Jump to content
Hundeforum Der Hund
mouse85

Abwechslung in Hauptfleischquelle notwendig?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

 

Mittlerweile habe ich meinen Hund erfolgreich auf BARF umgestellt und sie verträgt es auch recht gut.

 

Nun ist meine Frage, ob es ausreichend ist, wenn sie grds. täglich Rindermuskelfleisch als Hauptfleischquelle erhält und 1x wöchentlich z.B. Lachs?

 

Ist das in Ordnung oder sollte auch zwischendurch die Hauptlfleischquelle gewechselt werden?

 

Ich habe auch nochmal einen Bluttest machen lassen, die Blutwerte sind alle in Ordnung (auch Schilddrüse).

 

LG
mouse85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auf jeden Fall die Hauptfleischquelle wechseln, genauso wie alles andere auch.

 

Bluttests sind für eine Ernährungsüberprüfung nicht aussagekräftig. Zum einen können manche Werte im Blut gar nicht bestimmt werden, bei anderen ist es so, dass wenn Veränderungen da sind, es schon sehr dramatische Veränderungen für den Körper sind. Ist im Grunde genommen Geldverschwendung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wichtig ist, dass du innerhalb des Beutetieres wechselst.

Es bringt nichts heute Muskelfleisch vom Rind, morgen Muskelfleisch von der Pute, übermorgen vom Hirsch und so weiter und so fort...

 

Die Gesamtheit des Futtertieres ist da wesentlich wichtiger, als möglichst viele verschiedene Tiere zu füttern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, was heißt das jetzt praktisch?

 

Sie verträgt auch Lamm, Wildente, Lachs.

 

Wie oft soll ich wechseln? Kann ich z.B. 1 Woche jeden Tag Rind geben und dann die 2 Woche Lamm oder Wechsele ich innerhalb der Woche?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man kann ruhig täglich wechseln. Aber was nicht vergessen werden darf, ist das richtige Verhältnis von Fleisch zu Innereien, Knochen und Fett. Hast Du einen Futterplan?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, einen Futterplan habe ich nicht. Ich hatte vor, ihr grds. immer Rindermuskelfleisch zu geben, und halt 1x die Woche Lachs und ab und an mal Lamm und Wild. Aber grds. halt immer Rindermuskelfleisch.

 

Ich habe aber einen Plan, wo die Mengen definiert sind (Innereien, Knorpel, Blättermagen), aber wie gesagt -> Rindermuskelfleisch als Hauptfleischquelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb mouse85:

 

 

Ich habe aber einen Plan, wo die Mengen definiert sind (Innereien, Knorpel, Blättermagen), aber wie gesagt -> Rindermuskelfleisch als Hauptfleischquelle.

 

Das ist doch gut, das meinte ich mit Futterplan. 

Knochen ist wichtig für den Calzium-Bedarf. 

Ich füttere auch mehrere Fleischsorten pro Woche. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@mouse85 Was für einen Hund hast du denn?

Bei manchen Rassen (Dalmatiner z.B.) sollte man Innereien nur sehr zurückhaltend füttern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Renegade Ich habe einen Cocker Spaniel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb mouse85:

@Renegade Ich habe einen Cocker Spaniel.

 

:D Unsere erste Hündin war eine Cockerdame. Süüüß - und verfressen ohne Ende...! :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.