Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Palindroma

Älterer Hund kann nach Umzug nicht mehr alleine bleiben

Empfohlene Beiträge

Die Tierpension ist doch auch neu für ihn.

Und dort sitzt doch auch keiner mit ihm auf der Couch.

 

Das kann doch auf keinen Fall besser funktionieren als zu Hause.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Aber es ist jemand da.

Und richtig wohl fühlt er sich ja nicht in der neuen Wohnung. Die muß komplett umkonditioniert werden- nur Angenehmes- erstmal keine Isolationssituationen mehr. Ich würde es mit der Hundetagesstätte probieren, wenn sie da geeignete Räumlichkeiten und Hunde in der Gruppe haben. Es lenkt immerhin ab und einen Jack Russell Terrier kann man eigentlich meist gut beschäftigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay, HuTa ist was anderes als Pension.

Probieren würde ich es dann.

 

Ich kannte einen Terrier, der seine Halterin extrem kontrollierte und beide dadurch sehr viel Stress hatten. Alleine blieb er nur stressfrei im Auto in der Tiefgarage!

In der HuTa und später auf einer Pflegestelle war er ein ganz anderer, ein wesentlich entspannterer Hund. Und da war er auch nicht mehr jung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

- Hast Du hier schon eine Suchanzeige unter "Hundebetreuung" eingestellt? (Möglichst ohne Bild der Tür 😉)

 

- Hast Du die Hundetrainer in der Umgebung mal nach Hundebetreuung gefragt? Manche machen das zusätzlich, meist aber nicht so preiswert...

 

- Ich habe für meinen Hund mehrere Sitterstellen, alles Privathaushalte, weil für ihn eine HuTa oder Pension auch nicht in Frage käme. Diese habe ich bei ebay.kleinanzeigen, bei meine Stadt oder auch bei kalaydo gefunden.

 

- Gibt es bei Euch in der Gegend auch die Internetplattform: nebenan.de ? Da bieten sich Nachbarn untereinander verschiedene Dienste und Sachen an, unter anderem auch Tiersitting.

 

- Außerdem eventuell auch betreut.de. Da muss man sich zwar anmelden, um an Telefonnummern und Adressen zu kommen,  und es gibt dort viele Karteileichen, aber man kann sich z.B. direkt nur für zwei Wochen anmelden und in der Zeit ein paar Telefonnummern runtersaugen. Viellelcht finden sich da Leute in Eurer Gegend.

 

- Den Hund im Auto lassen, könnte auch gehen, aber natürlich nicht einen ganzen Arbeitstag lang... Ich hatte mir mal, als es mal so aussah, dass alle meine Sitter wegbrechen, überlegt, einen kleinen Wohnwagen anzuschaffen, meinen Hund mit zur Arbeit zu nehmen, so dass ich zwischendurch immer mal zu ihm gehen könnte. Aber das sind natürlich Wahnsinnskosten... (Und Wohnwagen haben ja auch Türen. 😉)

 

Viel Erfolg! Hoffentlich bekommt der kleine Mann und Ihr das bald in den Griff!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Karlotte Prima Tipps, aber Hund im Auto lassen würde ich nicht empfehlen. Die Sonne wandert und dann wird es schnell tödlich. Weiß jetzt nicht, ob es im Wohnwagen erträglicher ist mit dem Aufheizen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Laikas:

@Karlotte Prima Tipps, aber Hund im Auto lassen würde ich nicht empfehlen. Die Sonne wandert und dann wird es schnell tödlich. Weiß jetzt nicht, ob es im Wohnwagen erträglicher ist mit dem Aufheizen ...

 

Das Im - Auto / Wohnwagen - Lassen geht natürlich NICHT bei HITZE oder auch nur der minimalsten Gefahr, dass das Auto aufheizen könnte. Das habe ich als selbstverständlich vorausgesetzt.

