Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lelljen

Takoda und Micco - Zusammen ist man weniger allein

Empfohlene Beiträge

Hallo und willkommen zurück!

Dann wünsche ich euch eine schöne erste Kennenlernzeit!

 

Takoda sieht übrigens meinem Femo extrem ähnlich! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@Freefalling  An Takoda musste ich am Anfang IMMER denken, wenn ich Femo gesehen habe.  Aber Takoda ist heller und hat nicht so eine dunkle Schnute. :)

 

 

@Lelljen Viel Spaß mit dem lustigen Kerlchen. Schön, dass die Beiden sich sofort gut verstanden haben. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Freefalling Da musste ich doch sofort nach ihm suchen und hab seinen Fotothread gefunden. 😁 Stimmt! Sein Gesichtsausdruck und die gelinten Augenlider besonders. :)@Regenmacher Dankeschön! 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freut mich, dass alles so gut passt und dass er jetzt ein Zuhause hat. Danke für die Bilder!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Laikas 

Kennst du ihn? 😊 Klingt ein bisschen so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, ich kenne ihn nicht, freue mich trotzdem :) und ganz besonders bei Hunden, die als schwierig gelten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Bestellung kam, jetzt kann Freitag kommen! 😍 Das Geschirr ist so niedlich klein. Ich hoffe nur die Retrieverleine ist Micco nicht zu dick/ schwer... Sie ist so dick wie die von Takoda. 🤔

20181017_171711.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

"Hallo, hier ist Micco! 

Ich wohne jetzt hier. Das ist jetzt meine Familie (also Finger weg!... wollte ich nur mal gesagt haben.)

 

Gestern wurde Pflegeftauchen plötzlich hektisch und murmelte etwas von "doch schon heute, doch schon heute" und fing an so Papiere fertig zu machen. Am Abend hab ich es dann verstanden, da stand nämlich die nette Frau, die mich adoptiert plötzlich in der Wohnung! Und kaum war sie da, wollte sie auch schon wieder gehen, da habe ich mich einfach vor die Tür gesetzt. aber die meinte  "Ich geh schon nicht ohne dich", da war ich dann beruhigt. Hatte mir doch beim Vorstellungsgespräch so Mühe gegeben...

 

Na auf jeden Fall sind wir dann lange Auto gefahren, da hab ich aber fast nur geschlafen. dann war ich endlich zuhause! Da war mein neuer Kumpel und so eine fauchende Katze (die war mir eher unsympathisch). Ich war ganz aufgeregt und habe dann alleine bei meiner neuen Mama und meinem Papa geschlafen. (Vorher habe ich alle Haare unter dem Bett hergeholt, haha  :D).

 

20181019_051805.jpg.b579648eabe1e703cf2ec92f3cf18134.jpg

 

Am nächsten Tag habe ich viel gelernt! Zum Beispiel dass man vor dem Napf warten muss, bis ich dran darf..  und dass ich nicht in die Küche darf. 

 

20181019_083007.jpg.743eb4c1ce3584f788d31d7ec9435887.jpg

 

Dann hat Frauchen mich immer wieder auf eine Matratze geschickt. das fand ich mega lustig! 😁 Bin extra immer wieder aufgestanden und hab geknurrt und mich gefreut wenn sie wieder kam. Dann hat sie mich aber mit einer Leine fest gemacht. dann war nix mehr Spaß. 🙄

 

20181019_085115.jpg.ac1d63e34de514ead67ed518ba6f182e.jpg

 

Da hab ich dann lieber geschlafen, was blieb mir auch übrig... 

 

20181019_114453.jpg.c7bc1e7aa1ea9869c083286b7c68073d.jpg

 

Ja, also es gibt hier viele neue Regeln und ich verstehe noch nicht alles. aber das wird schon noch!

Bis zum nächsten Mal. 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute mal einen schönen, kurzen und unspannenden Spaziergang zu zweit gemacht. 😊

 

Micco findet es doof, an der Leine sein zu müssen, trägt es aber mit Fassung...

DSC_0226.JPG.d54d545b6dc8580498b6feb1afe81648.JPG

 

Außer Takoda stürmt an einem vorbei, dann kann man sich auch mal vergessen..

DSC_0228.JPG.3d9d5e556ac5ef690adc7c53c46a00e4.JPG

 

Und dann sehnsüchtig hinterher schauen.

DSC_0235.JPG.7b20243212084a60be416f361e69d677.JPG

 

Ist aber auch fies, dass er darf und Micco nicht..

DSC_0241.JPG.b575cf7d4a103267c47e48c03085cb66.JPG

 

Spielen geht auch irgendwie nicht so richtig, und dann wird man auch noch ständig angespielt, obwohl man eigentlich nicht darf..

