Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lucia123r

Letzte Gassirunde

Empfohlene Beiträge

Meine drei kommen abends nur in den Garten.

Ich könnte mir niemals vorstellen, dann eine grössere Runde zu laufen. Alles, was länger als 5 min dauert, ist mir zu lang.

Besonders im Finsteren.

 

Ich lasse sie raus und bestehe auf Pinkeln.

Unser Problem ist, dass die beiden Kleinen extrem wasserscheu sind. Sie wollen nicht, wenn es auch nur nass ist. Ich warte und fordere sie immer wieder auf. "Geh! Mach Pipi! Geh! Dann kommen sie wieder rein und es gibt Abendkekse.

 

Wenn ich sie nicht überreden kann, klettert die Kleine nachts auf mir rum, wenn sie doch muss.

Unsauber sind sie dann nicht- sie machen sich deutlich bemerkbar. Schlafen aber auch im Schlafzimmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Dunkeln geh ich auch ungern so super lang, vorallem im Wald. Aber man könnte ja wirklich die letzte Runde etwas vorverlegen, oder? 23 Uhr ist ja wirklich relativ spät, je nachdem wann man morgens die erste geht. Bei uns startet die letzte Runde zwischen 19 und 20 Uhr, war anfangs später, aber Peanut hat sich das so ausgesucht, da muss er. Die erste morgens gehen wir aber auch schon um 5. Und wenn er doch mal muss nachts, sagt er Bescheid. Wird erst unruhig und fängt dann auch an zu jaulen, wenn ich von unruhig nicht schon wach werde, was meist der Fall ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Lucia123r

Bei uns heißt das Mach braver Hund.

Und ich finde es sehr praktisch, weil man so dem Hund sagen kann, wir haben es eilig. Bei Raststätten, vorm Tierarzt. Bevor es in die Stadt geht, damit sich nciht mitten vor ein Geschäft machen ... sowas. Müsen, müssen sie natürlich und sie können auch nein sagen. Dasist auch sehr praktisch, wenn ich sage Machbraver hund, und sie kucken auf eine gewisse Art, weiß ich eben, sie müssen nicht. schwer zu erklären so eine Kommunikation. Der hund muss verstehen, worum es geht, wie ein Kind, das nocht nicht sprechen kann, aber schon viel versteht. Schwer zu erklären.

 

Nochmal viel Glück für die Lösung des Problems!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

300m? Halbe Stunde? Hüpfst du die auf einem Bein, oder wie?

 

Unsere letzte Runde vorm Bett geht 500m weg vom Haus, 500m wieder zurück.

Drei meiner Hunde lösen sich auch nicht innerhalb weniger Minuten.

 

Ich finde das ok. Ich geh ja FÜR sie raus.

Würde ich mich nach 50m an ne Wiese stellen, würden 3 davon sich auch neben mich setzen und sich fragen, was denn jetzt wohl passiert.

 

Bei manchen liest es sich hier, als wäre die letzte Runde das größte Übel, was einem Hundehalter zustossen kann 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, es ist doch für jeden verschieden.

Ich persönlich würde abends um 11 oder so auch nicht mehr weit, 9 abends finde ich das nicht so schlimm, aber ich bin halt auch ein Morgenmensch.

 

Zum Bieseln auf Kommando:

natürlich muss Wega nicht immer auf Kommando, sie darf auch sonst :D aber es ist oft sehr praktisch, zb auch wenn man länger unterwegs ist auf dem Rastplatz oder bei einer kleinen Wiese beim Umsteigen, ich bin mit Wega ja nicht nur 'für sie' unterwegs, sie kommt auch oft im Alltag einfach mit, dann muss sie sich mir anpassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es geht doch aber hier um die letzte Gassirunde und nicht über den Alltag?!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, aber wenn man so spät geht umd eigentlich nicht weit gehen mag, kann so ein Kommando eben auch hilfreich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mir darum nie einen Kopf gemacht,, wozu auch? Wir gehen raus und Madame verrichtet ihre Geschäfte, wir gehen aber nie raus, damit sie ihre Geschäfte verrichtet. Und nur für 10 oder 20 Minuten auch nicht, Madame würd mir einen husten. Wenn rausgehen, dann richtig, dann muß man sich über solche Dinge auch keine Gedanken machen. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier gibt es ne Abendrunde (So 18/19 Uhr) für eine halbe Stunde. Dann gibt es Abendbrot. Direkt vor dem Schlafengehen geht es einmal ums Haus (Terassentür raus, Haustür wieder rein) und das war es dann auch. Da wird nur gepiescht (das weiss er auch und piescht dann auch richtig, nicht markieren mit aufsparen und so. Hin und wieder muss ich ihn mal auffordern, aber meist funktioniert das so ( Ein Hoch auf Rituale!). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Tina+Sammy:

 

 

Bei manchen liest es sich hier, als wäre die letzte Runde das größte Übel, was einem Hundehalter zustossen kann 🤔

Ich glaube das kommt draus an wie man "letzte" Runde definiert.

Den Abendspaziergang gibt es  hier bis zum dunkel werden. Hinterher gibt es tatsächlich nur noch die Möglichkeit sich zu lösen. Einfach schon deshalb, weil Jaro ungern an der Leine macht, ich ihn im dunkeln aber auch nicht übermässig frei laufen lassen will. Auf der anderen Seite will ich auch keine 90 Minuten im dunkeln rumstoplern, damit er an der Leine macht....blöderweise gibt es hier keine beleuchteten Gassiwege. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.