Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wulfjane17

Katzenthema dreckige Ohren

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen.
Meine Schwester hat eine Katze glaub krank ist. Sie liebt es gekrault zu werden, besonders am Ohr. Wenn meine Schwester sie also in der Innenseite die Katze streichelt /krault und das ein paar Mal macht, dann sind die Hände meiner Schwester ganz fettig und leicht schwarz. Bei anderen Katzen habe ich das noch gesehen. Ist die Katze einfach nur faul und säubert sich nicht oder kann es wirklich eine Krankheit sein? Weil bevor die zum TA fährt, macht sie sich lieber schlau. Es gibt in unserer Gegend nur wenige TA und die sind meist hoffnungslos überbucht. Aber auch die Fahrt mit der Katze im Auto ist alles andere als berauschend. Ich weiß das leider aus eigener Erfahrung. Wisst ihr was es sein könnte? Damit wir auch so ausprobieren könnten, was es ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben auch eine Katze, daher weiß ich, welche Sorgen es einem bereitet, wenn irgendwas mit dem Tier nicht stimmt. Schließlich macht ja eigentlich niemand vorher noch extra eine Ausbildung zum Tierarzt bevor er sich ein Tier zulegt. Das Problem hatte ich bisher zum Glück noch nicht und hoffe auch, dass das erstmal so bleibt. Das mit den Tierärzten ist nämlich bei uns ebenso echt anstrengend. Viele gibt es hier weiß Gott nicht und solange es nichts akutes ist, bekommt man natürlich nicht sofort einen Termin, sondern muss erst eine Weile warten. Ich hoffe, dass dir jemand noch mit einem guten Tipp da weiterhelfen kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Wulfjane17,
deine Sorgen sind echt berechtigt. Die Ohren sind ja auch ziemlich wichtig für eine Katze, wenn da mal was nicht stimmt, sollte man das Problem eigentlich so schnell wie möglich beheben. Wenn deine Katze, so wie wahrscheinlich die meisten anderen Katzen auch, viel draußen unterwegs ist, macht es das ganze noch problematischer. Schließlich könnte sie sogar im schlimmsten Fall von einem Auto, was sie normalerweise hören würde, überfahren werden. Es gibt da so einen Artikel unter

Link entfernt

Mir hat der in der Vergangenheit bei dem Thema wirklich weitergeholfen, weil dort alle wichtigen Infos dazu aufgeführt sind. Hoffentlich gehts deiner Katze bald besser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als unser Kater damals so "dreckige" Ohren hatte, da wurde beim Tierarzt ein Befall mit Ohrmilben festgestellt. Er sagte das würde schrecklich unangenehm sein und gab Tropfen die zum Glück auch super geholfen haben. Ich würde im Zweifel daher auf jeden Fall einen Arzt drauf schauen lassen, sicher ist sicher. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde damit zum TA gehen. Kann was an den Ohren sein, oder auch an den Zähnen (Speichel). 

 

Gute Besserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt ziemlich nach Ohrmilben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Wulfjane17:

Wisst ihr was es sein könnte? Damit wir auch so ausprobieren könnten, was es ist. 

 

Das kann nur ein Tierarzt diagnostizieren. Am häufigsten sind wohl Ohrmilben, es kann aber auch Hefepilzbefall sein. Der TA sieht das mit dem Otoskop bzw. nach Geruch. Weitere Möglichkeiten sind Ohrenentzündung, Fremdkörper.

So Ohrgeschichten können, wenn sie nicht oder zu spät behandelt werden, zu großen Problemen und Schmerzen (und Kosten) führen!

 

Also schnellstens ab zum nächsten Tierarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb Wulfjane17:

Weil bevor die zum TA fährt, macht sie sich lieber schlau. Es gibt in unserer Gegend nur wenige TA und die sind meist hoffnungslos überbucht. Aber auch die Fahrt mit der Katze im Auto ist alles andere als berauschend.

 

Zum ersten Satz: Blöde Idee.

Zum zweiten: Glaub' ich Dir nicht. Bei akuten Sachen konnte ich noch immer am selben Tag kommen. Schlimmstenfalls sitzt man 'ne Stunde im Wartezimmer.

Zu Deinem dritten Satz: Ja, so ist das halt. Wenn Du / Deine Schwester TA immer nur vermeidest, werden TA-Besuche bestimmt nicht besser.

 

 

vor 4 Stunden schrieb Juline:

So Ohrgeschichten können, wenn sie nicht oder zu spät behandelt werden, zu großen Problemen und Schmerzen (und Kosten) führen! 

 

So schaut's aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.