Jump to content
Hundeforum Der Hund
Helfstyna

Schön ist, was dem Gebrauch dient

Empfohlene Beiträge

Ein schönes altes Motto, das leider viel zu wenig beachtet wird in der modernen Hundezucht.

Mein Herz schlägt für die Gebrauchshunderassen und hier vor allem für DSH und Dobermann.  Hier mal meine aktuellen Begleiter in Wort und Bild.

 

Mr Ekko, geboren 2009

Deutscher Schäferhund aus dem SV mit über 80% des oftmal so hochgepriesenen Ostblutes.

Ich bin damals lieder auch auf das Märchen vom gesunden Ostblut reingefallen.

1061134704_Ekko75.jpg.4bf7cfae71cb5eaa3e24396e459c9c2a.jpg

1759445453_Ekko512.jpg.504968e24090b4ae3777611e81a849db.jpg

775546225_Ekko1048.jpg.b6b579dba8a839679e7442f2bd0d9c14.jpg

1547556288_Ekko1195.jpg.4ed6be7c8351a2179af8bbaeab48e901.jpg

1965831587_Ekko1239.jpg.a84dbc8154b6e8d0f5875b85e0b80faa.jpg

775467036_Ekko1278.JPG.578bfd99d8a22adc697ad08ca540e379.JPG

23800051_1712554402117675_2520281040414688657_o.jpg.8c4cd55343bacb5f0df936761d160140.jpg

 

Ein schwieriger Hund im Alltag und in der Ausbildung, dessen Gesundheit verhindert hat, dass wir weiter als bis zur BH/VT gekommen sind. Dafür haben wir vermutlich im Alleingang den Neubau der örtlichen Tierklinik finanziert. In diesem Jahr feiert Mr Ekko widererwarten seinen 9. Geburtstag - niemand (inkl mir) hatte bei der Krankengeschichte darauf zu hoffen gewagt, dass wir es so weit schaffen.

Ich hoffe, dass wir es noch bis zur großen 10 schaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cardassia Dobermannhündin geboren 2012 im ÖDK

Mein kleines irres Quietscheentchen

51.jpg.9fa14e886fbc2f8f3a7497b7fd92b5ae.jpg

197.jpg.dc008fcc9671b5d472a7fb92fd27b496.jpg

818.JPG.357c49e57f9d5f422838d404bfd51ddd.JPG

051.JPG.4d6002941c0e91a2895a81db07d2c07a.JPG

IMG_5715.JPG.168b7cae33f63b141348ef962ff309b9.JPG

897.JPG.b203a6d9076f9f096f17f912dd5f99f4.JPG

915.JPG.432c8f19f08d9e150d105193b74350c1.JPG

 

Sie ist eine freundliche, etwas überdrehte Maus, die für jeden Unsinn zu haben ist.

Mich macht es etwas traurig, dass sie mein letzter Dobermann sein wird, aber wenn ich  mir ansehe, was aus der Rasse geworden ist in den vergangenen Zuchtgenerationen, bleibt mir keine andere Entscheidung, als mich von meiner einstigen Traumrasse zu verabschieden.

Deshalb hoffe ich, dass mich die Maus noch lange begleiten wird, mindestens nochmal 6 Jahre, lieber mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und der dritte im Bunde, der kleine Nachwuchsterrorist, mein kleiner XO... Azog geboren 2016

Ein DSH Rüde, wie ich ihn mir vorstelle... ok, paar Zentimeter größer dürfte er sein und etwas mehr Rüdengepräge wäre schön gewesen, aber so etwas ist Nebensache.

