Jump to content
Hundeforum Der Hund
KäptnKörk

Wie seht Ihr Australian Cattle Dogs??

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich bin an Hütehunde gewöhnt,

und habe sicher eine ganz andere Sicht auf die Hüterassen,

als viele andere Hundehalter. Mich inetressiert aber sehr,

wie Ihr diese Rassen, besonders die im Moment von mir

bevorzugten ACDs seht, be- oder ver-urteilt, einfach das lesen zu können,

was Ihr über diese Rasse zu einem Freund sagen würdet.

 

Vor langer Zeit war ich völlig erstaunt,

wie manche Menschen Border Collies gesehen haben,

war doch mein BC der ruhigste Hund den ich bislang hatte.

Ich schweife ab. Es wäre ganz toll,

wenn Ihr mal Eure Wahrheit über die Australian Cattle Dogs schreiben würdet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor allem sind sie selten, ich kenne keinen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolles Thema :) 

 

Meine laienhafte Meinung : Wunderschöne Hunde ! 😍

 

Aber müssen arbeiten , wollen beschäftigt werden ( kognitiv & körperlich ) , neigen zu Langeweile & dann zu problematischen Verhaltenweisen ( z.B. Suchtverhalten ) , sind sehr intelligent .... Eher "kein Anfängerhund für die normale Familie". Ich weiß das solche Äußerungen umstritten sind ... 

Meine auch schonmal vor vermehrten Augenerkrankungen gehört zu haben ?

 

Das würde ich wohl so aus dem Stehgreif sahen ohne mich je richtig informiert zu haben ! 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab die ganz klar unter Arbeitshunde abgespeichert. Auch, dass sie sehr problematisch sein können, wenn man sie nicht angemessen behandelt.Also Hütehunde.

Einen Cattledog hab ich noch nie live gesehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe die vor allem gerne.:) Aber leider auch wirklich viel zu selten, persönlich kenne ich keinen😧. Auf 'ner Hundesportveranstaltung hat mich einer mal mit seinem tatkräftigen aufgeweckten Wesen nachhaltig begeistert. Anatomisch finde ich sie ziemlich perfekt. Ich glaube, dass das sehr tolle Hunde sind, aber in den Ballungszentren hier gibt es halt so wenig, was sich treiben ließe (bzw. was das zulassen würde), deswegen werden die mir weiterhin wohl eher selten begegnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Gerade eben schrieb Maddy:

Ich kann leider nur was zu anderen Hütern sagen, denn ACD kenne ich 0. Mein Vorurteil wäre: Arbeitsrasse für Menschen, die genau dem gewachsen sind.

  

Jetzt kommt das ABER. Ich bin ja damals wie die Mutter zum Kinde zu einem BC gekommen. Wollte ich nie, hatte auch das Vorurteil: Braucht Schafe, absolute Arbeitsrasse. Was soll ich sagen, klar ist mein Problemborder mit Vorgeschichte kein Familienhund, aber für mich doch ein ganz toller Hund und echt easy zu erziehen. Sensibel & kurze Zündschnur, aber null Problem, wenn man damit umgehen kann und vorausschauend ist. 

 Und ich kenne inzwischen einige BC, die hier auf dem Land - in ruhiger Umgebung eben - tolle Familienhunde waren. Ohne Hundesport, aber mit aktiven, engagierten Haltern. Alle empfanden sie als leicht zu erziehen und die waren auch - trotz Sensibilität - immer deutlich gutmütiger als mein Ömchen. Durchgeknallte Border gabs hier in der Gegend nie.

  

Bevor ich im Tierschutz viele Malis kennen gelernt habe, hatte ich diese Rasse als arbeitswütige Monster im Kopf, dann traf ich aber doch ein paar super geniale Exemplare. 

 

Ich denke halt mit Hütern muss man können und wollen, dann sinds geniale Hunde. Wobei ich sie allesamt als Hunde sehe, denen eine Reizüberflutung nicht gut tut und die somit nicht für eine stressige Umgebung geeignet sind. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Patentochter hat ein Cattle Dog Mädchen.

Sie ist sehr ruhig und gehorsam, aber nur wirklich glücklich,

wenn sie ihr Rudel um sich hat.

Ausserdem finde ich, dass Cattle Dogs wunderschöne Hunde sind ❤️

 

5874EE9D-B89B-4866-A72E-D01703EA76AA.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 38 Minuten schrieb ElKi1964:

Meine Patentochter hat ein Cattle Dog Mädchen.

Sie ist sehr ruhig und gehorsam, aber nur wirklich glücklich,

wenn sie ihr Rudel um sich hat.

