Jump to content
Hundeforum Der Hund
NessiChan

Tierkrankenversicherung ja oder nein?

Empfohlene Beiträge

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich auch keine großen Rücklagen habe und mich mit einer Krankenversicherung sicherer fühle.

 Ich hänge mal ein Bild mit an. Welchen Tarif würdet ihr wählen? Ich tendiere ja zum dritten, da der OP-Kostenschutz dort unbegrenzt ist.

 

Unbenannt-1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

als Besitzer von DSH kann ich nur raten, genau hin zu sehen, was der jeweiliege Anbieter da so versichert.

Ist bei der OP-Versicherung eine Vor-und Nachsorge beinhaltet?

Ab wann greift die jeweilige Versicherung und vor allem, wofür??

Bei vielen Versicherungen ist z.B. eine HD -Behandlung ausgeschlossen, bzw.deren Ersatzop.

Ich glaube, bei der Agila müsste ich bei einer OP-Versicherung die Hüpftinplatate selber bezahlen, bekäme aber die OP und ein paar Nachbehandlugen bezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So wie ich es gelesen habe sind nur Nachbehandlungen bei der OP-Versicherung versichert. Bevor die OP gemacht wird ist es nicht versichert.. kann ich jedenfalls so rauslesen.

Unbenannt2-1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hundekrankenversicherung abschliessen? Auf jeden Fall, die Argumente wurden ja schon mehrfach genannt.

Doch bitte informiere dich im Falle das Falles umfassend - es gibt auch noch andere Versicherungen als die Agila.

Sich durch ihr Angebot und ihre Leistungen effizient durchzuarbeiten kostet Zeit und Nerven.

Was die Versicherung dann wirklich leistet, stellt sichja leider oft erst im Schadensfall heraus...

Enya hatte als Junghund Demodikose - als wir die Rechnungen für eine rel. lang anhaltende Behandlung einreichten,

wurde nichts erstattet. Im Kleingedruckten stand, dass zwar Parasiten Prophylaxe bis zu einem bestimmten Festbetrag erstattet wird,

aber nicht die Behandlung bei Befall.

Also bitte ganz genau lesen.

Ansonsten haben wir die Versicherung schon regelmässig in Anspruch genommen und dies zu unserer Zufriedenheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich liest es sich so daß OP und Nachbehandlung versichert sind und das vorherige Procedere auch (=Diagnostik) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 34 Minuten schrieb Renegade:

Hundekrankenversicherung abschliessen? Auf jeden Fall, die Argumente wurden ja schon mehrfach genannt.

Doch bitte informiere dich im Falle das Falles umfassend - es gibt auch noch andere Versicherungen als die Agila.

Sich durch ihr Angebot und ihre Leistungen effizient durchzuarbeiten kostet Zeit und Nerven.

Was die Versicherung dann wirklich leistet, stellt sichja leider oft erst im Schadensfall heraus...

Enya hatte als Junghund Demodikose - als wir die Rechnungen für eine rel. lang anhaltende Behandlung einreichten,

wurde nichts erstattet. Im Kleingedruckten stand, dass zwar Parasiten Prophylaxe bis zu einem bestimmten Festbetrag erstattet wird,

aber nicht die Behandlung bei Befall.

Also bitte ganz genau lesen.

Ansonsten haben wir die Versicherung schon regelmässig in Anspruch genommen und dies zu unserer Zufriedenheit.

 

Bisher fand ich die Agila am besten, weil diese keine Selbstbeteiligung voraussetzt ( erst ab dem 5. Lebensjahr 20%) und OP-Kosten unbegrenzt versichert sind.

Bin was es Versicherungen für ein Tier angeht aber auch totaler Anfänger, da meine Tiere nie etwas hatten, aber ich bei meiner Kleinen lieber auf Nummer sicher gehen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man darf bei Versicherungen auch nicht so rechnen, 'ich habe xxx EUR bezahlt, also muss ich auch xxx EUR von der Versicherung bekommen'. Der eine zahlt mehr ein, als er ausbezahlt bekommt, der andere bekommt mehr ausbezahlt, als er einbezahlt hat, das ist die Logik hinter Versicherungen.

Man sollte ja froh sein, die Versicherung am Ende nicht ausgenützt zu haben, das heisst ja auch, dass der Hund nichts hatte.

Die Versicherungen sind mE eine Beruhigung für den Notfall

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guck dir an, was für Erkrankungen ausgeschlossen sind. 

Bei deinem Dreiervergleich: ohne freie Tierarztwahl wäre für mich völlig indiskutabel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir sind bei der Agila und bekamen jetzt im „aktuellen Fall“, die Diagnostik, die OP und die Nachsorge bezahlt ! Und da kamen einige Euros zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 36 Minuten schrieb ElKi1964:

Wir sind bei der Agila und bekamen jetzt im „aktuellen Fall“, die Diagnostik, die OP und die Nachsorge bezahlt ! Und da kamen einige Euros zusammen.

Das hört sich doch gut an. Welchen Tarif habt ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.