Jump to content
Hundeforum Der Hund
KleinEmma

Norwegen begrenzt Einfuhr von Straßenhunden

Empfohlene Beiträge

Kann ich nachvollziehen ;)
Gerade wenn die Vektoren dort vorkommen.
Ich finde es auch unverantwortlich, kranke Hunde zu importieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Vektoren kommen auch alle in D vor- wahrscheinlich in deulich höherer Anzahl:unsure:. Nach 6 Monaten kann man ja leider eine Leihmaniose noch nicht auschließen.  Mückenschutzauflagen brächten wohl mehr. So hat der Hund im schlechten Fall 6 Monate mehr,sich damit anzustecken.:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde ich es nur merkwürdig das ein Amt für Lebensmittelsicherung für die Einfuhr von Hunden zuständig ist? Und ich hatte mich schon gewundert das Zooroyal neuerdings Gasgrills verlost....aber in dem Zusammenhang 😮

 

Den Rest bemängele ich ja auch bei uns. Insofern befürworte ich diese Maßnahme durchaus...nicht wegen der Mücken, sondern der fragwürdigen Einfuhren und Gesundheitskontrollen. Allerdings kann ein niedriger Tollwuttiter ja auch daher rühren, dass einfach zu früh geeimpft wurde. Was aber die Gefahr ja dann nicht wirklich redzuiert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Eifelkater:

Finde ich es nur merkwürdig das ein Amt für Lebensmittelsicherung für die Einfuhr von Hunden zuständig ist? Und ich hatte mich schon gewundert das Zooroyal neuerdings Gasgrills verlost....aber in dem Zusammenhang 😮

 

Den Rest bemängele ich ja auch bei uns. Insofern befürworte ich diese Maßnahme durchaus...nicht wegen der Mücken, sondern der fragwürdigen Einfuhren und Gesundheitskontrollen. Allerdings kann ein niedriger Tollwuttiter ja auch daher rühren, dass einfach zu früh geeimpft wurde. Was aber die Gefahr ja dann nicht wirklich redzuiert. 

In Deutschland ist das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft für die einfuhr von Nutz und Haustieren zuständig die auch für die Lebensmittelsicherheit zuständig ist, also genau wie in Norwegen. Denn Nutztiere werden nun mal zum größten Teil zu Lebendsmittel verarbeitet.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zu mir in die (gewerbliche) Küche kommt der gleiche AmtsVet zur Kontrolle, der auch die Wesenstests für die Listenhunde abnimmt.

 

Allrounder sozusagen 😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb Eifelkater:

Finde ich es nur merkwürdig das ein Amt für Lebensmittelsicherung für die Einfuhr von Hunden zuständig ist? Und ich hatte mich schon gewundert das Zooroyal neuerdings Gasgrills verlost....aber in dem Zusammenhang 😮


Das ist in der Tat die norwegische Veterinärbehörde. Die sind für sowohl als auch zuständig. Hatte mit denen schon zu tun. ^^

Norwegen hat ja allgemein die Bestimmungen in den letzten Jahren schon gelockert. Früher brauchte es da eine Titerbestimmung für Tollwut (mega nervig, da es ja auch die Wartezeiten zwischen Impfung, Bestimmung und Einreise gab.. Freunde von mir wurden mit turnusgerecht geimpften Hunden mal an der Fähre zurückgeschickt.. voll super.) Ich finde die aktuellen Vorschriften ganz sinnvoll. Norwegen gilt ja z.B. auch als Fuchsbandwurmfrei, deshalb müssen alle Hunde bis max. 120 Stunden vor Einreise eine Wurmkur bekommen, damit sie den nicht einschleppen. Ein wenig verständlich ist also die Paranoia.

Also heute ist es wirklich einfach. Hund muss eine nach Herstellerangaben gültige Tollwutimpfung haben und eben die Wurmkur, die er beim TA bekommen muss, was dann vom TA im Impfpass vermerkt und unterschrieben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rätselhafte Todesfälle in Norwegen

      In Norwegen, aber nun auch in Schweden und Dänemark, sind aktuell ca. 50 Hunde an einer Durchfallerkrankung gestorben. Etliche weitere Hunde liegen in Kliniken.   Veranstaltungen wie Ausstellungen, Turniere etc. wurden in ganz Norwegen abgesagt, Dänemark hat die Grenzen für Hunde aus Norwegen dicht gemacht.   Der neuste Stand ist: es handelt sich wohl um eine neue Form des Parvovirosevirus, gegen den die gängige Impfung NICHT wirkt.   https://vdsv.de/news-zu-de

      in Hundekrankheiten

    • Norwegen

      Jetzt sind wir schon 300 Km näher an Norwegen Erster richtiger Stau Karlsruhe ....nun denn . Da ich mein Tablett nicht dabei habe,gibt es Bilder erst in3 Wochen . Wir fahren wieder

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Illegale Einfuhr von Welpen

      In einer Berliner Hundegruppe fragte kürzlich jemand nach Erfahrungen beim Thema "Vereinsgründung". Sie will in Polen, nahe der Grenze zu Deutschland, auf dem Hof ihrer Tante eine Welpenauffangstation einrichten, von wo aus die Welpen innerhalb von Polen, aber auch nach Deutschland vermittelt werden sollen. Ich habe ein bisschen was dazu geschrieben, rechtliche Grundlagen, §11, dass sie unbedingt darür sorgen muss, dass keine Vermehrerei unterstützt wird, dass sie das polnische Tierschutzgesetz

      in Hundewelpen

    • "Dog Town" - Artikel zu Strassenhunden in Rumänien

      Der Artikel stellt das Hundeschutz-Projekt eines Schweizer Tierarztes und seiner Frau vor http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/ein-zuercher-tierarzt-und-seine-frau-legen-sich-mit-der-hundemafia-an/story/20269683 Ich hoffe der Link geht, die Zeitung hat gewisse Restriktionen, falls es nicht geht PN an mich

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Fotos von ehemaligen Straßenhunden zufrieden in Deutschland

      Als kleine Gegenbewegunghierzu https://www.facebook.com/157451844324843/photos/a.384484944954864.85198.157451844324843/1002227206513965/?type=3&theater, können wir ja mal Bilder unserer Ex-Straßenhunde sammeln, denen der Umzug nach Deutschland gut getan hat.   Hier mal Fluse aus Rumänien:     Scheint sich ganz wohl zu fühlen fernab der Heimat.            

      in Tierschutz- & Pflegehunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.