Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fiona01

"Kann der Hund wirklich besser riechen als der Mensch?"

Empfohlene Beiträge

Das ist ja doof, dass der Link für einige hier nicht sichtbar ist. :Oo   

 

@Nahttante hat ihn jetzt via PN von mir bekommen und falls noch jemand Bedarf hat, der melde sich eben bei mir. :)

 

Den Titel fand ich übrigens auch provokativ. Hunde Längen schlagen uns um Längen, das steht für mich auch außer frage. ;) Trotzdem interessant, dass auch bei uns noch was machbar ist, was den Geruchsinn angeht. 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke ! Nu kann ich die Seite auch öffnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fairerweise muß man auch anmerken, daß der moderne Mensch seinen Geruchssinn bewußt wenig einsetzt. Wer geht schon schnüffelnd durch die Gegend? (Wer will, kann das ja mal ausprobieren - Vorsicht, mit seltsamen Blicken rechnen! - auf Dauer kann man selbst als Mitteleuropäer manches unterscheiden).

Am aussagekräftigsten dürfte wohl der Vergleich mit Naturvölkern oder einigen Berufsgruppen wie etwa Sommeliers sein.

https://www.spektrum.de/news/die-nase-und-die-bedeutung-des-geruchssinnes/1297906

https://www.wissenschaft.de/geschichte-archaeologie/naturvolk-mit-praeziser-nase/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kleiner Mensch - Großer Hund

      Mein Freind und ich hatten gestern das Thema gehabt, welche Rassen uns so gefallen, kamen kleine bis "große" Rassen vor.   Nun, dann kamen wir in die Überlegung, wie bzw ob kleine Menschen (wie ich, mit 1,53 😂m) überhaupt einen "größeren" Hund halten (nicht festhalten 😂) können. Mit größere Rassen sind unter anderem Golden Retriever, Labrador, Aussi oder auch der Bordercollie genannt worden (um mal die wohl bekanntesten aufzuzählen)   Was würdet ihr sagen? Gibt es hier kleine

      in Plauderecke

    • Mensch-Tier-Gräber

      Eben bin ich auf diesen Artikel gestoßen, indem darüber nachgedacht wird, Mensch und Tier gemeinsam zu beerdigen: https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/hamburger-friedhof-denkt-ueber-gemeinsame-mensch-tier-graeber-nach-8455718.html   Es gibt aber scheinbar auch schon Friedhöfe, die das erlauben: https://www.domradio.de/themen/ethik-und-moral/2016-11-20/mehrere-deutsche-friedhoefe-erlauben-mensch-tier-bestattung   Mir ist das völlig neu, dass es das überhaupt schon gibt,

      in Plauderecke

    • Geo-Artikel: Beziehung Mensch-Tier

      In Geo habe ich gerade ein Interview mit Kurt Kotrschal zum Thema Beziehung Mensch-Tier gelesen. Fand ich interessant und vielleicht finden es andere auch noch interessant. Das komplette Interview muss allerdings bezahlt werden. Aber ein großer Teil ist kostenlos lesbar:   https://www.geo.de/magazine/geo-wissen/17807-rtkl-mensch-und-tier-was-eine-gute-beziehung-zu-tieren-ausmacht?utm_campaign=&utm_source=email&utm_medium=mweb_sharing

      in Plauderecke

    • Welpen lernen gleichermaßen von Hund und Mensch

      http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/welpen-lernen-gleichermassen-von-hund-und-mensch-a-1216563.html   Sehr interessant dabei finde ich, dass die Welpen besser von fremden Hunden lernten, als von ihrer Mutter, zumindest macht man das daran fest, wie lange die Kleinen die Mutter, bzw. den fremden Hund beobachteten. 

      in Hundewelpen

    • Würmer auf Mensch übertragen

      Liebe Community,   vielleicht kann mir einer dazu antworten.   Mein Hund hat keine Würmer, bekommt regelmässig auch Wurmkuren, kann es dennoch sein, das ein Hund diese auf den Menschen, besser gesagt auf Kinder, übertragen können,   Betrifft uns nicht  direkt, eher indirekt.   Danke für Hinweise

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.