Ich habe mal eine Zeitlang jemanden in einer anderen Stadt im Krankenhaus regelmäßig besucht und habe dann das Auto immer im Schatten geparkt, Fenster auch einen kleinen Spalt offen gelassen. War aber auch nicht in einem so heißen Sommer wie in diesem Jahr und auch nur für ca. eine Stunde.

 

Das Im-Auto-Lassen ist natürlich auch nur eine Übergangslösung, keine Dauerlösung und wahrscheinlich für eine meist zu lange Arbeitszeit eh nicht praktikabel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verboten ist es auch, da gab es im letzten oder vorletzten Jahr ein einschlägiges Gerichtsurteil zu ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb benno0815:

Verboten ist es auch, da gab es im letzten oder vorletzten Jahr ein einschlägiges Gerichtsurteil zu ;)

 

Das Urteil würde mich interessieren. Kannst Du mir sagen, wo ich es finde? - Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Umzug beendet und melden Uns zurück

      Hallo an Euch Alle...wir wollten uns zurück melden. Wer sich noch erinnert wir sind mit unseren 3 Bordern zurück auf unseren alten Hof gezogen.Raus aus der Kleinstadt und nun wieder mitten im nirgendwo- umgeben von Wäldern,Feldern und Wiesen. 3 Monate haben wir gebraucht um alles umzusiedeln.Nach dem Motto "Keiner bleibt zurück" haben wir sogar den Teich umgesiedelt.Alle Pflanzen aus dem Garten aus-und hier wieder in den Boden gebracht. Auch das Hundegrab wurde verlegt -ich konnte Luzie nicht zurücklassen. Während des ganzen Umzugswahnsinns hatte Nuka einen Scheidenvorfall mit anhängenden Tumoren (gutartig) und benötigte eine Notoperation.Danach war erstmal 10 Tage Umzugsstopp.Zwangspause mit viel rumliegen auf der Couch. Tildi zog nach und ihr mussten 3 Zähne gezogen werden. Alle Beide haben es gut überstanden selbst klein Arwen hat den "Dauerruhestand" gut ertragen. Ab November ging es dann richtig zur Sache und unser zu Hause wurde immer mehr zur Notunterkunft. Die Hunde haben gut mitgemacht trotz des Chaos und doch vielen Stunden die ich sie zurückgelassen habe.Das neue (alte) Haus musste renoviert ,eine neue Küche eingebaut und alles wieder geordnet werden. Nun ist alles glücklich überstanden und unser Spazierweg beginnt wieder ab Haustür. Vor Silvester braucht sich hier keiner zu fürchten - es gibt keine Böller und Raketen. Zu Weihnachten hab ich mir einen neuen Scooter geleistet und nun ist auch dies wieder gefahrlos und unkompliziert möglich. Wenn alles klappt ziehn im Frühjahr dann wieder Schafe ein. Falls sich Jemand fragt weshalb wir überhaupt erst weg von unserem Hof sind...das war resultierend aus meiner Scheidung. Nun sind alle wieder glücklich und zufrieden und das Landleben geht für Uns weiter auch mit nur Sat- TV, ewig langsamen Internet und keinerlei Strassenbeluchtung.😎 Dafür wunderschöne Horizonte, ewig weiter Himmel , Rehe- Füchse-Hasen -Dachs und gelegentlich auch Wildschweinen am Haus. Bis bald LG Carlotta

      in Plauderecke

    • Doubleback-Geschirr zum Abseilen und zum Stützen älterer Hunde

      Doubleback-Geschirr zum Abseilen und zum Stützen älterer Hunde     preiwert gebraucht in Size M abzugeben.   Meine Hündin ist nun dort, wo sie kein Geschirr mehr braucht, weswegen ich es auch nur abgebe.   Bei INteresse PN.   http://www.dogs4friends.de/unterwegs/outdoor/doubleback-geschirr-zum-abseilen-und-zum-stuetzen-aelterer-hunde    

