Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Yagi

Emma

Empfohlene Beiträge

Emma, ihres Zeichens Save Bracke, 2 Jahre alt, durfte bis vor gut einem Jahr ohne Leine laufen. Dann ist sie das erste Mal ihrem Trieb gefolgt und war ab durch die Mitte. Weit weg war sie nicht, aber es dauerte gute 2 Stunden, bis sie wieder zurückgekommen ist. Nachdem sie nun wusste, wie sie sich selbst belohnen konnte und dies auch mehrfach ausprobiert hat (unter anderem mehrmals über eine stark befahrene Bundesstraße, allerdings ist sie da aus dem Auto gesprungen), war mit Freilauf nichts mehr drin. Ein Jahr des gemeinsamen Trainings lag vor uns. Ich habe sie auch immer mit Suchen, Mantrailing etc. beschäftigt. Dann kam ich auf die Idee, es mit einem Sprühhalsband zu versuchen. Wenn ich "zu mir" gerufen habe, gleichzeitig den Piepton gedrückt. Als wir das lange genug geübt haben, habe ich auf unserer Hundewiese einfach die Leine fallen lassen und sie ist sofort abgedüst. Einmal Piepton, keine Reaktion, sofort kurzen Sprühstoß und danach sofort Piepton - und wer kam auf mich zugerannt - Emma!!!! Wir haben zusammen einen mega Party gefeiert. Seit gut einer Woche darf sie wieder frei laufen. Sie hat zwar das Halsband um, aber die Sprühfunktion brauche ich (hoffentlich) nicht mehr. Als ich sie auf den Feldern das erste Mal losgelassen habe, hatte ich eine klatschnasse Hand, die die Fernbedienung umklammert hat, aber ich habe sie nicht gebraucht. Mittlerweile ist es so, dass sie immer wieder stehen bleibt und sich nach mir umschaut, dann gibt es Lob. Auch kommt sie ohne Aufforderung zu mir gerannt, dann wird natürlich feste gelobt. Die Arbeit hat sich gelohnt und jetzt können wir beide wieder entspannt über die Felder schleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darauf bist Du stolz? Für mich ein Armutszeugnis :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt wie Werbung :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Bable:

Klingt wie Werbung :huh:

Habe ich auch gedacht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huch, da bin ich wohl jemanden auf die Füße getreten🙂

 

Wieso ist das ein Armutszeugnis? Lieber den Hund sein Leben lang an der Leine? 

 

Wo ist Werbung zu finden, wurde der Hersteller genannt?

 

Leute, was seid ihr empfindlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das zeigt leider nur die Unfähigkeit eines Trainings, wenn zu aversiven Hilfsmitteln gegriffen wird und das als Erfolgsstory zu verkaufen ist völlig daneben.
Dein Hund tut mir leid, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huch, da bin ich wohl jemanden auf die Füße getreten🙂

 

Wieso ist das ein Armutszeugnis? Lieber den Hund sein Leben lang an der Leine? 

 

Wo ist Werbung zu finden, wurde der Hersteller genannt?

 

Leute, was seid ihr empfindlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar, du musst es ja wissen. Deine Meinung ist mir egal, mit Emma läuft es prima und nur das zählt für mich! Vielleicht möchtest du mir noch verraten, wie du das Ganze angegangen wärst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht fragst du dich einfach mal, ob dein Hund zu dir kommt, weil er dir vertraut, ihr ein Team geworden seid oder ob er kommt, weil er den unangenehmen Reiz vermeiden will.

Ein Training ist das nicht und es ist keine Methode, die empfehlenswert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huch, da bin ich wohl jemanden auf die Füße getreten🙂

 

Wieso ist das ein Armutszeugnis? Lieber den Hund sein Leben lang an der Leine? 

 

Wo ist Werbung zu finden, wurde der Hersteller genannt?

 

Leute, was seid ihr empfindlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.