Jump to content
Hundeforum Der Hund
lockmanflorian

Aquarium

Empfohlene Beiträge

Tag zusammen.
Was würde ich diese Tage für einen Pool geben. Habe mir als Bildschimschoner bereits so ein interaktives Aquarium geholt, das wie ein Film abläuft und wenn man mit dem Mauszeiger an die Fische will, hauen sie schnell ab.  Macht schon Laune dabei zuzusehen und da dachte ich mir. Warum virtuell, wenn man das auch in echt haben kann? Aber was braucht man für ein Aquarium alles? Also ich meine außer eben das Wasser, das Gefäss und eben die Fische? Kennt sich da jemand aus? Habe öfters solche Blubbermacher gesehen. Denke die machen dann Sauerstoff für die Fische?
Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein ausreichend großes Aquarium

Einen Filter

Licht/Wärme

Sand/Kies

Pflanzen

Verstecke (Holz/Steine/etc.) 

Fischfutter

etc. 

 

 

 

Zeit für die Pflege (Wasserwechsel) 

 

Und so weiter.

 

 

Ein Aquarium braucht Pflege und muss erst einmal fertig, ohne Fische ein paar Wochen einlaufen bis man die Fische reinsetzen kann.

 
Da Fische auch Lebewesen sind sollte man sich diese Anschaffung auch gut überlegen. 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wichtig ist zu überlegen ob man eine eher großes (hier muss an die Statik gedacht werden) oder eher etwas kleines haben möchte. Man kann sagen, je größer das Aquarium, umso stabiler läuft es.

 

Dann muss man schauen, welche Fische für die Größe des Aquariums passend sind und welche Ansprüche diese haben.

Manche möchten viele Pflanzen, andere Steinbauten, wieder andere geäst.

Manche Strömung oder stehende Gewässer...

Dann sind die Wasserwerte zu beachten. Es gibt Fische die brauchen weiches, saures Wasser, andere Mittelhart andere hartes. Wenn man sich Arbeit und Kosten sparen möchte, schaut man welche Wasserwerte aus der Leitung kommen und holt sich das passende.

 

Es ist also nicht pauschal zu sagen, was man braucht, weil es auf das Aquarium und den Besatz ankommt.

 

Grundsätzlich braucht man jedoch

Aquarium

Unterbau

Matte zwischen Aquarium und Aufbau um Spannungen des Glases zu verhindern 

Filter (hier gibt es auch unterschiedliche und müssen ggf. auf die Fische ausgerichtet sein)

Thermometer

Kies oder Sand (je nach Besatz)

Pflanzen, Steine, Höhlen (je nach Besatz)

Einen passenden Platz fürs Aquarium

Beleuchtung je nach Pflanzen und somit nach Besatz

Wasser

Unter Umständen eine Co-2 Anlage (je nach Art der Pflanzen)

Dünger für die Pflanzen

Futter für die Fische (je nach Fischart)

Heizstab

Etwas um die Wasserwerte zu messen, (von den Streifen wird abgeraten weil ungenau) was grad für die Einlaufphase wichtig ist

 

Man kann sich ein Aquarium einrichten, das relativ wenig Arbeit macht, es geht aber auch hochkompliziert.

 

Es gibt auf FB Gruppen, da kann man sich auch beraten lassen. Wird gerne gesehen wenn sich jemand vorher informiert und nicht kunterbunt irgendwas ins Wasser schmeißt, denn die meisten Zooläden verkaufen, egal ob es passt oder nicht und die Größenangaben fürs Aquarium sind überwiegend zu klein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auf jeden Fall einen auf Aquaristik spezialisierten Zoofachladen empfehlen. Im Raum Wetterau wäre das z.B. Zoo Pika in Dorheim. Keine gute Anlaufstelle sind die typischen Verdächtigen (Baumarkt und Co).

Zudem glaube ich das ein Aquaristikforum insgesamt mehr hilft als ein Hundeforum.

 

(Teile meiner Familie sind heftige Aquaristik-Freaks, ein entfernter Verwandter hat ein gigantisches Salzwasseraquarium... schon irre, aber eine Welt für sich.)

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In BW könnte ich einen tollen Einzelfachhandel für Aquaristik empfehlen. 

Ich habe ein 400l Becken, fast ohne Pflanzen. Das läuft mittlerweile im Prinzip von selbst, aber am Anfang war es viel Arbeit. Für den Wasserwechsel habe ich eine Pumpe. 😎

 

Abgekühlt fühle ich mich dadurch übrigens nicht. 

