Jump to content
Hundeforum Der Hund
Benji9

Hund extrem agressiv

Empfohlene Beiträge

Hallöle liebe hundefreunde :)

Ich habe ein riesiges Problem und benötige so langsam mal rat da ich nicht mehr so richtig weiter weiß.

Unsere beiden Hunde beide Mischhunde die schon immer zusammenleben (seit welpen) haben sich seit kurzem extrem in den Harren.

Das heißt einer der beiden Hund ist seit neuestem extrem aggressiv und zwar nicht nur das knurren sondern er fetzt sich regelrecht miot dem anderen es ist auch schon Blut geflossen und wir konnten die beiden nur mit mühe trennen.

Wir wissen momentan nicht was wir mit den beiden machen sollen.

Weggeben wollen wir eigentlich keinen der beiden auch wenn uns bald nichts mehr übrig bleibt.

 

Ich bedanke mich schon mal im voraus für eure hilfe und schönenn Abend.

Benji :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In dem Text fehlen einige Informationen, um überhaupt auch nur eine kleine Vermutung äußern zu können.

Geschlecht der Hunde:

Kastriert/unkastriert:

Wohnsituation:

Wo und wie haben Sie sich gebissen (im Haus, draußen, waren andere Hunde anwesend, hatte einer der Hund ein Spielzeug o.ä., hat einer gerade gefressen, versucht einer der beiden Hunde den anderen zu begrenzen, etc... ) :

Hat sich in der letzten Zeit etwas an der Situation geändert wie die Hunde leben (sind sie länger alleine, gibt es weniger Leckereien, Spaziergängen, wohnt bei euch jemand neues, ist nebenan eine neue Hündin eingezogen die läufig ist...) :

Welcher Hund fängt an, wie sieht es aus wenn sie sich provozieren? :

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Benji9 

 

Hallo und erst mal willkommen hier im Forum.

 

zuerst mal das Positive, weg geben wollt ihr nicht, ihr wollt daran arbeiten, schöne Einstellung erst mal vorab!

 

Gib bitte mal etwas mehr Infos, so kann man gar nichts sagen. Alter, Rasse, Rüde, Hündin, und alles was sonst so wichtig ist.

 

Wann kriegen die sich in die Haare, Futter? Wenn ihr nach Hause kommt oder geht, wenn einer den einen Hund anfasst, all so dies Dinge sind erst mal wichtig.

 

Hat sich an eurer Situation etwas verändert, jemand neues im Haushalt, jemand weg gegangen?

 

Kennst du dich etwas mit Reccourcen Verhalten aus? Kann hier ein Ansatz sein? Gibt es neue Hunde in der direkten Nachbarschaft?

 

Du merkst, so mal eben das zu beantworten geht nicht.

 

Wenn du magst, schreib mal noch bisschen von euch.

 

Und zum Schluß:

Luna Forum.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Crystalflower 

 

sorry war zeitgleich hier und der Ansatz sehr vergleichbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@BVBTom

Macht doch nichts, doppelt hält besser :lol:

Ist doch schön wenn man einen ähnlichen Gedanken hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mops trinkt NUR zuhause EXTREM viel

      Moin moin und hallo,   unser männl. Mops Piet (2,5 Jahre als und ca. 5 kg schwer)  weißt seit einiger Zeit ein sehr merkwürdiges Verhalten auf.    Ist er Zuhause, trinkt er bis zu 2 Liter!  Und muss einerseits dementsprechend stündlich raus, andererseits pinkelt er wahllos in die Wohnung. Er schläft auch nicht mehr durch, muss nachts um 1 und 3 nochmal raus und trinkt zudem nochmal soviel, das er aussieht wie ein Ballon.    Auf der Arbeit ist es völlig umgekehrt. Er

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Habt ihr die Flöhe auch so los bekommen ohne extrem gründliches putzen ?

      Meine Hundetrainierin sagte mir ich muss unbedingt wenn der Hund Flöhe hat die Umgebung mit behandlen. Der Tierarzt hatte adventage aufgetragen vor 4 Wochen weil wir ein floh gesehen hatten. Dann habe ich alles geputzt und gewaschen  und mit umgebungsspray behandelt. der Tierarzt sagte allerdings das ich völlig übertreibe denn selbst wenn die Flöhe dann irgendwann schlüpfen sterben sie weil sie den Hund beißen und er ja behandelt wird. Jetzt bin ich verunsichert. Wir haben ein Haus und der Hund

      in Gesundheit

    • Kater ist extrem aggressiv bei Besuch !

      Hallo Foris!    Wir haben ein kleines Problem mit unserem 3,5 Jahre alten Maine Coon Kater Garfield. Zu aller erst muss gesagt sein, das er nur mich aus unserer Familie zu 100% mag (dabei bin ich nicht mal sooo ein krasser Katzen Fan 😋) alle anderen die im Haushalt leben toleriert er, also meine Eltern und die anderen Tiere (2 Hunde und noch einen Kater). Nun zum "Problem": sobald wir Besuch bekommen kriegt er die Krise. (Hauptsächlich bei den Besuchern die selbst Katzen zuhause haben)

      in Andere Tiere

    • Agressiv ..HUND Beist

      Hallo.unser Bulli 1.6 Jahre iss total agro und fletscht die Zähne und will beisen...sobald man ihm was aus dem Maul nehmen will..es iss jetzt schon zweimal richtig eskalierte..auch sein Körbchen  verteidigt er..ich weiß absolut nicht was in ihn Gefahren iss..ich habe einfach nur noch Angst..  vor allem habe ich Angst meinen 11 jährigen Sohn alleine zulassen..irgendwie iss das vertrauen weg.. Ich bin am überlegen ob kastrieren zulassen..was meint ihr..kennt jemand so eine situation

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Gießen: WOTAN, 2 Jahre, Gelbbacken-Schäferhund-Mix - lernt extrem gerne

      Wotan (geboren 2016) ist ein Gelbbacken-Schäferhund-Mischling. Menschen gegenüber ist er stets freundlich und aufgeschlossen, neigt aber dazu sich von Hektik anstecken zu lassen. Mit anderen Hunde testet er momentan sehr seine Grenzen und ist daher nur sehr bedingt als Zweithund geeignet. An der Leine neigt er zudem dazu, entgegenkommende Hunde mit wildem Gebell auf Abstand zu halten. Das Alleine bleiben hat er noch nicht gelernt und hat hier dringend Nachholbedarf, damit die Wohnung nach de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.