Jump to content
Hundeforum Der Hund
Heiko-Demski

Impressionen Herbst 2018/19

Empfohlene Beiträge

Ich habe auch noch was. 

 

 

IMG_20191201_094000.jpg

 

 

IMG_20191201_093917.jpg

 

 

IMG_20191201_090835.jpg

 

 

IMG_20191201_094619.jpg

 

 

IMG_20191201_094519.jpg

 

 

IMG_20191201_094235.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb KuK:

 

👍 (Mit der Kamera etwas näher am Boden wäre der Tunneleffekt vermutlich noch stärker.)

 

Ich finde ja das zweite sehr reizvoll, mit dem fließenden Übergang vom Wasser zum Nebel im Hintergrund und dem saftig grünen Klecks in der Mitte. Ich hätte wahrscheinlich den unruhigen rechten Rand abgeschnitten, ich bin mal so dreist...:

pn.jpg.701a1e1bb091342aeb360b55c7201a93.jpg

(Ohne das ganze dünne Geäst im Vordergrund käme das spiegelnde Wasser noch besser zur Geltung, aber man kann neben dem Hundezeug, ggf. Kamera, allem, was der Mensch unterwegs noch so braucht, ... nicht auch eine Machete... :ph34r:)

 

Mir gefällt es im Original besser. Das Tunnelbild hätte ich etwas aufgehellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Fiona01:

IMG_20191201_094235.jpg

 

Sehr cooles Motiv, ich stelle mir gerade die Spinne mit einer winzigen Schneeschaufel vor, die ihr Netz freischippt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb palisander:

Mir ist wieder eingefallen, dass ich vor der Aufnahme, in erster Linie das umrankende Efeu im Blick hatte. Das Auge lässt sich leichter manipulieren, als die Kamera.

 

Da fehlt mir auch immer der "Fotografenblick". In der dreidimensionalen Realität isoliert unser Gehirn vieles, was man dann für ein tolles Motiv hält und auf dem platten Foto kommt es überhaupt nicht zur Geltung. Mit einer "richtigen" Kamera und einem lichtstarken Objektiv kann man ja die dritte Dimension über die Schärfentiefe reinschummeln (bei ausreichend flachem Motiv), aber bei mir muss halt das Handy reichen.

 

Deine Bilder von heute sind ja mal richtig klasse. Mir gefällt vor allem das dritte, auch wenn die arme Hagebutte da etwas wenig Licht abbekommt. Da hätte man es evtl. mit einem Aufhellblitz versuchen können, wobei ich keine Ahnung habe, wie das bei den Eiskristallen gewirkt hätte. Evtl. hätte man noch eine Softbox gebraucht. Oder Du musst Kitty zum Reflektor-Assi machen...

(Fürs Handy habe ich so kleine Flächenstrahler, die man in die Kopfhörerbuchse stecken und per Kugelkopf ausrichten kann -dummerweise hat mein aktuelles Handy keine Kopfhörerbuchse mehr...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kitty hat das Jobangebot ausgeschlagen.  Somit ist der Aufhellblitz wahrscheinlich die einfachste Lösung - morgen gleiche Uhrzeit, gleicher Ort, Frost und Sonne. @KuK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und bei diesem ganzen technischen Ding bin ich komplett raus. :) Ich habe gerade nicht einmal ein Bearbeitungsprogramm auf dem Laptop, muss da noch nachrüsten und mir wieder eins drauf packen. Früher hatte ich mal Picasa, aber das funktioniert glaube ich nicht mehr? (Das war auf meinem alten Laptop)

Ich habe auch noch nie einen Fotografierlehrgang mitgemacht und weiß auch nichts von Tiefenschärfe. Gestern hat mir ein Bekannter erklärt, wie ich mit dem Handy einen Focus setzen kann, selbst das wusste ich nicht.:D 

Und bevor ich die Bilder hier im Forum nicht eingestellt habe, sehe ich sie nicht mal wirklich groß, erst dann wieder über den Laptop. ;) 

 

Aber ich freue mich, wenn ihr euch mit mir freut, wenn ich trotzdem was aus meinem Leben und mit meiner Sicht auf Dinge zeigen kann. :) 

 

@KuK : Tatsächlich fand ich es perfekt unperfekt, weil es doch so aussieht, als hätte die Spinne gar nicht fertig gewebt. Dabei ist das Netz aber in sich trotzdem irgendwie interessant geworden. :) 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nächster Tag, viel zu spät, kein Puderzucker, die genaue Position der Aufnahme gestern nicht mehr gefunden, mit dem Blitzlicht nicht klar gekommen. 

