Jump to content
Hundeforum Der Hund
Pxppylxvx

Wäre ein Chihuahua für unsere Familie geeignet?

Empfohlene Beiträge

Könnte man vielleicht ein paar Pauschalurteile (Single und Arbeitslos) und Co vielleicht etwas weniger einsetzen, auch wenn man unterschiedlicher Meinung ist? Das ist echt anstrengend, wenn Threads immer in solche Bahnen gehen.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe Deinen Einwand, würde mir aber sehr wünschen, dass jeder mal die Gelegenheit bekommt, ein wenig Realitätsluft zu schnuppern.

3+ Stunden reiner Hundebespaßung sind mehr als ausreichend und man muss den Leuten kein schlechtes Gewissen machen, wenn sie keine Zeit dafür haben, ihren Hund 8 Stunden täglich durch die Gegend zu scheuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte mit meinem Einwand jetzt keine GrundsatzDiskussion lostreten. Wenn sich jetzt irgendwer auf den Schlips getreten fühlt, das war nicht beabsichtigt. 

Ich habe dazu eine andere Meinung, wir haben ein eigenes Haus mit Garten 2 Vollzeitjobs und 2 Kinder...Trotzdem versuche ich Lia diese Zeit zu geben. Ich wollte nie, dass mein Hund einfach nur mitläuft. Das muss aber jeder für sich entscheiden. Finde es aber auch etwas unfair, Realitätsverlust zu unterstellen, weil man sein Leben so strukturiert, dass es geht. Es ist für uns auch nicht einfach und wir bringen viele Opfer um Lia das zu ermöglichen...Also seht es mir bitte nach, wenn ich mich ein bisschen angefasst fühle. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mehr als 3 h Gassizeit halte ich bei den meisten Hundehaltern für Utopie. Schön, wenn man das hinkriegt, aber dauerhaft bei arbeitenden Menschen eher unwahrscheinlich. Was selbst bei langsamen Tempo aber noch mehr als 10km am Tag sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fände es gut, bei weiterem Diskussionsbedarf dazu das in dem entsprechendem neuen Thread zu tun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Zurimor Du brauchst mir gar keine bösen PNs schreiben, Arbeit wäre nur ein "vorgeschobenes Argument", weil andere Dinge wichtiger sind. Geh mal Vollzeit arbeiten und dann reden wir weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Ivy2 Es hatte seinen Sinn warum ich das per PN geschrieben habe, ist hier im Thread nämlich OT. Und "böse" war an der PN gar nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb Ivy2:

@Zurimor Du brauchst mir gar keine bösen PNs schreiben, Arbeit wäre nur ein "vorgeschobenes Argument", weil andere Dinge wichtiger sind. Geh mal Vollzeit arbeiten und dann reden wir weiter.

Finde die Aussage unmöglich. ICH gehe Vollzeitarbeiten...

Ich bin aus dieser Diskussion raus. Sonst wird hier jeder Pups der zum Wohl des Hundes ist bis zum Erbrechen diskutiert und bei diesem Thema muss man sich sowas sagen lassen? Man kann zu dieser Sache unterschiedliche Auffassungen vertreten, sich aber in einer selbstherrlichen Art und Weise über andere zu erheben finde ich gelinde gesagt zum kotzen. Ich ärgere mich grade sehr.

Wie auch immer...Ihr macht das schon. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja, so einige "Glückspilze" hier im Forum, die von Luft und Liebe leben können und 24 Stunden/ 365 Tage im Jahr immer nur mit ihrem Hund zusammen sind 👀🍀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...