Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
KäptnKörk

Auf welche Laute und Sätze reagieren Eure Hunde.....

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

...ganz ohne, dass Ihr sie bewusst darauf trainiert habt.

 

Mein erster Hund hat mir beizeiten erklärt,

dass er bei der richtigen Motivation sehr schnell lernen konnte.

Wir haben damals regelmäßig einen älteren Herrn mit seinem Dackel getroffen,

und zum Abschied habe ich stets "Auf Wiedersehen Herr Waller" gesagt,

worauf mein Hund, egal was er gerade gemacht hat, wie vom wilden Primaten gebissen,

angerast kam. Weil es jetzt nach Hause ging und Futter gab.

 

Tatsächlich,  hat sich dieser eine Satz nie abgeschliffen.

Und wenn ich meinen Hund, weil ich in Eile war,

mit "Auf Wiedersehen Herr Waller" aus einer spielenden Hundemeute

flugs bei mir sitzen hatte, bekam ich zwar ein wenig verwirrte, aber auch neidvoll Blicke.

 

Natürlich habe ich ab da bei allen meinen Hunden ein wenig aufgepasst,

auf was sie alles reagieren. Spock sitzt vor mir, wenn ich, ganz gleich wann, meine Bettdecke zurückschlage.

Oder wenn der Rechner runterfährt. Oder, oder......

 

Worauf reagieren Eure Hunde besonders stark?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So

 

Sag ich anscheinend oft, bevor ich mich zum spazieren parat macht, Wega ist dann sofort begeistert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
vor 10 Minuten schrieb Nebelfrei:

So

 

Sag ich anscheinend oft, bevor ich mich zum spazieren parat macht, Wega ist dann sofort begeistert

 

So ist es bei uns auch :lol: stark reagiert Emma auch auf das Wörtchen mit, das bezieht sie immer auf sich. Ich vermeide schon Sätze mit diesem Wörtchen, wenn ich sie nicht mitnehmen möchte. Ebenfalls reagiert sie auf Ciao, da weiß sie, dass ein Abschied ansteht. Ihr ist aber nicht immer klar, von wem. Das stärkste Wort bei uns ist aber KÄSE oder QUEIJO. Da reagiert sie wie eine wilde Hummel, bricht sofort alles ab und wehe, es gibt dann keinen Käse, dann wird sie stur und verweigert.

 

Aus meiner Erfahrung hängt die Wirkung dieser Wörtchen oder Sätze natürlich auch stark von der Intonation ab (bei Käse würde ich allerdings eine Ausnahme machen, das kann ich auch total leise murmeln oder vor mich hinstottern, das wirkt immer :lol:)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Mit" ist ein Wort das den hypnoseblick provoziert sie will am Gesicht ablesen ob sie gemeint ist und falls nicht will si e daran was ändern. Kommt daher weil ich früher bei Ausflügen immer gefragt habe "willst du mit?" Klar wollte sie. Und man sagt auf öfter "ich nehme den Hund mit" "ja sie darf auch mit " 

So hat sich das schnell eingebürgert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Geräuschen reagiert unser Hund auf alles, was mit Töpfen / Metall zu tun hat, z.B.: rührender Löffel im Topf, Auskratzen von Resten, die in den Mülleimer kommen usw. ==> Er kommt angeflitzt, weil er meint, es wäre was in seinem (Metall-)Napf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

"Hallo" - sie springt sofort auf und schaut sich um, wen ich grüße.

 

"Ich muss arbeiten" - sie legt sich aufs Bett oder auf ihr Kissen und pennt. 

 

Nachtrag: Im Haus hat sie auf das Piepsen der Waschmaschine reagiert, die draußen stand. Die piepste, wenn sie fertig gewaschen hatte. Emma kam zu mir, stupste mich erfreut an und lief zur Türe: Zeit zum Wäsche aufhängen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So! Ist bei uns auch ein ganz starkes Wort :D

Alle Hunde kennen das Wort Frühstück und Abendbrot.

 Auskratzen von Joghurtbechern läßt Hunde aus dem Tiefschlaf kommen 😎

 

"Ich kann euch jetzt nicht mitnehmen" wird mit traurigem Blick und zurück ziehen auf die Couch beantwortet.

 

Gerade Sammy versteht unglaublich viele Sätze und Wörter.

Kennt irre viele Namen usw.

 

Als seine liebste Schäferfreundin Ayla noch lebte, reichte ein: sollen wir Ayla mal besuchen? um Freudensprünge und Gejaule zu produzieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein schöner Thread! :D Intonation ist bei unserer Kleinen auch egal, ebenso, wo die Wörter im Satz eingebaut sind - da ist sie äußerst pfiffig. Und es gibt mehr, als man sich vorstellen kann. Unsere Dauerbrenner:

 

(Gehen wir/Willst du/Wir gehen/Es geht) Raus?/!

Spielen.

Futter.

Brötchen.

Nudel.

Eis.

Snack. (Und Eck, steck, Fleck, weg, leck - ihr könnt es euch vorstellen.)

 

Tja... Ich bekomme mehr und mehr den Eindruck, Mademoiselle ist leicht gefräßig. :holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Da kommt Mellon!" Eddys Zeichen sofort zu gucken, von wo Mellon (einer seiner besten Freunde) kommt und sich zur begrüßung bereit zu stellen :D
"Geh Finn fragen" Egal ob es ums Essen oder spielen oder Gassi geht, er dackelt direkt los und nervt meinen Freund, und nicht mehr mich :lol:
"Ich mach das!" Eddy entfernt sich ein Stück, setzt sich hin und wartet, dass ich was auch immer, kläre/mache.
"Willst du rausgehen?" Falls ja, läuft er zur Wohnungstür, falls nein, bleibt er wo er ist.
"Wir gehen Oma/Mama/Mellon/etc. besuchen" Eddy weiß direkt was Sache ist und wo wir nun hin gehen.
"Is in Ordnung" Eddy weiß nun, dass er sich nicht weiter aufzuregen braucht.
"Gehst du bitte runter?" Eddy ist ein Schoßhund :rolleyes: So schicke ich ihn wieder auf den Boden.
"Finn kommt gleich" Eddy sucht ein Spielzeug, dass er Finn zur begrüßung geben kann und stellt sich damit an die Wohnungstür.
"Willst du nach Hause?" Falls ja, stellt er sich in die entsprechende, falls nein, bleibt er wo er ist.
"Hast du Hunger?" Die Antwort ist immer ja, und Eddy zeigt mir das, indem er an mir hoch hüpft und versucht Nase/Mund abzuschlecken :lol:
Es gibt bestimmt noch so einiges mehr, was mir gerade nur nicht einfällt. Ich rede viel mit Eddy und er hat im laufe der Zeit so einiges aufgeschnappt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ja, stimmt - Namen! Vor allem von ihren Lieblingsmenschen und von ihren liebsten pelzigen Freunden, und das unabhängig davon, wie oft sie sich sehen. Das misst sich eher am Hitzegrad ihrer glühenden Liebe. Hilde, Shiva, Taco, Chico, Femo... Die Liste ist lang.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.