DSC_0257.JPG.acb27d163938047fe1344c1edbf5353c.JPG

 

Da hilft nur eins.. sich die Zeit anderweitig totschlagen. Durch dumm gucken...

DSC_0260.JPG.8bb2ab2bafd4d7fa1720621c1baa878f.JPG

 

Oder buddeln...

DSC_0264.JPG.96d016f1ef0c0485d6f18ec0242ada1e.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Takoda, ein Überraschungsei zieht ein

      Zeit für einen eigenen Takoda-Thread. Der süße zieht zwar erst Sonntag ein, aber ich möchte mir irgendwie die Zeit verkürzen und ihn schonmal vorstellen, weil ich einfach soooo aufgeregt und gespannt bin! Er kommt aus Griechenland, ist jetzt 5-6 Monate alt und angeblich ca 40cm groß, aber genau werde ich es wohl erst am Sonntag sehen. Meine Mutter war ihn letztes Wochenende besuchen. Sie ist zwar kein großer Hundefreund, hat aber gemeint, er wäre ein ganz lieber und alle Geschwister seien eher ruhig. Wie er hier sein wird, ist natürlich dann wieder was ganz anderes, besonders wenn er dann aufgetaut ist. Ich hab leider nur ein paar Fotos von ihm, die mir geschickt wurden... Wenn er erstmal hier ist, wird geknippst!

      in Hundefotos & Videos

    • Takoda das Krallenmonster

      ... und das ist leider gar nicht mal so lustig. Takoda hat extremen Krallenwachstum aufgrund seiner Leishmaniose. Ich habe ihm die Krallen bisher immer selbst gekürzt, mit einem Krallenknipser. es hat auch immer gut funktioniert, er hat es gut hingenommen. Vor einigen Wochen ist das urplötzlich umgeschlagen. Ich denke, ich hab dann auch falsch reagiert - kann leider nicht mehr sagen, wie. Fakt ist: Die Schere an seine Krallen geht gar nicht mehr. Er schnappt sogar nach meiner Hand. Zwar nicht ernsthaft, sondern eher ein sanftes Hand in den Mund nehmen, aber es ist schon eindeutig ein "Lass meine Pfoten in Ruhe." Ich hab auch versucht die Schere positiv zu konditionieren, hab es ganz langsam mit superleckerchen aufgebaut... Aber es ist unmöglich. Sobald ich tatsächlich versuche, zu knippsen, dreht er total durch, ist tierisch gestresst, zittert, speichelt...   Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es beim TA anders wäre, eher noch stressiger. Ich hätte ja fast gesagt, "Dann lass die blöden Krallen halt so lang." aber sie scheinen ihn zu stören, er knabbert da häufiger dran. Ich bin ratlos. Gerade eben hat ein Freund versucht ihn festzuhalten, damit ich es schnell machen kann, aber das endete in einem puren Desaster, das wir dann schnell abgebrochen haben. Takoda ist seitdem seit 20 Minuten total unruhig und gestresst. ich weiß nicht, was dazu geführt hat, ich hab ihm beim Krallenschneiden nie weh getan oder das Leben getroffen, war sogar eher zu vorsichtig. Vielleicht war das ja unangenehm...   Fällt euch dazu was ein? :/

      in Gesundheit

    • Takoda wurde gebissen

      Das erste Mal. :'( Gerade kurz bevor ich zur Arbeit musste. Das ist noch nie passiert, Takoda reagiert einfach immer super sensibel und korrekt auf Körpersignale anderer Hunde und ist dadurch sogar mit den Hunden verträglich, die sonst mit wenigen Hunden können. Auch in diesem Fall wäre es sicher anders gekommen und dass es eskaliert ist war indirekt meine Schuld. Normalerweise verbiete ich Kontakt an der Leine. Ich halte andere Hunde von Takoda fern, wenn er an der Leine ist und auch Takoda lasse ich nicht hin. Das war eine Regel die ich einfach konsequent durchgesetzt habe. In einem anderen Forum wurde mir daraufhin heute gesagt, ich würde meinen armen Hund ja total einschränken und hätte kein Vertrauen in die Kommunikation meines Hundes. Eigentlich weiß ich, dass das Schwachsinn ist. Ich bin immernoch der Meinung, dass Hunde an der Leine einfach in ihrer Bewegung und damit Kommunikation eingeschränkt sind, so dass sie gar nicht normal kommunizieren KÖNNEN. Aber irgendwie hab ich dann doch gezweifelt... Und heute Abend war ich dann mit Takoda draußen unterwegs und wir trafen auf einen angeleinten Hund. Beide Hunde signalisierten, dass sie gerne spielen wollen würden. Ich meinte dann, ich würde ja gerne lassen, aber ohne Leine. Da war dann aber der andere Hund schon an Takoda dran. Beide freundlich am schnüffeln. Normalerweise hätte ich mich sofort dazwischen gestellt, aber dank dem Vorwurf im Forum heute, dachte ich, ich versuche es mal... Und plötzlich waren die beiden total verheddert. Takoda wollte wohl um ihn herum, Leinen verheddert und Halsbänder verhakt. Der andere Hund reagierte darauf offensiv und hat nach allem geschnappt, was er erreichen konnte - das war Takodas Gesicht. Hat gedauert bis wir die beiden trennen konnten, zum Glück ist Takodas Halsband aufgegangen. Keiner der beiden ist verletzt. Es waren wohl mehr laut und Schnapper als ernsthafte Bisse. Takoda war danach sehr verunsichert. Ich könnte mir so in den A**** beißen. Warum hab ich mich von so einer doofen in einem Forum so beeinflussen lassen? Ich hätte es einfach machen sollen wie immer. Ich habe so Schuldgefühle mein armer Takoda. Und wäre er nicht an der Leine gewesen und hätten die sich nicht verheddert, wäre er auch nicht gebissen worden, dann hätte er nämlich wie immer richtig reagiert und hätte den anderen Hund auch nicht bedrängt.... Tut mir leid für den langen Text, aber das nimmt mich mit, auch wenn es keine Wunde gibt...

