Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renegade

Hund vegan ernähren?

Empfohlene Beiträge

die beiden Filme oben sind Müll, kontraproduktiv, albern, schrecken eher ab. null info, ärgerlich!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sagen...genauso schwer?😎

Null Info? 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wovon  schrecken sie ab ?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb caronna:

die beiden Filme oben sind Müll, kontraproduktiv, albern, schrecken eher ab. null info, ärgerlich!

 

 

allenfalls als Youtube typischer "Kontrapunkt" zu Rückerts seriösem Artikel zu sehn...

dennoch völlig unnötig und in superdämlicher Kindergartenmanier gestaltet.

 

Muß "man" das heute so machen oder ist das eher ein Dreh, sich einer auch nur einigermaßen sachorientierten Auseinandersetzung mit dem Thema zu entziehen?

Von Usern, die immer als überzeugte Verganer auftreten, finde ich das enttäuschend.

"Enttäuschend" im wahrsten Wortsinn: ich habe mich offenbar getäuscht - in der sachbezogenen Einschätzung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb caronna:

mängeln in der Ernährung, auch bei Veganbzw Vegetarisch, kann sich erst nach Jahren zeigen, auch beim Menschen. bestimmte Vitamine sind im Körper eingelagert, haben ein Depot dort. Je nach Vitamin mmehr oder Weniger. Es ist schon schwer einen Hund zu barfen, wie schwer ist es dann dem eine vegetarische oder vegane ernährung zu verpassen? Selbst bei Wölfen ist schon Mangelernährung diagnostiziert worden. Ich selber esse sehr selten Fleisch.

 

Dann werde doch mal genauer.

Du meinst vermutlich Vitamin B12 und evtl.auch D. Gibt's natürlich als Zusatz, aber ein Hund, der draußen ist, gerne Kausnacks vergräbt und in Bächen trinkt hat  genug B12 Einnahme. Hätten Menschen übrigens auch, wenn sie nicht hygienisiertes Wasser konsumieren würden.

Vitamin D ist da schon eher ein Problem. Vitamin D2 (Ergocalciferol) ist pflanzlichen Ursprungs und muß höher dosiert werden als Vitamin D3 (Cholecalciferol) um vergleichbare Spiegel im Körper aufzubauen. Da für die Vit.D Versorgung auch die Ca und P Gehalte eine große Rolle spielen muß man also rechnen, was machbar sein dürfte. Größere Erfahrung liegt bei Vitamin D3 vor, weshalb in kommerzieller Nahrung meist darauf zurückgegriffen wird.

Es wird hauptsächlich aus Wollfett gewonnen, Lebertran ist auch stark Vitamin D haltig. Mittlerweile gib es aber auch pflanzliches Vitamin D3, das aus Flechten hergestellt wird.

 

 

Ich mache das ja nun ein paar Jahrzehnte und bin Mängel- frei. Wenn jemand Angst hat, kann er sich ja beim Arzt testen lassen und muß nicht darauf warten, bis ein Mangel symptomatisch wird.

 

Wenn noch mehr unklar ist- einfach fragen.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vegan in Schwangerschaft und Stillzeit - selbst das ist kein Problem. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die Videos .... man weiß gar nicht ob es nun pro vegan oder gegen vegan sein soll. 

Die Verarsche geht je nach Sichtweise in beide Richtungen.

 

Einmal bisschen "übermotivierte Veganer" die eigentlich keine Infos liefern und in dem Video wie überdrehte sonst was wirken und da sie keine Fakten liefern wohl auch nicht Hingucken wollen. Sondern in ihrer Blase leben.

 

Oder ... und das hab ich so nicht Mal erkannt ... Menschen die vegan kritisieren lächerlich machen wollen indem sie sich selber lächerlich machen?

 

Naja keine Ahnung. Trifft meinen Humor halt nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man die wissenschaftliche Aspekte mal außen vor lässt - über Humor lässt sich schwer streiten. Ich bin scheinbar flach genug, um es ziemlich witzig zu finden.

Aber so ist das halt im Leben, es gibt Höhen und Tiefen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau mein Niveau die Beiden. 😀

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich find's auch durchaus lustig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierliebes Essen....lecker und vegan

      Hallo!  Seit ein paar Monaten landet bei uns im Einkaufswagen fast kein Fleisch mehr. Außer Haus essen wir noch Fleisch, Zuhause schmecken uns zur Zeit die vegatarischen / veganen Alternativen besser.  Ich habe mir nicht vorgenommen wieder vegan zu leben, denn das fiel mir damals sehr schwer und ich habe jede Nacht von Bratwurst mit Senf geträumt und es war für mich stellenweise sehr anstrengend. So habe ich auch nur ca. 6 Monate durchgehalten  . Deshalb bin ich mit mir nun nicht mehr so str

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Vegan-vegetarische Ernährung

      Huhu! Ich wollte mal fragen, wer von euch da Erfahrung hat.  Ich bin ja selbst vegan. Das ist auch der Grund, wieso es hier Reinfleischdosen plus Kohlenhydrate und Gemüse gibt und kein BARF (bäh). Femo ist aber extrem ernährungssensibel zusätzlich zu seinen Allergien.  Er reagiert allergisch auf Rind und Milchprodukte und verträgt kein Pferd. Ne zeitlang sind wir mit Geflügel gut gefahren, aber er hat seit einiger Zeit vermehrt Blähungen, hat immer wieder Durchfall. Sowieso hatte

      in Hundefutter

    • Hund mit Diabetes wie ernähren

      Hallo Ihr, ich war heute mit meiner  13 jährigen Hündin beim TA und es wurde Diabetes festgestellt. Ich muss ihr nun zweimal täglich Insulin spritzen und die Einstellphase kommst jetzt erst mal dran. Der Tierarzt sagte ich solle drauf achten dass sie nicht zuviel Kohlehydrate bekommt. Ich füttere normal das Trockenfutter von Aldi, frage mich aber nun ob das weiter gefüttert werden kann. Habt ihr Erfahrung welches Futter für einen zuckerkranken Hund am besten ist? Kosten sind total egal

      in Hundefutter

    • Vegane Ernährung bei Hunden,ich suche alte nicht vegan ernährte Hunde

      Hallo zusammen,   ich hoffe, dass ihr es bis hierher geschafft habt, denn ich bin NICHT Pro vegane Hundeernährung. Wem eine bessere Überschrift einfällt, bitte sagen.   Also es geht um folgendes: Eine eigentlich sehr liebe Frau hätte gerne eine Katze von mir. Ich wusste schon, dass sie sich vegan ernährt, hatte ihr aber eigentlich nicht zugetraut, dass sie ihre Katzen ebenso ernährt.  Ich war ehrlich gesagt geschockt. Eines ihrer Argumente war, dass die Katzen seitdem viel gesünder seien,

      in Hundefutter

    • 30 Tage vegan essen

      Hallo Ihr Lieben   Ich habe meine Vegan- Challenge gestern begonnen.   Ich interessiere mich schon immer für das Thema Ernährung, und unterhalte mich deshalb gerne darüber     Ich arbeite in einem Restaurant und habe auch viele Gäste, die Veganer oder Vegetarier sind. Da kommt man schon mal ins Gespräch.   Immer und immer wieder wurde mir erzählt, dass man, wenn man sich vegan ernährt mehr Energie hat.   Jetzt möchte ich es wissen. 30 Tage lang werde ich mich jetzt au

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.