P1080322-2.JPG.5876f4d74319cb12cc107831f6978d19.JPG

 

Noch von gestern

IMG_20191203_121047.thumb.jpg.bde867f2fa3609337985530823f790b8.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Stunden schrieb palisander:

Kitty hat das Jobangebot ausgeschlagen.  Somit ist der Aufhellblitz wahrscheinlich die einfachste Lösung - morgen gleiche Uhrzeit, gleicher Ort, Frost und Sonne. @KuK

 

Kleiner Lifehack am Rande: Rettungsfolie. Damit kann man einen extrem günstigen und ziemlich effektiven Aufheller basteln, der zudem sogar noch im Falle eines Schocks (wenn man z.B. die SD Karte geschrottet hat) einem beim Überleben hilft.

In vielen Fällen sieht es besser aus als mit einem Blitz. Denn blitzen ist eine ziemlich komplexe Sache, dazu reicht nicht einfach den Systemblitz auf die Kamera zu setzen. 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Sonnenblume finde ich jetzt aber megahübsch. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@mikesch0815 Ich habe lange gegrübelt, aber der Knoten im Hirn löst sich nicht. Ich stehe mit der Kamera in der rechten Hand, das aufzunehmende Objekt vor mir im Gegenlicht. Wie positioniere ich die Folie genau? Reicht z. B. ein bespannter Handspiegel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Japan - Impressionen

      Japan ist für mich ein sehr fremdartiges, aber auch faszinierendes Land. Als Kind war ich ja von der Fernsehserie "Shogun" sehr angetan und der Film von Doris Dörrie "Kirschblüten - Hanami" ist auch sehr schön (der Ausdruckstanz Butoh war hier in der Gegend mal in Künstlerkreisen sehr beliebt).   Habt ihr dort mal gearbeitet oder Urlaub gemacht? Was hat euch am meisten beeindruckt?

      in Plauderecke

    • Impressionen aus dem Revier

      Beim Stöbern in meinen Bilderordnern habe ich einige Bilder gefunden , die ich gerne zeigen möchte. Zum Großteil aus dem Revier, ein Teil der Bilder (Wölfe) ist im Tierpark eines Freundes entstanden.   Sonnenaufgang im Revier , die schönste Tageszeit für Fotos     Die Sonne steigt hoch, der Wolf zieht sich zurück   Rotwild          

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Fotowettbewerb HERBST 2016

      Ihr Lieben, Gundi hat ja den Wettbewerb Sommer 2016 gewonnen und hat sich folgendes Thema gewünscht: "Anarchie" - oder "Mein Hund kommt auf ganz neue Ideen!" Beispiele für diese Vorgabe: - keine Sonstige Regeln: 1. Bitte nur ein Foto pro Teilnehmer. 2. Fotos bitte in Originalgröße belassen. Minimum 1024x768 Pixel 3. Per Email an: tantejacki@gmx.de (in den Betreff bitte: Herbst 2016 + Username) 4. Einsendeschluss: 15. Oktober 2016 5. Nur eigene Bilder einsenden. 6. Bitte einen kleinen Bilde

      in Hundefotos & Videos

    • Impressionen vom Windhundfestival Donaueschingen

      Wir waren heute ein bisschen Windige schauen . Es gibt dort auch viele Galgos ,Podencos ect. aus dem Tierschutz und es werden auch zu vermittelnde vorgestellt . Da sind häufig Leute mit einem ganzen Rudel von 3-6 oder mehr Hunden an der Hand unterwegs .Meist läuft es friedlich ab , nur ab und zu gibt es  Krach .

      in Windhunde

    • Impressionen aus dem Tierheim Gießen

      Wie viele für euch wissen, bin ich nun seit über 10 Jahren ehrenamtlich im Tierheim Gießen aktiv. Aber wie es dort aussieht, habe ich euch, soweit ich weiß, bisher noch gar nicht gezeigt. Das möchte ich jetzt gerne nachholen. Seht selbst: Das Büro Vor dem Hundehaus (erster Bauabschnitt - fertig gestellt 2011) Zimmer statt Zwinger - So wird der Stress verringert Jedes Zimmer hat einen eigenen kleinen Auslauf mit Pinkelbaum Der zweite Bauabschnitt des neuen Hundhauses wird hoffentlich vor

      in Tierschutz- & Pflegehunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.