Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
KaethesFrauchen

Insekten im Hundefutter?

Empfohlene Beiträge

Man sieht es mittlerweile immer mehr und selbst bei DM gibt es das schon. Hundefutter mit Insekten als Proteinquelle.

Wie findet ihr das? Füttert das jemand von euch und hat gute Erfahrung?

Warum füttert man das? Als alternative bei Allergien?

 

Wenn ja, welches Futter kennt ihr und könnt ihr empfehlen?

 

Ich bin gespannt! LG KäthesFrauchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ist ne gute Sache! zur erzeugung wird wesentlich weniger gebraucht als bei herkömmlichen tierischen bestandteilen, so weit ich mich erinnern kann für 1kg Insektenprotein  brauchste 2 kg Futter, bei Rind sinds glaube ich 8Kg.

Hab mal selber ne geröstete heuschrecke probiert, schmeckte gut (war aber teuer). Insekten sind noch nicht zur menschlichen Ernährung zugelassen, aber auf dem Weg dorthin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns gibt es Insektenburger in Geschäften, verkaufen sich aber nicht so gut.

 

Wenn man einfach eine Proteinquelle sucht, ist es ökologisch wohl sinnvoll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
vor 8 Minuten schrieb Nebelfrei:

Bei uns gibt es Insektenburger in Geschäften, verkaufen sich aber nicht so gut.

Hat aber eher mit der Einstellung der Menschen zu tun. Leute, die's mal probiert haben, meinen meist, daß es durchaus schmeckt. Und wenn man nicht weiß, daß es Insekten sind, schmeckt's eh. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin an der Nordseeküste aufgewachsen und da lernt man schon als Kind, dass Nordseekrabben eine Delikatesse sind.

Die Tierchen sind größeren Insekten nicht unähnlich. ;)

 

Und Räucheraal ist ziemlich nah an Schlange ... :o

 

Findet alles nur im Kopf statt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 18.10.2018 um 16:58 schrieb Zurimor:

Hat aber eher mit der Einstellung der Menschen zu tun. Leute, die's mal probiert haben, meinen meist, daß es durchaus schmeckt. Und wenn man nicht weiß, daß es Insekten sind, schmeckt's eh. ;)

 

Eigentlich komisch, oder?

Deutlich mehr Menschen haben weniger Probleme damit eine Fliege zu töten als eine Kuh. Aber deutlich mehr Menschen haben ein Problem damit, die Fliege dann auch zu essen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Aber deutlich mehr Menschen haben ein Problem damit, die Fliege dann auch zu essen.

 

Na ja, ist halt sehr wenig dran ...

So'n Fliegen-Schaschlik auf dem Grill fällt ja leicht durch den Rost.

 

Skalpell und Mikroskop zum Tranchieren hat auch (noch) nicht jeder in der Küche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da passt auch so wenig Ketchup drauf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rückruf von Hills Hundefutter nach Todesfällen

      Nur falls von euch das jemand füttert. Die Chargen wurden auch in Deutschland verkauft!   https://mobil.stern.de/weltweiter-rueckruf-von-hundefutter--hill-s-hat-probleme-mit-vitamin-d-8566522.html?utm_campaign=stern_fanpage&utm_source=facebook&utm_medium=posting

      in Hundefutter

    • Was haltet Ihr von Belcando GF Ocean Hundefutter?

      Hallo zusammen,   ich hab einen Mischlingshund aus dem Tierheim übernommen. Dieser ist knapp 2 Jahre alt und eiegtnlich sehr aktiv. Habe mich die letzten Wochen im Internet über gutes Hundefutter informiert. Was haltet Ihr von diesem Belcando GF Ocean Hundefutter? https://www.mein-tierfutter.shop/Belcando-Adult-GF-Ocean-getreidefrei-1kg-4kg-12-5kg.html - hat jemand Erfahrungen damit bzw. könnt Ihr dieses oder ein anderes Futter empfehlen?   Viele Grüße aus Hamburg Franzi

      in Hundefutter

    • Kennt jemand das Hundefutter von Reico?

      Guten Morgen ! Mir ist das Hundefutter von Reico empfolen worden , hat vielleicht jemand damit Erfahrung ??? Oder etwas davon gehört ?? Es ist nicht gerade günstig , aber was tut man nicht alles für seine Hunde .

      in Hundefutter

    • Cane Corso Hundefutter

      Hallo suche für unseren Familienzuwachs ein gutes Hundefutter.   Die Dame heißt Akira und ist ein Cane Corso Italiano 3 Jahre jung und ~ 40kg schwer   Sie wurde bis jetzt von ihrem ehemaligen Halter mit Diskonter Futter gefüttert.   Das möchte ich ihr aber nicht zumuten und suche nun ein neues Futter für sie.   Es sollte weiterhin ein Trockenfutter sein, sie ist daran gewöhnt aber hat extrem schlechtes Fell (Haarausfall und Schuppen)   Bei der ganzen Auswahl habe ich aber keine Idee was es sein soll. Würde so ca. 50€ für 10-15kg Sack bezahlen.   Kann mir wer eine gute Marke empfehlen?   Danke  

      in Hundefutter

    • Hundefutter - Test

      Hallo!   Da in 12 Tagen Leni bei uns einzieht (unser erster Welpe) beschäftige ich mich, unter anderem, vorallem aber auch mit der richtigen Ernährung. Im Zuge dieser Recherchen bin ich auf diese Hundefutter-Test-Seite gestoßen: https://www.hundefutter-tests.net/nassfutter - und war dann echt überrascht über dieses gute Ergebnis der Firma Anifit. Kennt dieses Futter jemand??   Dankeschön!!! GLG

      in Hundefutter


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.