      in Suche / Biete

    • Hilfe! Hund jault nach Umzug wenn er alleine ist

      Hey, ich hoffe Ihr könnt mir helfen!    Wir sind nun vor 2 Wochen in unsere neue Wohnung gezogen, nun jault mein Hund (Husky, 2 Jahre alt) auf einmal wenn er alleine ist.   Ich hab mein Benji nun seit bisschen mehr wie einem Jahr, er kommt aus einer Familie wo er dort misshandelt wurde und überhaupt gar nicht allein bleiben konnte.  Nachdem er zu mir kam, war er sofort sehr anhänglich ich konnte nicht einmal mehr alleine auf Toilette... Wir haben dann anfangs den Hund von meiner Mutter geholt und sehr viel mit ihm geübt. In der alten Wohnung hat das alleine bleiben super funktioniert!  Da ich weiß das er sehr unsicher und mit neuen Situationen komplett überfordert ist, haben wir ihn 2 Monate vor dem tatsächlichen Umzug immer mit genommen in die neue Wohnung, dass er sich dran gewöhnt etc. Haben dort dann auch direkt mit ihm geübt und sind immer wieder vor die Tür und da war alles gut!   Nun der Schock, heute erzählte mir mein Nachbar das mein Hund am Montag und auch vorhin die ganze Zeit sehr laut geheult hat...   ich bin echt mega ratlos und weiß nicht was tun... er wird ausgelastet, sowohl körperlich als auch geistig, bevor er alleine ist, geht man davor eine ordentliche Runde mit ihm laufen oder joggen, hatte fressen und hat sein Lieblingsspielzeug bei sich.   Ich hoffe ihr habt einen Rat für mich!  Weil er muss einfach für ein paar Stunden alleine bleiben können... 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Nach Umzug will Lotte nicht mehr allein bleiben

      Hallo ihr lieben,   vor 8 Wochen sind wir umgezogen und weil Ferien waren war Lotte eigentlich kaum allein zuhause.Ich habe mir beim einkaufen usw. auch einfach keine Gedanken gemacht. Anziehen,ciao Lotte und weg war ich.....bis meine Nachbarin meinte sie würde heulen wenn wir weg sind. Mh der Umzug macht ihr wohl mehr zu schaffen als ich dachte.Wie gehe ich jetzt vor? Wieder auf anfang wie im Welpenalter?    

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Umzug - wie Territorialverhalten im Garten verhindern?

      Hallo liebe Hundefreunde,   Bei uns steht im Sommer ein Umzug in ein Haus mit grossem Garten an. Bisher bewohnen wir eine Wohnung mit grosser Dachterrasse. Die Hunde sind in letzter Zeit vermehrt auf den Geschmack gekommen, auf der Terrasse frech nach unten zu kläffen. Dies versuche ich durch sofortiges Abrufen zu verhindern, was für den Moment zwar klappt, aber beim nächsten Mal wird trotzdem wieder nach unten gekläfft, wenn ich nicht gerade daneben stehe. Nun habe ich die Befürchtung, dass sie im neuen Zuhause anfangen werden, den Garten als ihr Territorium zu verteidigen, zumal auch noch ein Spazierweg am Grundstück vorbeiführt. Momentan ist der Garten zweigeteilt, ungefähr halbiert, das eine Stück eingezäunt ( darin geben die jetzigen Bewohner ihren Katzen Freilauf ), die andere Hälfte ist noch offen, auch zum Nachbarn. Wir werden auf jeden Fall das ganze Grundstück umzäunen, die Frage ist nur, ob wir gleich von Anfang an den ganzen Garten zur Verfügung stellen sollen, oder erst mal "nur" den kleineren Bereich und erst im Lauf der Zeit den ganzen Garten...? Seht Ihr darin irgendwelche Vor- oder Nachteile? Wer hat Tipps für eine Eingewöhnung in einen Garten, was können wir tun, um Gekläffe am Zaun zu verhindern? Danke für's lesen, freue mich auf hoffentlich zahlreiche Tipps! Lg, Ludari

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.