Ausserdem finde ich, dass Cattle Dogs wunderschöne Hunde sind ❤️

 

5874EE9D-B89B-4866-A72E-D01703EA76AA.jpeg

Das mit dem Rudel um sich sehe ich auch so. Auch würde ich sagen, dass sie sehr pereonenbezogen sind und bei anderen gerne nochmals beim Besitzer "nachfragen". Sehr aufmerksam und kein Hund zum nebenherhalten. Eher ein Hütehund mit Begleithund(vorzügen). 

 

Ich kenne einen vom sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Minyok: "Am besten sieht man Cattle Dogs, indem man sie einfach anguckt! smilie_happy_328.gif.95d9f4347f6c5d70fbeb52d563fd364a.gif"

33905906331_677bc8e5b4_o.jpg.915e14097ea462eb07e949a87ca6d1eb.jpg

 

Ich liebe den Pragmatismus von Minyok!

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin nicht objektiv 😍😬 , interessiere mich aber sehr für eure Antworten😀!

_O1A1174.jpg.6c4b877d0138c9a7f9e1afc5ff0ab480.jpg

_O1A6447.jpg.81045ffc9d48719327db5ca197d656ce.jpg

_O1A6201-Bearbeitet.jpg.e532d02ac8f24b5c29a6330fdc670e84.jpg

 

Ich finde diese Hunde einfach nur grenzgenial. Höre aber häufig "oh ein cattle dog... Sehr anspruchsvoll / schwierig / ... " von Nicht-hütehundbesitzern.

Von Hütehundbesitzern eher " oh, sieht man aber selten... , arbeiten sie mit dem auch "

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Australian Shepherd anschaffen

      Erstmal zu mir: Ich bin 18, studiere zurzeit und habe meine Eltern nach 10 Jahren überzeugen können, dass ich mir einen Hund anschaffen darf. Ich bin Montags und Dienstags den ganzen Tag zuhause, meine Mutter ist Freitags zuhause. Donnerstags wäre der Hund für ca. 4 Stunden alleine. Jetzt zum Knackpunkt: Mittwochs ist die gesamte Familie im Regelfall für 8 Stunden außer Haus. Geplant ist außerdem, dass der Hund in meinen Semesterferien einziehen soll, damit ich mich zumindest die ersten 6 W

      in Der erste Hund

    • Tierheim Gießen: Nana, Miniatur-Australian-Shepherd - eine echte Frohnatur

      Miniatur-Australian-Shepherd Nana kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Obwohl man sagen kann, dass es den Hunden an vielem gemangelt hat, zeigt Nanas aktuelle Körperfülle, dass es bei ihr zumindest kein fehlendes Futter gab. Nana ist eine echte Frohnatur und uns Menschen sehr zugetan. Sie kuschelt für ihr Leben gerne und würde sich sehr über eine eigene Familie freuen. Bei dieser sollte sie dringend weiter abspecken (natürlich langsam). Nana wartet schon gesp

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: Pongo, Miniatur-Australian-Shepherd  - wurde mit anderen Hunden beschlagnahmt

      Miniatur-Australian-Shepherd Pongo kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Pongo war der ängstlichste der Gruppe. Ganz langsam hat er nun zarte Bande des Vertrauens zu seinen Pflegern geknüpft und seine Freundin Gidget an Mut inzwischen überholt. Vertraute Personen spielt er inzwischen an und ist dann eine echte Frohnatur und liebt es gemeinsam zu kuscheln. Bei Fremden ist er jedoch noch etwas schüchtern und braucht Zeit und gute Worte, um Vertrauen aufzubauen.

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Dogs of Golden Kennel Langelsheim

      Hat jemand Erfahrungen? Keine Sorge, ich möchte mir keinen Labradoodle oder Goldendoodle anschaffen und über das Thema wurde auch schon viel diskutiert. Mich interessieren Erfahrungen mit dem Züchter (auch dieser Begriff ist hier streitbar, ja). Ich kenne mehrere Hunde, die von dort stammen und ich möchte mir gerne, über die Designer-Dog-Debatte hinaus, eine Meinung bilden. Gerne auch per PN

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Irgendwie schlechter Ruf von Australian Shepherds :-/

      Also ich habe jetzt eine 6 Monate alte Aussie Hündin, und sie ist mein ganzer Stolz. Für meinen ersten Hund, finde ich ist sie bis jetzt richtig toll gelungen... - bis auf ein paar kleine pubertäre Aussetzer Was mich allerdings manchmal ziemlich aufregt, sind die Reaktionen von manchen Menschen die mir mit Unverständins entgegentreten weil ich mir einen Aussie geholt habe. Es heißt dann immer, "oh mein Gott, wie soll man dem denn gerecht werden", "der braucht ja den ganzen Tag Beschäftigung

      in Hüte- & Treibhunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.