Jump to content
Hundeforum Der Hund
grinsendes

Husky trächtig?

Empfohlene Beiträge

Ah echt? 

Das  wusste ich nicht. Yuri war schon in Deutschland  als ich ihn kennengelernt  habe.  

 

Ich finde den Transport  mehr als grenzwertig  nach Deutschland wegen der Dauer.  

 

Das  es jetzt so schwierig  Ist wusste ich nicht. 

 

Eine Bekannte von mir allerdings aus Österreich  hat vor gut 1.5 Jahren  einen Cocker aus Russland  importiert.  Hatte da aber nicht erzählt das  es Probleme  gab 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als ich nach einem Barsoi gesucht habe, sind mir natürlich auch russische Züchter eingefallen. Tolle Hunde, einer davon wirklich genau meins. Aber die Einfuhrkosten und Schwierigkeiten haben mich davon abgehalten. Trotzdem kenne ich einige Barsoizüchterinnen, die russische Hund haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe hier einen 'kleinen Russen-Yorkshire', aus Moldavia der ist mit dem Migrantentreck 2015

mitgekommen. Da war er aber bereits 2 Jahre.  Sein Impfausweis ist echt,  Chip-Nr. stimmt.

Da habe ich Glück gehabt, denn das muss bei Russen nicht sein. Die kre-ieren ihre eigenen  VDH-Papiere

und auch andere Papiere sind bei denen kein Problem. Ich kenne Russen seit gefühlten 100 Jahren,

die saßen letztlich mitten unter uns und an ihren Tun und Handeln hat sich nichts geändert, im Gegenteil.

Die verar....... den Rest der Welt plump, dilettantisch, fast einfältig. Beweise liefern die bis in unsere heutige

Zeit. Aufmerksamen Beobachtern wird das sicher nicht entgangen sein. Pauschalisieren kann man das nicht,

ist auch klar, es gibt noch den ehrlichen, russischen Menschenschlag, aber man muss schon suchen, aufpassen

und beim Züchter des Vertrauens kaufen.

Es wundern also die Ungereimtheiten bei diesem Husky nicht. Da nachzugehen, ist mühsam. Am besten die Sache

ruhen lassen und nur das Tier und sein Wohl sehen. Hauptsache er ist geimpft und die Transponder-Nr. stimmt.

Die ersten Zahlen verraten im übrigen auch das Herkunftsland. In Sibirien gibt es aber auch Menschen und Züchter,

nur wer soll das kontrollieren ? Ein unbedarfter, neuer HH ganz bestimmt nicht. Wichtig ist, Hund muss gesund und

fidel sein,  Impfungen haben, Chip haben, alles übrige sind menschliche Spekulationen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Nadja1:

 aber man muss schon suchen, aufpassen

und beim Züchter des Vertrauens kaufen.

 

Also wie in Deutschland. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Husky außer Kontrolle

      Liebe Forummitglieder, ich habe mich hier angemeldet weil ich nicht mehr weiter weiß.   Der Onkel (72 Jahre) meiner Mutter hat einen siberian Husky namens Hugo. Er wird in einem "großen" Zwinger gehalten. Er hat keine Erziehung und wird kaum bewegt. Früher bin ich mit ihm spazieren gegangen, wandern und auch schlitten fahren, allerdings konnte ich ihn irgendwann nicht mehr bändigen und hätte mich nach mehreren Stürzen selbst in Gefahr gebracht. Hugo ist zu Menschen sehr feundlich.

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Siberian Husky

      Hallo zusammen,   ich bin neu hier weil ich langsam am verzweifeln bin und dringend rat brauche. Mein 2 jähriger Husky Rüde Balou hat seit ungefähr 6-8 Wochen Haarausfall an den Füßen und mittlerweile fängt es auch am Bauch an. Es kam ganz schleichend so fleckenhaft. Waren beim Tierarzt, der uns dann Tabletten mitgegeben hat, die entzündungshemmend sind(falls es von innen kommt. Die haben wir ihm 8 Tage lang gegeben aber es wurde nicht wirklich besser. Beim zweiten besuch bekamen wir e

      in Hundekrankheiten

    • Tierheim Gießen: LOKI, 4 Jahre, Husky-Schäferhund-Mix - sucht Menschen mit Hundeerfahrung

      Der hübsche Husky-Schäferhund-Mix Loki (*08.02.15) wurde im Tierheim abgegeben, da es in seiner alten Familie leider ein Mitglied gab, welches auf den hübschen Rüden allergisch reagierte. Solange Loki Freude an etwas hat, ist er ein wahrhaft toller Hund: Dann befolgt er gerne Kommandos wie Sitz, Platz oder auch gib Laut, freut sich dabei zu sein oder sein Bällchen zu holen und ist dann auch eher etwas zu überschwänglich in seiner Freude… Aber es gibt eben auch Dinge, welche Loki nicht

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Hündin eventuell trächtig?

      Hallo ihr lieben. Meine Hündin wurde am 4.2.2019 gedeckt. Heute ist sie im 21 Tag nach dem decken. Beide hingen länger als 30 Minuten zusammen. War heute beim tierarzt und habe einen Ultraschall machen lassen. Beim Ultraschall hat die Tierärztin eine geweitete Gebärmutter gesehen mit mehreren Kügelchen drin. Ihre zitzen sind auch größer geworden. Ist das ein gutes zeichen das sie trächtig ist?

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Mischling Husky u. weißer Schäferhund, geboren 21.06.2017 in Neuwied: Wo steckt Sagas (bzw. Camis) Familie?

      Liebe gesuchte Unbekannte,   leider haben wir es in der Welpeneinzugsaufregung letztes Jahr verpasst, über die Herkunftsfamilie direkt den Kontakt zu euch zu suchen: zu euch, die ihr Sagas Geschwister zu euch genommen habt. Das haben wir schon manchmal bitter bereut, denn wir sind sehr, sehr neugierig, was aus der Familie und besonders den Wurfgeschwistern unserer kleinen Wilden geworden ist! Und vielleicht geht es euch ja genau so wie uns und ihr erkennt euch bzw. eure Fellnasen im Fo

      in Wurfgeschwister

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.