Jump to content
Hundeforum Der Hund
AkiraSh

Hündin lässt 3 Monat alten Welpen nicht essen

Empfohlene Beiträge

Also ich war in den Ferien bei Freunden. Diese hatten draussen im Hof eine Hündin mit einem 3 Monat altem Welpen. Als wir die Hündin fütterten lass sie ihren Welpen nicht fressen und knurrte ihn richtig an und als wir den Welpen mitnehmen wollten um ihn getrennt zu füttern, liess sie es nicht zu, dass er mit uns geht. Sie ist eine erfahrene Hündin mit mehreren Würfen. Auch die anderen Welpen liess sie nie fressen. Warum ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

😟Hört sich für mich wie ein Fake an.... Sorry. 

Aber erkläre doch mal wie sich die Hündin gegenüber ihrem Welpen verhält. Und was hat sie denn gemacht,als ihr den Welpen getrennt füttern wolltet ?

Beisst sie ihn weg? Knurrt? Ist es "ihr" Welpe?

Etwas merkwürdig alles😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie viel bekommt die Hündin denn zu fressen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, hätte sie ihre Welpen nie fressen lassen, hätten sie nicht überlebt ...

Hunde erziehen ihre Welpen auch zur Frustrationstoleranz. Erst ist die Milchbar nicht mehr geöffnet, wann immer Welpe will und dann kann auch das fressen zugeteilt werden, so wie sie es für richtig hält. Wir Menschen haben oft Mitleid mit dem Welpen und wollen ihm alles geben, weil er so niedlich ist und wenn er dann beißt und alles haben muss, und sonst durchdreht, wird in Foren gefragt, wie man Beißhemmung und Frustrationstoleranz trainiert. Sie macht das eben auf ihre Art. Du frisst, wenn ich will und gehst nicht mit mit Fremden. Keine prinzipiell schlechten Regeln. Und knurren ist nunmal Kommunikation eines strengeren Neins, das vielleicht nicht mötg gewesen wäre, hättet ihr den Welpen nicht dazu ermuntert ihre regeln zu überschreiten. Überdenk die Situation nochmal genau.

Oder sie ist einfach gierig und will alles und unterdrückt ihren Welpen, der verkümmert und da wegmuss ...

Aber wir können spekulieren, wie wir wollen, Frag deine Freunde, wie sie mit ihren Welpen umgegangen ist, was sie machen, um den/die Welpen zu füttern und was das für Hunde geworden sind. Wenn es dme Welpen gutgeht und sie ihn durchaus fressen lässt, schau zu und betrachte die Situation mal aus der sicht einer Verantwortungsvollen Hundemutter, die ihrem Nachwuchs etwas beibringt. Man hat nicht oft die Gelegenheit das zu beobachten. Nicht viele Welpen bleiben so lange und nicht viele Hundemütter dürfen ihren Nachwuchs erziehen, wie sie es wollen.

 

Fragen danach, was für eine Hinterhofzucht deine Freunde da betreiben, drängen sich natürlich auf. In der Welt deiner Freunde (und für dich?) ist es wahrscheinlich normal, so wie es klingt. Ich hoffe diese Welpen haben tatsächlich alle ein Zuhause bekommen, in dem sie gut behandelt werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kastrationsbedingte Inkontinenz bei Hündin - Behandlungsmöglichkeiten?

      Hallo ihr Lieben, wir brauchen mal ein bisschen Unterstützung in Form von Erfahrungswerten. Mein Minchen hat eine kastrationsbedingte Inkontinenz, die je älter sie wird, immer mehr zunimmt. Waren es zu Beginn nur Tröpfchen, die sie während des Schlafens verlor, ist es jetzt jeden Morgen ein großer nasser Fleck. Hinzu kommt, dass sie auf viele Medikamente mit einer Unverträglichkeit reagiert. Als sie einzog, wurde von meinem Tierarzt Canephidrin verschrieben. Folge davon war eine starke Unruhe

      in Hundekrankheiten

    • Hündin bellt mich an

      Meine Tierschutz/Hütehündin hat die ersten Monate überhaupt nicht gebellt. Gar nicht. Ganz langsam ging es los mit kurzem Bellen und Knurren beim Spielen mit anderen Hunden. Seit ein paar Wochen bellt sie mich an, wenn ich sie abgeleint habe und sie ein paar mal auf- und abgerannt ist. Erst bellt sie beim Rennen - vor Freude, nehm ich an. Dann stellt sie sich vor mich hin, schaut mich an und bellt unablässig, so als wollte sie mir etwas sagen. Richtig laut und lange. Hat jemand ei

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Tierliebes Essen....lecker und vegan

      Hallo!  Seit ein paar Monaten landet bei uns im Einkaufswagen fast kein Fleisch mehr. Außer Haus essen wir noch Fleisch, Zuhause schmecken uns zur Zeit die vegatarischen / veganen Alternativen besser.  Ich habe mir nicht vorgenommen wieder vegan zu leben, denn das fiel mir damals sehr schwer und ich habe jede Nacht von Bratwurst mit Senf geträumt und es war für mich stellenweise sehr anstrengend. So habe ich auch nur ca. 6 Monate durchgehalten  . Deshalb bin ich mit mir nun nicht mehr so str

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Agression: Einst ängstliche Hündin wird übermütig

      Hallo zusammen,   wir (mein Partner(lernbereiter Hundeanfänger) und ich (der 4. Hund in meinem Leben)) haben Ende Dezember 2018 einen Straßenhund von einer Organisation aufgenommen.   Kurz zu ihr: Piña wurde uns als einjährige Hündin abgegeben, wobei der Tierarzt sie später eher auf etwa 4 Jahre geschätzt hat anhand der Zähne. Sie hat in der Organisation Welpen aufgezogen und wurde dann kastriert. Sie war etwa 6 Monate dort. Sie ist vom Wesen zunächst zurückhaltend, taut aber

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.