 

 

aqua.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohhhhh... Malawi's... hübsches Becken! Sind mir die liebsten ;)

 

Ich hab auch eines hier stehen mit 900l plus 250l Filterbecken. Und ich kann bestätigen, dass es am Anfang sehr viel Arbeit war und jetzt quasi allein läuft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich liebe die auch. Auf dem Foto war es recht neu, die Pflanzen wurde zu großen Teilen weggemampft. Außer den Gelben traut sich leider kaum einer der Damen und Herren auf ein Foto. 900l wären quasi mein feuchter Traum. 😉

 

Edith: Fotoooo bitte :D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie du nach dem Lesen der Beiträge hier wahrscheinlich schon vermuten kannst ist der artgerechte Betrieb eines Aquariums nicht ganz so einfach und erheblich aufwendiger als man das vielleicht auf den ersten Blick vermuten mag. Wie schon gesagt kommt es auf viele Dinge an, auf die Art der Fische die du möchtest und ihre Anforderungen beispielsweise, aber ich würde mir zum Beispiel auch gut überlegen wo du das Aquarium aufstellen möchtest, damit es nicht den ganzen Tag lang direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Für mehr Informationen solltest du dich online oder im Fachhandel beraten lassen. Dort kennt man sich professionell aus und kann dir weiterhelfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Lique:

die Pflanzen wurde zu großen Teilen weggemampft.

 

Och ja, kenne ich! Ich hab's aufgegeben, nachdem die Fressmaschinen in zwei Tagen vier riesige Anubias bis auf die Stängel weggefuttert hatten :huh: Danach bin ich auf Plastik umgestiegen. 

 

vor 5 Stunden schrieb Lique:

Edith: Fotoooo bitte 

 

Bitteschön... 

 

IMG_0708.JPG.7e8d3e766321704bbdde37e200eec008.JPG

IMG_0730.JPG.11c7c6ecffe1b30e0bef3bd4413b4326.JPG

IMG_0761.JPG.740c1b861aaa2c4c6979a860f08c0ccd.JPG

IMG_0765.JPG.3ce805c0fe4add546aabba6587afd5dc.JPG

IMG_0741.JPG.6988258bda06819f7769a690570d3379.JPG

IMG_0709.JPG.4b6834d36676c2e2201ce8428e63a31d.JPG

IMG_0720.JPG.674bc65d02005ef4d12f8d1b6e3cc51a.JPG

IMG_0750.JPG.4d18285357cc01ebe5c01a323030adea.JPG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sehr großes Aquarium (Süßwasser) abzugeben bis zum 07.12.18

      Auf der Arbeit soll ein Riesenaquarium mit Fischbestand, Skalare, ein Riesenwels und andere Fischlein abgegeben werden. Kosten soll es wohl nichts, hat jemand Interesse? Dann bitte PN an mich. Das Aquarium steht in Bochum/ NRW. Ich mache morgen mal Fotos...

      in Andere Tiere

    • Zwerghamster-Aquarium mit Einrichtung

      Hallo, da am Montag der kleine Zwerghamster meiner Tochter verstorben ist und sie keinen neuen haben möchte (sie hat noch ein Zwergkaninchen) biete ich den Käfig mitsamt Einrichtung an. Das Aquarium hat die Maße: 75 cm breit, 47 cm tief und 37 cm hoch. Mit Abdeckgitter, ohne Plüschigel. Der Käfig wird am Wochenende noch gereinigt, so das nur noch die Einrichtung bleibt. Abholung wäre wünschenswert.

      in Suche / Biete

    • Aquarium umgestalten? Ideen?

      Wir haben seid 10 Jahren in der Arbeit ein 120x60 großes Aquarium. Letzte Woche sind ALLE Fische gestorben und nun überlegen wir was wir damit machen könnten! Am liebsten hätten wir KEIN Aquarium mehr. Es ist allerdings fest in der Rezeption verbaut und sieht LEER natürlich alles andere als schön aus! Hat jemand pflegeleichte Ideen was wir damit anstellen könnten? Am besten ohne Tiere und Wasser

      in Andere Tiere

    • (49163)Aquarium mit Rodipet Einrichtung und mehr für Zwerghamster!

      Aquarium mit Rodipet Einrichtung und mehr Hallo, Da mein "Zwischenpark-robo" nun ausgezogen ist, möchte ich das 1m mal 0,40 mal 0,50 Aquarium mit kompletter Hamstereinrichtung verkaufen. (eine Drahtabdeckung habe ich auch noch, ist aber nichts besonders) Als Zubehör sind dabei: 25 ziger Rodipet Holzlaufrad Rodipet Granithaus Rodipet Ecketage (kleine - sie wackelt ein wenig, aber wenn sie im Streu versenkt ist, merkt man es nicht!) zwei Tontöpfe(zwei Wochen benutzt) Korkröhre (zwei Woc

      in Suche / Biete

    • Frage zu Aquarium-Pflanzen

      In letzter Zeit ist es mir oft passiert, dass sich Teile meiner Wasserpflanze ablösen und dann auf der Oberfläche treiben, die ersten Male hab ich diese Teile dann einfach mit Bedauern weg geworfen.. Bis mir heute mal ganz was neues eingefallen ist: ich stecke die Zweige (sagt man das so bei Wasserpflanzen?) einfach in den Kies und hoffe, dass sie sich dort verwurzeln und weiterwachsen Kann mir ein Aquarianer mit mehr Erfahrung vielleicht sagen, ob das funktioniert? Und: sollte ich die Pflanz

      in Andere Tiere

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.