      in Kummerkasten

    • Barf für Takoda

      Puh... Ist mir gerade ein bisschen zu hoch. Bisher hatte ich Fertigbarf für Takoda, ab nächstem Monat möchte ich selber mischen, da er sich wegen dem Allopurinol jetzt Purinarm ernähren muss und ich das so besser kontrollieren kann. Gibt eine schöne Liste an Sachen, die ich Takoda am besten nicht fütter, dazu gehören eigentlich alle Innereien, die ja bei einem normalen Barf-Plan fester Bestandteil sind. Außerdem muss ich über meinen eigenen Schatten springen und Takoda auch Kohlenhydrate füttern, da ich generell Fleisch reduzieren muss (Purin ist in jedem Fleisch in mindestens kleinen Mengen vorhanden).   Mein Plan: Takoda kriegt täglich 550-600gr Barf (er wiegt 26-27kg). Das ist dann wieder aufgeteilt in: ca 300gr Fleisch ca 150gr Gemüse/ Obst ca 100gr Reis oder gekochte Kartoffeln   Außerdem 2 Eier die Woche (ohne Eiweiß) 1-2x die Woche Quark Lachs und Rapsöl im Wechsel täglich   An Fleisch hab ich folgendes: Rind (Kopffleisch, Markknochen + Knorpel) Lachs Kaninchen Reh   In dem Gemüsebrei ist viel Birne, Porree und noch ein paar Kleinigkeiten.   Jetzt zu meiner Frage. Wie findet ihr das? Und wenn ich die Innereien weglasse, sollte ich Pülverchen dazu geben? Wenn ja welche?   Liebe Grüße und Dankbar über jede Hilfe Anna + Takoda

      in Hundefutter

    • Takoda kriegt zwei Quälgeister

      Japp, ich hol mir zwei Aussie-welpen dazu. ... ...     Scherz bei Seite. Im September sollen zwei Kater bei mir einziehen. Das wären die ersten Katzenviecher, die tatsächlich nur MIR gehören und in MEINER Wohnung leben - vorher zwar schonmal welche bei meinen Ex-Freunden gehabt, aber das ist ein Unterschied. Takoda hat sich bisher mit den Katzen, die er kennenlernen durfte, gut verstanden. Das ging von neugierigem gucken bishin zu "Mama, sag der Katze, sie soll mich nicht so anstarren :("  Jagen wollte Takoda bisher noch nie etwas (abgesehen von zwei Meerschweinchen - aber da hat er sich auch jederzeit abrufen lassen, das war auch mehr Neugierde und "DA BEWEGT SICH WAS!".) Also von Takodas Seite sehe ich da nicht das Problem.   Habt ihr schon Hund und Katze zusammen geführt? Wenn ja, wie habt ihr das so gemacht?   Die beiden Kater kennen noch keine Hunde, sind aber überhaupt nicht ängstlich, sehr offen Menschen gegenüber und die Pflegestelle jetzt ist der Meinung, dass sie sich an einen Hund auch gewöhnen würden. Sie hätten in meiner bald schönen, großen, neuen Wohnung (in die ich Anfang September ziehen werde) genug Platz, um sich zurück zu ziehen. Die beiden sind Leukose-positiv. Heute bin ich mit Takoda eh beim TA wegen Blutuntersuchung, da werde ich gleich mal fragen, wie das mit Übertragung von Leukose von Katzen auf Hund aussieht - aber bisher habe ich nur gehört, dass das nicht die gleichen Viren sind und Takoda daher nicht gefährtet ist. Habt ihr da was anderes gehört?   Liebe Grüße, dat Anna

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.