Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Ciindy

Hund trinkt zu viel

Empfohlene Beiträge

Das hängt natürlich noch etwas von der Fütterung ab, bei 100% TroFu wären 100ml wohl auch noch okay.

 

Die 80ml sind aber auch schon auffällig viel. Unser Kasi trinkt für mein Empfinden sehr viel (und muss auch entsprechend viel...), aber von seinen "erlaubten" gut 2l (bei 24kg und 50% TroFu) ist er noch weit entfernt, das schaffen unseren beiden zusammen nicht mal im Sommer (meist ist zwar noch eine unbestimmbare Menge Weserwasser im Spiel aber nicht immer, schließlich braucht man auch Trinkmengenkontrolltage... 😉).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund trinkt zu viel

      Hallo an alle,  ich habe seit Oktober einen Mischling (7 Monate alt, 14kg schwer) aus Bulgarien bei mir zu Hause. Vor Weihnachten hat er begonnen immer mehr zu trinken, er ist jetzt bei 2 Liter pro Tag und muss alle 2 Stunden zum Pinkeln raus und er pinkelt richtig viel. In der Nacht hält er allerdings 9 Stunden locker durch.... Wir sind dann zum TA und haben einen Harnstreifentest gemacht, da waren Entzündungszellen (Leukos) erhöht und das spezifische Gewicht niedrig. Daraufhin hat er ein

      in Hundekrankheiten

    • Trinkt nicht bei Krankheit

      Hallo   ich bin neu hier im Forum.    Meine knapp 3 jährige Labbi Dame "Amy" hat seit gestern früh eine Wasserute. Der Tierarzt hat Metacalm gespritzt und als Saft mitgegeben. Mir fällt  nun auf, dass sie fast nicht trinkt seitdem.  Sie bekommt Trockenfutter und hat immer ordentlich getrunken.  Das einzige, was ich jetzt in sie rein kriege, ist wenn ich das Trockenfutter einweiche. Fressen tut sie nach wie vor sehr leidenschaftlich.    Habt ihr eine I

      in Hundekrankheiten

    • Rüde trinkt viel und verliert Harn

      Hallo zusammen, mein fast 15 Jahre alter Rüde hatte die Tage eine Magen-Darm Infektion, die aber überstanden ist. Jetzt trinkt er sehr viel und nässt sich auch ein. Meine Vermutung ist, dass er es nicht bemerkt. Ein Besuch beim TA brachte uns leider auch nicht weiter: Röntgenbilder sind unauffällig (bis auf eine vergrößerte Leber, die er aber schon seit 2,5 Jahren hat), Urin ist ok, Blutwerte der Leber, Nieren, Diabetes sind alle absolut OK, das Einzigste was gefunden wurde, sind leich

      in Hundekrankheiten

    • Trinkt unser Welpe zu wenig?

      Hallo zusammen! Wir sind frisch gebackene Hundebesitzer und auch neu hier im Forum - und jetzt komm ich schon gleich mit der ersten Frage daher. Ich bin zum ersten Mal Hundebesitzerin und daher natürlich besorgt, irgend etwas falsch zu machen.. Ich hoffe, ich finde Rat bei euch Unser Labradorwelpe (11 wochen alt) ist jetzt seit einer Woche bei uns und soweit läuft alles prima. Nur ist mir aufgefallen, dass er recht wenig trinkt. Bzw mir kommt es wenig vor, keine Ahnung, ob es normal ist. Er

      in Hundewelpen

    • Hund nach Antibiotika schlapp und trinkt viel

      Hallo, ich mache mir Sorgen um meine debbie (8j.). Sie ist ein Dackel Schäferhund Mix. Sie hatte eine darmschleimhautentzündung laut ta. Seit dem bekommt sie antibiotika ( seit 6 Tagen ). Erst alle 2 Tage eine spritze und nun täglich 2 Tabletten jeweils morgens und abends eine. Seitdem sie es bekommt ist sie schlapp und trinkt sehr viel, demzufolge muss ich auch oft raus mit ihr. Fressen tut sie normal. Kann die schlappheit und das viele trinken vom antibiotika sein? Freu mich über eure Erfahru

      in Hundekrankheiten


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.