Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jasminkoch

Mein Hund schnappt und hört nicht auf.

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

wir haben vor ca. 5 Wochen unseren Jack Rüssel bekommen und  da war er schon ein Jahr alt. Es gibt da so ein paar Dinge die noch ausgebügelt werden müssen. Sie schnappt besonders dann, wenn sie ihren Willen nicht bekommt. Und auf der Straße will sie oft unbedingt vor die Autos oder vor den Bus laufen. Sie muss dann jedesmal kurz gehalten werden. Hat da mal jemand einen Tipp für mich wie wir das in den Griff bekommen können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was heißt “wenn sie ihren Willen nicht bekommt“ ?

Schildere die Situationen doch mal genauer. Schnappen kann unterschiedliche Ursachen haben...

Am besten sieht man das live und in Farbe um etwas dazu zu sagen können. Vor allem auch, um das Agieren des Zweibeiners beurteilen zu können.

Sich selbst zu beschreiben ist nämlich recht schwierig. Vieles läuft da oft unbewusst.

Autos, Jogger, Fahrradfahrer werden gern missbraucht um “Dampf“ abzulassen.

Da könnte ein geregelter Tagesablauf helfen, mit Zeit zum Toben und “Hundedinge“ tun und Zeit zum Ruhen, regelmässige Futterzeiten.

Jacky sind energiereiche Hunde, die ausgelastet sein wollen. Gleichzeitig muss man ständig auf der Hut sein, dass sie nicht überdrehten.

Keine leichte Aufgabe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und erst mal willkommen hier im Forum.

 

Um die Tipps geben zu können, benötigen wir ein paar mehr Infos. Wie alt ist der Hund, habt ihr Hundeerfahrung, Welpe, wenn nein, wisst ihr was vom Vorbesitzer ....

 

Gerne versuchen wir dann, euch ein paar hilfreiche Tipps zu geben.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst Du da ein paar Beispiele nennen in welchen Situationen sie z.B. schnappt? Was macht sie? Was macht ihr? (Oder umgedreht)

Wie reagiert ihr auf das schnappen?

 

Was das mit den Autos angeht... naja, denke nach nur 5 Wochen ist das zu früh schon daran arbeiten zu wollen. Würde erstmal ein gutes "Bei Fuß" und "Bleib" trainieren.

Dann wäre die Motivation interessant - also weis Du zufällig warum sie vor die Autos laufen will oder hast eine Idee? Ist sie denn ansprechbar wenn man mit ihr am Straßenrand läuft? Oder total abgelenkt?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Terrier.

Ich nehme an, das sie die Autos jagen will.

Diese Art der Überdrehtheit ist typisch für terrier, besonders Jackys, besonders, wenn sie nicht ausgelastet sind. Angst vor nichts, suchen sie sich die Bespassung und das Dampfablassen selbst, wenn man nichts Geeignetes in ausreichender Form anbietet.

Wenn der Hund mal wirklich bei euch angekommen ist, würde ich an der Auslastung arbeiten. Jetzt im Moment eher stressfreies, sich wiederholendes. Dieses Dampfablassen ist evtl. auch ein Stresssymptom.

 

Das Schnappen: in seinem bisherigen Leben wird er so, durch Schnappen, immer seine Sachen durchgesetzt haben.

z.B. Kämmen: Schnappen, dann hören die auf. UswUsw.

Da hilft nur, sehr beharrlich zu sein, dass dieses sein Erfolgsmodell "Schnappen" nicht mehr funktioniert.

