Jump to content
Hundeforum Der Hund
Daisyflower

Warum tut es immer noch so weh

Empfohlene Beiträge

Vor 1 1/2 Wochen musste ich Nicky ja gehen lassen und 6 Monate zuvor unsere alte Dame. Die beiden Mäuse haben solch eine Leere hinterlassen. Ich kann nicht mehr richtig schlafen und mein Leben scheint so leer, ich vermisse die Mäuse. Sammy war eine alte Dame, aber Nicky mit 5 Jahren gehen zu lassen war das Schlimmste. Er war mein Baby, ich wollte immer für ihn da sein und doch habe ich versagt.....wäre ich früher zu noch einem anderen Tierarzt gegangen, hätte ich mich genauer über die Blutwerte informiert und nicht nur auf die beiden Ärzte gehört bei denen ich mit ihm war, könnte er jetzt noch leben. Ich bin schuld, ich habe versagt.... Nicky verzeih mir, ich wollte immer nur das Beste für dich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1 1/2 Wochen ist noch keine lange Zeit und ich glaube, dass es noch sehr viel länger so weh tun wird. 😔

 

Deine Trauer ist absolut verständlich und auch wichtig. Dein Nicky und die alte Dame sind sicher jede Träne wert!

 

Deine Selbstvorwürfe und Schuldzuweisungen solltest Du aber möglichst schnell wegschieben! Auch sie sind verständlich, aber falsch und führen zu nichts, sie überlagern zudem die liebevolle Trauer um Deinen Nicky,  weil sie sich doch mehr auf Dich richten: Was hätte ich anders machen können? Ich bin vielleicht schuld, dass .... usw.

 

Du hast Nicky sehr geliebt und hast alles für ihn getan, was Du für richtig hieltest. Du kannst nichts für seine Krankheit und dass Du vielleicht... wirklich nur vielleicht... irgendwo anders hättest handeln können, ist keine SCHULD, sondern auch nur traurig und nicht mehr zu ändern.

 

Trauere um Deine Hunde, "gönn" Dir dieses Gefühl, aber lass es nicht in Selbstzerfleischung abdriften.

 

Denkst Du darüber nach, Dir einen neuen Hund zu holen?

Es gibt doch so viele, die auf ein liebevolles Heim warten. Das würde Deine Liebe zu Nicky und Sammy in keinster Weise schmälern, aber Dir und auch dem neuen Hund sehr helfen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen neuen Hund finde ich sehr hilfreich (hab auch noch keinen und warte noch). Ich hatte dann immer das Gefühl, alle anderen gehen mit uns durch die Felder und das Leben ist endlich wieder richtig und ganz.

 

P.S.: Das mit dem Fehlermachen geht einem ja so oft im Kopf herum bei vielen Dingen. Menschen machen ständig Fehler, wieso sollte es bei der Tierbehandlung und den ganzen Entscheidungen dabei anders sein. Man kann doch nur das Beste versuchen nach aktuellem Wissenstand und das hast du ganz bestimmt. Verzeih dir, das ist wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für Euren liebe Worte, ich habe nochmals mit dem Tierarzt gesprochen, es war definitiv der richtige Zeitpunkt ihn gehen zu lassen. Und er meinte auch, ich hätte nichts anders machen können, die anderen Tierärzte haben es nicht für nötig gehalten zu reagieren und ich als Frauchen, hätte ihnen ja vertrauen müssen. War ja sogar in einer Tierklinik und selbst denen ist es entgangen. 

Ich hoffe einfach nur, dass es ihm jetzt gut geht und er sich gerne an unsere gemeinsame Zeit erinnert. Ich werde ihn nie vergessen und er wird mir bis zum Rest meines Lebens fehlen. 

Tatsächlich hat sich jemand in unser Leben geschlichen und ich habe ihn genauso lieb wie die Mäuse davor. Er wird sie nie ersetzen, er hat einfach nur ein neues Kapitel aufgeschlagen. Er schafft es sogar mich immer wieder zum Lachen zu bringen und die Schmerzen des Abschieds sind nicht mehr ganz so schlimm, denn der kleine Mann braucht uns jetzt.20180916_145523.jpg.1ba558a6a69989231ed03daaa7c10fa4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der ist ja total süß!

 

Erzähl mal was über ihn! Ein echter Labbi oder ein Labbimischling? Wie alt, wo kommt er her? Wie heißt er? Und und und...

 

Viel Spaß mit ihm!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er heißt Tai, eigentlich Taipan, kommt aus Mallorca, wurde dort gut vom Arzt durchgecheckt und ist über den Tierschutz nach Deutschland gekommen, unser Tierarzt wird ihn im Alter von 12 Monaten nochmals auf Reisekrankheiten checken, aber so wie es momentan aussieht ist er topfit. Er ist ein Labbi Mix, 4 Monate alt und wird von allen auf 8-10 Wochen geschätzt, da er einiges kleiner als die Labbis in seinem Alter ist. Er ist ein Lausbub durch und durch, aber sein Sozialverhalten ist richtig gut, er ist total entspannt, liebt Kinder und mit anderen Hunden ist er auch völlig entspannt, bellt so gut wie nicht und spielt kurz, aber möchte dann auch wieder seine Ruhe, wenn es ihm zu stürmisch wird. Auf dem Bild sieht er fast schwarz aus, aber seine Fellfarbe geht inzwischen deutlich ins braune. Seine Mutter war ein Labrador, wer/was sein Vater war, ist leider nicht bekannt, aber er ist für einen Labbi eher zierlich und seine Pfoten sind recht klein, dafür hat er eine sehr lange dünne Rute20180918_131343.jpg.7b53cc128f7143a9fcf68c188a0be22d.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein spüßes Kerlchen!

 

Er schaut ja eher unschuldig drein, aber ich kann mir dennoch vorstellen, dass er auch lausbübisch sein kann.

 

Ich hoffe, Du berichtest weiter, wie er sich entwickelt. Bin mal gespannt, wie groß er wird.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super süß- hatte ihn jetzt für einen Ca de Bestiar Welpen gehalten

https://puppyproject.org/breeds/majorca-shepard-ca-de-bestiar/

wegen der langen Rute und weil er aus Mallorca kommt. Hatte auch mal einen in Pflege- das sind sehr großartige etwas spätreife Hunde. Wie auch immer: Ganz viel Freude mit dem kleinen.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Großartiger kleiner Kerl! Viel Freude miteinander!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neues von Tai. Der kleine Mann entwickelt sich prächtig und hat sich richtig gut eingelebt. Er ist extrem Kontaktfreudig, allerdings wird er doch recht zurückhaltend wenn wir auf dem Hundeplatz sind und er mit den anderen Welpen/Junghunden spielen darf. Mal abwarten ob es sich legt. Seine neuesten Leidenschaften sind das Zerlegen von Zeitungen und Schuhe entführen....mal schauen wie lange wir brauchen um ihm dies abzugewöhnen.

E8A68FB6-3C5A-4C48-8DCA-94151ABF9797.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.