Jump to content
Hundeforum Der Hund
Huhuhu

Mein Problem mit Clicker und co

Empfohlene Beiträge

OT ..Aba ist mit das schrecklichste  was an "Therapieform" "Verhaltenstraining"gibt. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb black jack:

OT ..Aba ist mit das schrecklichste  was an "Therapieform" "Verhaltenstraining"gibt. 

 

 

Das finde ich auch.. Hab erst vor ein paar Tagen davon erfahren und konnte es gar nicht fassen. Allein der Gedanke dahinter und dann die Kinder so zu sehen..

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ging mir  auch  so  ,ich bin  aus verschiedenen  Gründen  mit dem Thema  befasst...es ist einfach  unfassbar  ☹️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe einen Enkel, der Autist ist (Asperger Syndrom). Zum Glück ist niemand auf die Idee gekommen, ihn mit solchen Methoden zu "behandeln". Er ist hoch intelligent, hat aber Schwierigkeiten im sozialen Umgang. Er ernährt sich getreidefrei. Seitdem sind viele Auffälligkeiten, wie z.B. sich kaum konzentrieren zu können, erheblich besser geworden. Nach seinen Angaben fühlt er sich damit erheblich besser, daher achtet er selbst darauf, kein Gluten in der Nahrung zu haben.

 

Vergleichbares Verhalten wie bei meinem Enkel konnte ich auch bei meinem Hund beobachten. Auch bei ihm ist das Verhalten einfach normal geworden, seitdem er glutenfrei ernährt wird. Bei ihm war allerdings immer wiederkehrender Durchfall der hauptsächliche Antrieb, die Ernährung genauer zu betrachten, das ist seitdem ebenfalls Vergangenheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fricco Nur weil das immer verwechselt wird: glutenfrei ist nicht getreidefrei. Reis, Hirse und Mais sind klassische Getreide. Nicht, daß jemand sich unnötig einschränkt.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast natürlich Recht, bei Hundenahrung allerdings findet man selten etwas, was als "glutenfrei" bezeichnet wird. Da muss man dann "getreidefrei" nehmen, obwohl es eigentlich nur um Gluten geht. Bei menschlicher Nahrung hat es sich inzwischen durchgesetzt, das genau zu bezeichnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Niemand konditioniert "nur", das geht in einem normalen Alltag gar nicht, aber jeder konditioniert und wird konditioniert. Tagtäglich.

Das ist biologisch mehr als nur sinnvoll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Huhuhu:

Oft lese ich von „unhöflichen“ Hunden, die keinen Bogen machen, oder sich sogar hinlegen. Nur weils gerade eine strikte Vorstellung gibt, wie Hundebegegnungen abzulaufen haben. Da bilden sich Leute ein, mehr Ahnung davon zu haben, als ihr eigener Hund! 

 

Wir hatten das Thema erst - Frontales Hinlegen ist meiner Beobachtung nach für Hunde nicht unbedingt "schön" und deshalb gehört das auch gemanagt.

 

Quelle: Reaktion von Hunden.

 

Ein Hund ist nicht unbedingt sozial kompetent, nur weils ein Hund ist!

 

 

Zum Rest: Komische Analogie. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau. Da fand ich die 500,- Schein Analogie von Cartolina wesentlich zutreffender.

(Auf Seite 57 drittletzter Beitrag. Ich habe den Beitrag sogar über die Suchfunktion herausgekriegt.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Clicker sue ailsby

      Hallo ihr lieben ich brauche mal euern Rat. Weiß jemand was mit der seite clicker. De passiert ist dort wurden die trainigslevel von sue ailsby auf deutsch übersetzt und zum trainieren zur Verfügung gestellt.  Kennt jemand noch eine andere seite?  Glg 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Clicker-Anfänger-Hilfe-Thread

      Nun war ich mehr als zwei Jahre nicht mehr hier... und kann gar nicht genau ausmachen, warum. Unser 'Rudel' hat sich zwischenzeitlich verändert. Zwei unserer Hunde von 'damals' sind verstorben. Durch Krankheit und Tod der Hunde sind viele Interessen, wie Obi, Clickern etc. weit in den Hintergrund gerückt. Nach und nach zog dann wieder die ein oder andere Notnase ein, so dass das Rudel aktuell aus vier Rüden besteht. Der Älteste ist ein Mini-Opa, der bei uns sein Gnadenbrot erhält. Clickern o

      in Lernverhalten

    • "Einräumen" - Clicker-Tipps?

      Wir tricksen und klickern nur so zum Spaß und zur Beschäftigung, wenn der Trick einfach nicht will, werden wir uns einen anderen suchen. Aber jetzt sind wir schon soweit gekommen, dass ich es schaden finden würde. Also, vielleicht hat jemand eine Anregung für mich, warum es nicht so aussieht wie gedacht?   Ziel soll es sein, 3-4 Dinge in einen Behälter einzuräumen, eins nach dem anderen. Wenn alle Dinge im Korb sind, ist der Durchgang beendet.   Noch klicke ich nach jedem Ding, das im Korb

      in Lernverhalten

    • Tricks und ZOS - verschiedene Clicker?

      Vor einiger Zeit habe ich mit Cuby angefangen zu clickern. Bis jetzt hab ich noch nicht viel damit gemacht, nur *angeclickert* und Fliegenklatsche anstupsen. Tricks wollte ich dann mal so nach und nach einüben. Bei der Zielobjektsuche wird ja ebenfalls mit dem Clicker gearbeitet. Vor etwa 4 Jahren habe ich mit Shari an einem ZOS-Seminar teilgenommen, ich fand es sehr interessant. Es macht sehr viel Spaß und ist eine tolle Auslastung für die Wuffels. Auch mit Cuby würde ich gerne mal das Zoss

      in Lernverhalten

    • Apportieren mit Clicker

      Hallöchen, unser Aijko clickert sehr gerne.Pfote geben usw klappt gut doch das apportieren hackt. ich nehme einen Dummy.Ai soll platz machen.Wenn ich werfe stürmt er hinterher nimmt es und geht auf seinen platz und zerkaut den dummy er bringt es kein bisschen her. Habe gelese das ich ein anderes objekt nehmen soll und intressant machen soll und werfen und mir dann den dummy nehme und die belohne daraus. ist das so korrekt?

      in Lernverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.