Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Gesunde Rassen als Familienhund

Empfohlene Beiträge

Deswegen laufen hier ganz viele von denen herum, Pudel übrigens auch ganz viele. Daß kein Mensch mehr Pudel kaufen würde  ist meiner Meinung nach eher ein Werbeslogan- hier sind zig von denen unterwegs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Elo wäre vielleicht was? Collies sind sehr bellfreudig, das ist kein Problem?
Pudel fände ich auch eine gute Wahl ;)
Foxterrier aus nicht-Leistungszucht sind auch sehr angenehme Begleiter.
Flatcoated- oder Nova Scotia-D.T.-Retriever?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toller-Züchter geben, meines Wissens nach gerne nur an Jäger ab, alternativ an Rettungshundeführer oder wenigstens Hundesportler.

Nur-Familienhund und/oder Ersthundehalter dürfte nicht ganz einfach werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und gesund sind sie auch nicht- haben so ziemlich den engsten Genpool aller Rassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@EstrayBei einem Tierschutzhund kann man den Hund doch an den Vater gewöhnen, wie man das bei einem Welpen auch macht. Das Problem kann ich nicht wirklich verstehen. Ich denke halt ein null acht fünfzehn Familienhund, der nur mitlaufen soll findet man vor allem im Tierschutz. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, gesucht wird nicht 08/15 sondern die eierlegende Wollmilchsau. 

 

Es gibt tolle, unkomplizierte Hunde im Tierschutz, aber doch nicht ohne Kompromissbereitschaft und mit einer ellenlangen Liste mit Anforderungen und Ausschlusskriterien. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bobtail ist noch recht robust und auch von stoischer Ruhe. Dennoch für jede Aktivität zu begeistern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es dafür ja schon einen Gentest gibt ist das züchterisch bei einem autosomal rezessiven Ergang  gut vermeidbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Estray Hallo, wie sieht es mit einem Labradoodle aus? Da hat man den jetzt schon häufig genannten Pudel und Labrador (meines Erachtens ganz tolle Familienhunde. Haben jetzt den zweiten Labradorrüden bei uns in der Familie - bellen nicht viel, sind zu allen freundlich und noch nie böse oder aggressiv gewesen) in einem. Die gibt es auch in etlichen Farbvarianten und sie haaren nicht. Unsere Bekannte hat einen, da gibt es trotz Tierhaarallergie keinerlei Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Qualzuchten - Beliebte Rassen

      Interessant, welche Rassen in diesem Artikel als Qualzucht eingestuft werden: https://partner-hund.de/qualzucht-bei-hunden-10-hunderassen-die-leiden-muessen   Australian Shepherd, Französische Bulldogge, Chihuahua, Mops, Dackel, Deutscher Schäferhund, Rhodesian Ridgeback, Shar Pei und andere Faltenhunde, Nackt- und Schopfhunde, Teacup Hunde.  Bei manchen wird man sich wohl weitgehend einig sein, bei anderen sind bestimmt einige "dagegen". Ich find die Aufzählung sehr gut

      in Gesundheit

    • "Argwöhnische" Rassen

      Hallo,   ich bin neu hier und Grund ist folgender: Welche Hunderassen finden fremde Menschen uninteressant? Gibt es Rassen die ausser dem eigenen Herrchen/Frauchen,Menschen sinnfrei und uninteressant finden?   Mir ist dieses Verhalten tatsächlich nur bei Chow Chows bekannt,da nicht nur einer von... sondern alle die ich kenne bzw. die früher in unserer Familie waren.   Würde mich über eure Meinungen und Rasseangaben sehr freuen.   Ein schönen Sams

      in Der erste Hund

    • Ersthund Familienhund - würde mich über Tips freuen

      Hallo zusammen,    Wir sind ein Paar Anfang 30 mit einem 6-jährigen Sohn. Wir leben recht ländlich. Größeres Haus, großer Garten, Wald Wiesen, Weiher. Wir haben 2 Katzen bisher. Mein arbeiter Schichtweise und ich halbtags. Sprich er wöre max 4 stunden alleine alle paar Wochen. Mein Mann hatte früher einen Schäferhund, allerdings ist das 20 Jahre her. Somit sind wir also wieder " Frischlinge " fast. Freunde und Nachbarn haben Hund, klar sittet man mal oder geht Gassi aber so wirklich ei

      in Der erste Hund

    • Welche Rassen vermutet ihr?

      Ihr Lieben, guten Morgen,   mein Partner und ich stehen vor dem Problem, wenn man es so nennen mag, uns für einen Hund zu entscheiden. Wir möchten gern einen Vierbeiner aus dem Tierschutz adoptieren, beide sitzen noch im Ausland und wir haben nicht die Möglichkeit, sie zuvor kennenzulernen. Da sie beide ganz bezaubernd sind, möchten wir nun ein wenig mehr in die Tiefe gehen und uns mit rassespezifischem Verhalten auseinandersetzen. Und da kommt nun ihr ins Spiel. Zu den Eltern ist

      in Mischlingshunde

    • Familienhund gesucht

      Hallo Ihr Hundeprofis, wir ( unser Sohn 6 Jahre, mein Mann und ich) möchten unseren ersten Familienhund anschaffen. Mein Mann ist nicht erfahren mit Hunden und ich hatte mit meiner Familie insgesamt 25 Jahre immer Hunde.  Jetzt wurden uns Mischlingswelpen angeboten und wir sind uns bzgl der Mischung unschlüssig. Die Mutter ist ein Mischling aus Boxer und Riesenschnauzer und der Papa ein Labrador-Akita-Mischling  Bei der Mutter sieht man va den Boxer und beim Vater den Labrador. Wa

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.