Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Sinaa

Zucken und seltsamen Atmung bei Hündin

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb Sinaa:

Bis jetzt macht man Ausschlussdiagnistotik wie ich das Gefühl habe.

 

Das ist leider der normale Vorgang. Man kann den Hund ja nicht nach Beschwerden fragen, so bleibt nur das Suchen / Ausschließen von Ursachen. 

Ist die Sättigung (Sauerstoff im Blut) ok, Schleimhäute beim Drucktest /Sichtung o.B, dann würde ich die Atmung schon mal weniger als Ursache ansehen. Herz wurde geschallt, o.B. Von daher käme eine Schluckstörung oder eine neurologische Ursache sehr wohl im Betracht. 

 

Kurze Bemerkung noch zum "Rückwärtsniesen" :  Im Anfall dem Hund mal kurz die Nase zuhalten und gleichzeitig an der Kehle runter streicheln . Ist der Anfall direkt beendet, ist dies die Ursache ! Also sehr leicht raus zu finden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

..... und Auslöser wäre die Erkältung gewesen, die sie hatte.

Ich wünsche euch, dass es diese doch relativ harmlose Sache ist. Dann erübrigt sich alles andere und

ihr könnt mit einem wunderbaren, möglichst angstfreien Alltag beginnen.

Es kann nur besser werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.