Gesund und leistungsbereit, alles andere ist SchiSchi

 

13590389_1193501634022957_2844255602679625040_n.jpg.d344e9550b4cd4e90445434cc8b296f9.jpg

IMG_7502.JPG.732774c73bae613c0936880bd4bf9227.JPG

22519288_1678273902212392_2972670411150325_n.jpg.b95a382f95f45a8f30dfbba6e24d72ad.jpg

IMG_0687.JPG.4badf53d80bf0c68b48c310106e14667.JPG

IMG_0943.JPG.745361f3403fb0729920cf7e5c7b837e.JPG

IMG_2162.JPG.9a2bf1a5a3542f1d46bd2ea21bec7cdc.JPG

IMG_2221.JPG.15376863e3100648d23f0c4d0ebd470e.JPG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön deine Hunde etwas genauer zu kennen zu lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Stunden schrieb Helfstyna:

Ein schwieriger Hund im Alltag und in der Ausbildung, dessen Gesundheit verhindert hat, dass wir weiter als bis zur BH/VT gekommen sind. Dafür haben wir vermutlich im Alleingang den Neubau der örtlichen Tierklinik finanziert. In diesem Jahr feiert Mr Ekko widererwarten seinen 9. Geburtstag - niemand (inkl mir) hatte bei der Krankengeschichte darauf zu hoffen gewagt, dass wir es so weit schaffen.

Magst du erzählen woran er genau erkrankt ist und wie ihr es so weit geschafft habt - also was so an Therapien, Bewegungs- und Ernährungsmaßnahmen angeschlagen hat? Spontan fällt da HD, CES, Spondylose ein beim DSH, kann ja aber auch was ganz anderes sein.

Ich finde solche Erfahrungsberichte immer total wertvoll und freue mich mit, daß er allen Prognosen trotzt.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ekkos Erkrankungen in der Reihenfolge der Diagnosestellung:

 

CES

Herzfehler

Überlanges Gaumensegel und partielle Kehlkopflähmung

Wobbler

Pemphigus foliaceus

 

Vor zwei Jahren hatte er eine akute Entzündung der Magen-Darm-Schleimhaut, bei der es Spitz auf Knopf stand.

 

Ekko wird seit seinem dritten Lebensjahr physiotherapeutisch begleitet. Die gute Muskulatur und das Ausdauertraining haben lange Zeit vieles abfangen können.

Meine Hunde werden alle roh ernährt. Ich habe gute Erfahrungen mit Ingwer als Entzündungshemmer gemacht.

Bei akuten Problemen gab es immer wieder Schmerzmittel und der Pemphigus foliaceus wird bei akutem Ausbruch mit Kortison behandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ingwer kommt damit auf den Speiseplan...

Happig. Fies- CES schon mit drei.:( Und trotzdem so lange stabil geblieben- Wahnsinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi. Woher kommt denn Azog?

Ich bin mit DSH aufgewachsen (übrigens im tiefsten Osten - und es war laut Aussage meiner Verwandtschaft schon damals nicht leicht, zumindest Hunde mit geradem Rücken zu bekommen) und mag sie bis heute sehr gerne. Leider waren die Familien-DSH ausnahmslos alle krank und der älteste ist glaub ich 11 geworden. Die letzten zwei Jahre aber auch nur noch mit starken Schmerzmitteln machbar. :( Die anderen wurden so 8, 9.. ist aber schon lange her, vllt. wären sie mit den heutigen Mitteln und Methoden etwas älter geworden. Alle mit kaputtem Rücken und/oder kaputten Hüften und zumindest bei einer Hündin erinnere ich mich auch an Herzprobleme. Genauer konnte man es damals nicht sagen, waren halt andere Zeiten. Ich meine, sie wurde auch nur 6 Jahre.

 

Ich selbst hatte dann einen Rotti-DSH-Mix, der auch immerhin knapp 11 wurde. Aber das gleiche Spiel - das letzte Jahr über wurden unsere Tierärzte immer mehr, zuletzt waren es drei (jeder für ein anderes Fachgebiet) und die haben alle nicht schlecht an uns verdient. Deshalb fiel dann die Entscheidung, dass hier kein DSH mehr einzieht und ich eine robustere Rasse will (auch hier hatte ich leider Pech, aber hoffen wir, dass das eine der Ausnahmen ist, die die Regel bestätigen). Ich kannte unsere Familien-DSH immer als total unkomplizierte tolle Hunde, die zwar aufs Grundstück aufpassten (was sie auch sollten!), aber sonst super enspannt und einfach tolle Familienhunde waren. Heute hört man leider öfter von Verhaltensauffälligkeiten und man empfiehlt sie seltenst als Familienhunde. Wirklich keine positive Entwicklung.

