nach ca. 1 Std. etwa, war sie wirklich auf Futtersuche, machte zumindest den Eindruck.
Immer wenn man was ihr angeboten hat, fraß sie es.
Sie war auch danach gut drauf und wollte sogar mit meinem Mann zocken und so...als ich von der Arbeit kam, fraß sie sogar Trofu was ich ihr anbot...man hatte schon Angst das sie sich überfrisst..

Mein Mann war mit Ihr dann trotzdem los wegen Vitamin B spritzen und konnte der TÄ auch direkt was beibringen, wegen dem Appetitanreger, das kannte sie nicht. :) 

Heute Abend zur Fresszeit stand sie schon fiepend in der Küche und ging auch dann direkt an den Napf ran :o
Sie ist nicht wieder zu erkennen, jetzt mal überraschen lassen wie  lange das anhält...oder ob das DIE Lösung war...!?
Jetzt schläft sie, den Schlaf satter Hunde ;)


Aber auf jeden fall, möchten wir Dir, Maddy, DANKE sagen, für den Tipp...mit den Tabletten..
Wenn es das jetzt ist...wäre das so toll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es freut mich, dass es funktioniert hat🙂 Ich hoffe sehr, dass das schon des Rätsels Lösung war und sie sich mit der Zeit und gutem Futter wieder erholt und dann auch irgendwann wieder ohne Tabletten gut frisst😊

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es klappt immer noch mit den Tabletten  😀, sie frisst wieder sehr gut und ist gut drauf, hat aber auch ihre Schlafphasen..
....aber so würde ich fast sagen, das es wieder unsere Patty ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 31 Minuten schrieb JB-6:

Es klappt immer noch mit den Tabletten  😀, sie frisst wieder sehr gut und ist gut drauf, hat aber auch ihre Schlafphasen..
....aber so würde ich fast sagen, das es wieder unsere Patty ist

 

Das ist ja toll!

Ist irgendetwas bekannt über Nebenwirkungen bei Hunden?

Kannst du die Tabletten irgendwann wieder ohne Komplikationen ausschleichen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Renegade:

Ist irgendetwas bekannt über Nebenwirkungen bei Hunden?

Kannst du die Tabletten irgendwann wieder ohne Komplikationen ausschleichen?

 

Ja, es gibt ein paar, aber die sind zu vernachlässigen. Vor allem... sie wirken und das ist in dieser Situation das wichtigste !!

 

Ja, beim Hund geht das sehr gut.

Beim Menschen als Antidepressiva eingesetzt geht es auch, jedoch langsam und wirklich ausschleichend. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für das Update! Freut mich sehr, das zu hören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@JB-6 Gute Nachrichten!

Hat sie denn schon zugenommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Renegade Das haben wir bisher noch nicht überprüft, da wir bis jetzt noch nicht wieder beim TA waren.
optisch sieht sie wenigstens gut aus und das Gewicht lag bei der Magenspiegelung ja knapp bei 23kg.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nachts unruhige Hündin

      Hallo zusammen, ich hoffe, ich kann mir hier ein paar Tipps abholen.   Unsere 4 Jahre alte Vizla-Mix-Hündin ist nachts so unruhig, dass wir kaum mal durchschlafen können. Sie will immer im Flur liegen, um uns zu beschützen (aber sie ist eher ein unsicherer Hund). Dann zerwühlt sie den Teppich oder ihre Kissen. Da wir am Anfang (da war sie 3 Monate als sie zu uns kam) den Fehler gemacht haben, ihren Schlafplatz im Flur vor dem Schlafzimmer einzurichten, haben wir uns die Suppe selbst ei

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Dellbrück Alaskan Malamute Hündin Talluah

      Leider keine Beschreibung dabei, aber wär doch schade, wenn die im Tierheim versauert:    https://www.comedius-cloud2.de/webs/ssl/webs/comedius_presenter/design/bmt_koeln_standard_10001_ssl.php?f_mandant=bmt_koeln_d620d9faeeb43f717c893b5c818f1287&f_bereich=Vermittlung+gro%DFe+Hunde+&f_seite_max_ds=10&f_aktuelle_seite=1&f_aktueller_ds=96797&f_aktueller_ds_select=1&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht   (anklickbar bekomm ich den Link nicht hin, einfa

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Alter Hund frisst morgens schlecht

      Hallo, meine 14 Jährige Hündin frisst seit 2-3 Wochen morgens relativ schlecht. Sie nimmt einen Brocken Trockenfutter, starrt dann ewig in die Luft, nimmt wieder einen Brocken, schnüffelt dann lange an ihrem Napf rum als wäre das auf einmal sonst was, nimmt dann wieder einen Brocken, kuckt dann erstmal 2 Minuten was Frauchen macht, nimmt dann wieder einen Brocken, starrt dann erstmal die Wand an, nimmt wieder einen Brocken, leckt ihre Pfote ab, nimmt wieder einen Brocken, kuckt in der Luft

      in Gesundheit

    • Hündin akzeptiert Welpen nicht 😫

      Guten Morgen ihr Lieben, ich bin langsam am Ende mit meinem Latein und hoffe auf eure Tipps. Wir haben zwei Chihuahua Damen, Lilly wird jetzt 10 Jahre alt und Emma ist 17 Wochen.  Bis vor 2 Jahren war Lilly in Gesellschaft unseres Katers der leider verstorben ist. Lilly ist ein recht zurückhaltender Hund, sehr freundlich aber recht scheu bei anderen Hunden. Emma ist vor 7 Wochen zu uns gezogen und eigentlich funktioniert es ganz „ok“ mit den beiden. Zumindest dann, wenn wir draußen sind und Ga

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 9 Wochen Welpe fiepst viel

      Hallo ihr Lieben,   ich bin irgendwie überfragt. Ich habe einen 9-Wochen Welpen (Neufundländer) seit einer Woche bei mir. Seit vorgestern macht er immer etwas Komisches. Wenn er müde wird, legt er sich hin. Steht ein paar Sekunden später wieder auf und läuft fiepsend durchs Haus, dann legt er sich woanders wieder hin. Das macht er dann noch 3-4 mal, bis er an einem Platz liegen bleibt und einschläft.   Weiß jemand warum er das macht?    

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.