Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Chuli

Hund bellt wenn es klingelt

Empfohlene Beiträge

vor 19 Stunden schrieb Chuli:


Ich gehe jeden Tag zwei mal mit ihr Spazieren. Morgens bevor ich zur arbeit gehe ca 30min mit einem Hunderucksack und abends wenn ich von der Arbeit wieder komme noch mal länger, hier kann ich leider keine zeit angeben da es dort keine feste zeit gibt aber in der regel MIN ca 40min.

 

Ist der Hund den ganzen Tag allein?

Was passiert zwischendrin?

 

Dient der Hunderucksack a´la CM der zusätzlichen Auslastung?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag ich habe einige von euren Beiträgen gelesen. Natürlich gehe ich nicht nur die angegebene Zeit ich geh auch öfter länger lass sie im Wald toben oder auf dem Feld.

wenn ich gehe gibt es öfters mal ein stinkendes leckerchen und natürlich auch sowas wie Kong. Leider bringt das alles nichts so wirklich. Ich werde wohl da es keinen weiteren hundetrainer in meinem Ort gibt mir einen von außerhalb nehmen müssen und hoffen das der mir helfen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine gute Stunde Beschäftigung ist einfach viel zu wenig.

Ganz besonders für eine  energiegeladene Rasse wie den Jagdterrier.

Es ist wirklich kein Wunder, dass die Hündin sich bei Menschen nicht so beliebte

Beschäftigungen, wie das lautstarke Reagieren auf jedes Geräusch oder das Zerlegen erreichbarer Dinge,

als Beschäftgung gesucht hat.

 

Vor etwa 2 Jahren wurde ich von einer Dame mit einer,

dem Jagdterrier charakterlich nicht unähnlich gelagerten,

Australian Cattle Dog Hündin kontaktet, deren Hund ein fast

identisches Verhalten zeigte. Auch hier suchte der Hund sich

einen Grund endlich etwas Adrenalin ausschütten zu können,

und in Ermangelung rassegerechter Reize, wählte die ACD-Hündin

den menschlichen Besuch als Arbeitsbeschäftigungsmaßnahme.

Der blieb allerdings nach kurzer Zeit aus,

weil die Hündin sich dazu entschieden hatte die Gliedmaßen der Gäste

zu perforieren.

Als die Hündin passend gefordert und bewegt wurde,

ließ die übertreibene Reaktionsbereitschaft schnell nach,

die verbliebenen Probleme ließen sich mit etwas durchdachterer und konsequenterer

Erziehung leicht in den Griff bekommen.

 

Fü viele Hunde aus Arbeitsrassen gilt, dass, wenn der Halter sie nicht passend

beschäftigt, sie sich selbst irgendwas suchen um ihre Energien loszuwerden.

Und das geht selten gut aus.

Beispiele dafür kennt doch jeder:

Etwa den Border Collie der den Tropfen an der Scheibe stoppen will,

oder den Pointer der die Wespe verfolgt.

 

Ich denke, dass die Jagdterrier-Hündin, wenn sie keinen mehr Grund hat,

auf jeden Mist zu reagieren, auch zur Ruhe kommen wird.

 

Ein anderer Trainer wäre sicher hilfreich.

Was für ein dummer Gedanke, einen schon am Anschlag

rotierenden Hund mit etwas Wassergespritze von irgendwas abhalten zu wollen.

Diese Halsbänder sind eh doof, aber einen Hund wie meinen,

würde etwas Gespritze erst richtig anfeuern.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb KäptnKörk:

, aber einen Hund wie meinen,

würde etwas Gespritze erst richtig anfeuern. 

So sieht's aus:B). Schade daß das nicht alle Hunde so machen, dann würden sich so manche fiesen Tipps erübrigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Warum bellt der Hund bei meiner Partnerin?

      Hallo,  wir haben einen Mischling aus dem Tierheim. Sie ist nun seit ca. 10 Monaten bei uns und macht uns viel Freude. Sie ist etwa 1,5 Jahre alt (nicht ganz).    Ich lebe mit meiner Partnerin zusammen und ich bin Tagsüber da, meine Freundin kommt Abends nach Hause. In der Regel geht sie dann morgens mit dem Hund, ich dann Mittags und sie noch mal Abends und noch mal kurz vor dem Schlafengehen.    Dabei ist es sehr auffällig, dass der Hund alles anbellt, was ihr in den W

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund bellt oder knurrt vor Angst Fremde an

      Meine Huendin ist sozusagen ein Strassenhund aus Rumaenien. Wir haben sie Ende Mai im Alter von 5 Monaten vom tierschutz bekommen. Sie zieht oft den Schwanz ein wenn Fremde vorbei kommen. Meist Menschen aber auch bei manchen Hunden. Allerdings will sie mit den meisten Hunden spielen und ist in ihrer freude sehr stuermich. Ich weiss nie genau vor wem sie Angst hat. Ohne Vorwahrnung macht sie ruckartig einen Satz nach vorne an den vorbei laufenden Menschen zu und bellt ihn an. Manchmal denk ich,

      in Junghunde

    • Manchmal bellt & knurrt Louis fremde Leute an

      Hallo zusammen,   ich bin neu hier und hoffe mir Hilfestellungen zu folgendem Problem zu bekommen. Kurz vorweg: Louis ist ein ehemaliger Straßenhund, der seit gut 1 1/2 Monaten bei uns ist. Wir haben ihn direkt aus unserem Urlaub mitgebracht. Im Grunde genommen ist Louis ein freundlicher Hund doch in manchen Situation kommt es dazu, dass er fremde Leute anbellt und knurrt. Bisher haben wir folgende Gemeinsamkeiten der Situationen festgestellt: wir als Besitzer sind gerade in der Hock

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Junghund bellt und knurrt

      Hallo,   Loki 6 Monate hat ja doch schon einiges durchgemacht. Op, schlechte Aufzucht usw.   Er ist immer sofort sehr gestresst, deswegen fahren wir die Aktivitäten sehr runter.   Leider zeigt er wirklich unschönes Verhalten.   Ich nenne mal ein paar Beispiele:   Meine Hündin liegt auf dem Sofa und schläft. Er kommt an trampelt auf ihr rum und lässt sich auf sie fallen. Sie ist dann genervt, zeigt es ihm aber nicht. Also kein Knurren, kein M

      in Junghunde

    • Hund bellt Herrchen an

      Hallo, wir haben ein Problem. Bacu, knapp sieben Monate, seit drei Wochen bei uns, bellt seit einigen Tagen in der Nacht, wenn er etwas hört. Er hat sein Bett neben meinem. Jetzt ist es so, dass mein Mann öfter später ins Bett geht. Wenn Bacu ihn dann hört, fängt er an zu bellen. Das geht so weit, dass er auch laut bellend auf ihn zuläuft, wenn er das Schlafzimmer betritt. Das selbe Phänomen gibt es auch am Morgen wenn er zur Arbeit geht und sich fertig macht. Gestern hat er ihn auch angebe

      in Junghunde


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.