Ich kenne mich bei den Dobis nicht aus, aber hast Du Dich mal weiter weg umgesehen? Gibt es da vielleicht welche, die eher Deinen Ansprüchen entsprechen? Ich würde in Deutschland auch bei fast keinem Züchter einen Husky kaufen. Im Ausland findet man aber durchaus gesündere und standardgerechte. Vielleicht ist es bei den Dobis ja ähnlich und bevor man die Flinte ins Korn wirft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Graue Schäfer 😍

 

Ekko hat sich ja einmal quer durchs Buch Hundekrankheiten gearbeitet, was? :(

 

Ich wünsche euch sehr, dass ihr noch eine möglichst lange gemeinsame Zeit habt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb Ivy2:

Hi. Woher kommt denn Azog?

 

Azog ist ganz gewöhnliche West Leistungszucht von einem Züchter in Bayern.

Der Züchter hat allerdings auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit beider Elterntiere geachtet und nicht, wie Ekkos Züchter mehr Wert auf den Mythos vom Ostblut gelegt, als auf vollständig untersuchte und durchgearbeitete Ahnen.

 

vor 16 Stunden schrieb Ivy2:

Ich kenne mich bei den Dobis nicht aus, aber hast Du Dich mal weiter weg umgesehen? Gibt es da vielleicht welche, die eher Deinen Ansprüchen entsprechen?

 

Wird außerhalb Deutschlands nur noch schlimmer.

Sowohl gesundheitlich als auch in Sachen Leistung befindet sich der Dobermann in allen Ländern im freien Fall. Schade um diese wundervolle Rasse, aber ich sehe derzeit keine Hoffnung mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Manchmal ist das Leben zu wahr, um schön zu sein!

      Achtung! Das wird jetzt waaaaahnsinnig viel Text!   Der eine oder andere wird es sicherlich schon mitbekommen haben, dass wir immer wieder Probleme mit Esmi´s Gesundheit haben. Manche sind sehr schwerwiegend, manche sind klein, aber dennoch zehren sie an ihren und auch meinen Nerven.   Ich habe diesen Thread eröffnet, um mir mal alles von der Seele zu schreiben, um mir einen Überblick zu verschaffen, um vielleicht noch die eine oder andere Idee einzusammeln und letztlich auch

      in Hundekrankheiten

    • Ridgeback vs Kleinkind, einfach nur schön

      Da es gerade so schön ist, wollte ich mal eine aktuelle Geschichte mitteilen, evtl. Hilft sie jemanden der hier liest oder Angst vor Hunden hat oder in der Situation ist, jetzt ist hier ein Kind, wie geht das mit dem Hund dann später. Es geht alles, fast immer.   In unserer Nachbarschaft ist ein Kleinkind, wir treffen es mehrmals die Woche, die Kleine möchte natürlich zu meiner Hündin, meine Dame sitzt und sie kommt ganz langsam mit dem Zeigefinger auf uns zu, alles ganz langsam. Ich s

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Noch unterstützend oder schon Zwang ?

      Nach einem denkwürdigen Vorgespräch mit einer "premium" Trainerin (die ich hier selbstverständlich nicht nennen werde) bin ich etwas Konsterniert, und mag die Frage einfach mal weitergeben, die sich mir dabei so generell gestellt hat:   Bisher habe ich Lottis Gruseln so angegangen: Sie hat die Dinge die ihr suspekt waren angezeigt, und wir sind zusammen "gucken gegangen", danach waren diese Dinge dann nicht mehr gruselig.   Ich hatte der Trainerin folgendes Video geschickt:

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Noch Raufen oder schon Mobbing?

      @benno0815 Hm, ich z.B. schau da schon genau hin, denke ich, nur was dann?                          Einen Hund aus mehreren rennenden rauszupflücken dauert etwas.                          Dann gibt es eine Auszeit für Piña , soweit so gut.                          Aber wie bringe ich ihr bei vorsichtiger/anders zu agieren?                          Weder Zuhause noch auf der Wiese allein mit Ferun oder auch Riddick zeigt sie so ein Verhalten.                          Bish

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.