Wenn Ignorieren zu schmerzhaft ist, dann in was Anderes beißen lassen, evtl. Frust auf was Anderes umlenken.

ich gehe nun davon aus, dass er nicht schnappt, weil er zu stark bedrängt wird, weil ihr, die Kinder etc. für ihn übergriffig erscheint. Das musst du für euch abklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey, erstmal: du bist nicht allein damit ;) es gibt hier schon etliche Threads von mir, die sich um ein ähnliches Phänomen bei unserem Hund (10Monate) drehen. Wirklich Ratschläge kann ich nicht geben, da haben hier andere einfach mehr Erfahrung als ich :)  Bei uns spielt ergänzend zum pubertären Hormonchaos emotionaler Stress eine Rolle dabei - ist dieser zu hoch, sinkt seine Frustrationstoleranz in den Keller, er kann in manchen Situationen dann „nicht mehr normal denken“ und reagiert mit Schnappen, Anspringen & auch beißen (der berühmte Tropfen). Ich versuche dann ruhig/gelassen zu agieren und ihm in dem Moment Zeit zu geben. Vielleicht hilft euch das ja etwas weiter und sei es nur, um etwas auszuschließen ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hilfe Hund schnappt nach jedem anderen Hund

      Hallo, ich brauche eure Hilfe. Meine Französische Bulldogge Kelly schnappt seit ihrer ersten Läufigkeit plötzlich nach jedem anderem Hund. Selbst wenn sie diese schon kennt. Seit neustem zerrt sie auch sehr an der Leine wenn sie nur einen Hund wittert. Wenn sie dann merkt das sie nicht zu diesem Hund hin kann fängt sie sogar an zu fiepsen. Lasse ich es dann zu das sie hingehen kann und schnuppern darf dauert es nur ein Bruchteil von Sekunden und sie schnappt nach dem anderen Hund.    

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rüde 6 Monate Labbi-mix, schnappt und beisst Kinder

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Rat.   Wir haben unseren Labbi-Mix seid der 9 woche,  anfangst war alles in bester Ordnung,  die Kinder (7&11 Jahre) waren total happy. Die Kinder sind beide mit einem Rottweiler aus der Familie gross geworden und kennen somit den Umgang mit Hunden. Wann der hund Aufmerksamkeit haben möchte und wann Ruhezeit ist usw. So nun mein Problem mit unserem Hund, vor ca. 8 Wochen ging das massive beissen los in die Hände und wenn die Kinder sich i

      in Junghunde

    • mein Hund schnappt nach mir beim Radfahren

      Hallo, ich brauche mal einen Rat. Wir haben 14 Monate alter Riesenschnauzerrüden. Langsam fangen wir an ,ihn ans Radfahren zu gewöhnen. Nie mehr als 2 km am Anfang. Bei meinem Mann macht er das prima, aber bei mir schnappt er beim Fahren nach meinen Beinen oder beisst in die Leine.Ich steige dann ab und schimpfe mit ihm und packe ihn an seinem Bart wie man es mir in der Hundeschule bei Fehlverhalten gezeigt hat. Das macht er selbst dann,wenn er in den Feldern frei laufen darf. Das kümmert i

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Bitte um Hilfe - Hund schnappt nach Kind

      Hallo Zusammen! Seit 4 Wochen wohnt Tabby bei uns. Sie ist ein rumänischer Straßenhund und ist ca. 7 Jahre alt. Nach und nach hat sie sich gut eingelebt, auch wenn sie noch viel lernen muss. Was sich jedoch dringend verändern muss, ist die Beziehung zu unserem ältesten Sohn (17 Jahre). Tabby ist bei uns eingezogen, als unser Sohn eine Woche auf Klassenfahrt war. Für sie ist es also so, als sei er zuletzt zur Familie dazu gekommen. Sie nimmt zwar ihrerseits Kontakt zu ihm auf und l

      in Aggressionsverhalten

    • Hund schnappt nach anderem Hund wegen Leckerchen

      Hallo.  Seit gut einem Jahr habe ich meine 1,5 Jahre alte Hundedame aus Spanien. Sie ist ein Terriermix und eigentlich zuckersüß, nur manchmal kommt es zu Komplikationen. Heute haben wir beim Spazieren gehen eine andere Hündin getroffen, beide an der Leine. Beim Beschnuppern war zunächst noch alles in Ordnung, aber als der andere Hund seine Schnauze in Richtung meine Tasche (wo sich meine Leckerchen befinden) gelenkt hat, hat sie direkt nach ihr geschnappt und es kam auf beiden Seiten zu Ag

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.