Jump to content
Hundeforum Der Hund
Pablo-strom

Hund hat ganze packung schinken gefressen

Empfohlene Beiträge

Hi ihr lieben 

Mei  Opa hat heute den schinken auf der Bank für eine Minute liegen lassen sich umgedreht, und der Hund sofort die ganze packung verschlungen. Ich weiß das ein Hund das nicht essen soll bzw nicht ne ganze Packung wegen dem Salz und dem Schwein was drinnen steckt. Ich mach euch mal ein Foto von der Verpackung. Meint ihr ich soll abwarten oder schauen das ich den Ta erreiche danke euch schonmal im vorraus 

15400461279844704683970313715995.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OK hab mich falsch ausgedrückt, nicht die Packung gegessen sonder die ganze packung schinken 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat er die Verpackung mitgefressen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einfach viel zu trinken anbieten, wenn dein Hund nicht gerade eine Allergie dagegen hat. Ist halt passiert, aber großartig Schaden wird es ihm nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achte einfach darauf, dass er immer genug Wasser hat.

Solange dein Hund keine Stoffwechsel-Probleme hat, sollte das kein Problem sein.

Wenn er sehr empfindlich ist, wird ihm vielleicht übel oder er bekommt Durchfall.

 

Wahrscheinlich passiert gar nix. Schwein ist okay, solange es gegart ist (was es hier ja offensichtlich war).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch für die schnelle Antwort, bin jetzt schon etwas beruhigter😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Siobhan:

Hat er die Verpackung mitgefressen?

Nee habe mich falsch ausgedrückt sorry 🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann würde ich mir da auch keine Sorgen machen und schließe mich meinen Vorschreibern an. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Holo:

Schwein ist okay, solange es gegart ist (was es hier ja offensichtlich war).

Wenn es Kochschinken war. Aujetzky Viren sind temperaturstabil bis 60 °C, d.h. Räucherschinken wäre nicht virusfrei , wenn das Schwein betroffen war. Da normalerweise nicht auf das Virus getestet wird, aufgrund der unschädlichkeit bei Menschen, hat man bei Geräuchertem Schweinefleisch keine absolute Sicherheit, obwohl Mastschweinefleisch im Gegensatz zu Wildschweinefleisch normalerweise als virusfrei gilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb gebemeinensenfdazu:

Wenn es Kochschinken war. Aujetzky Viren sind temperaturstabil bis 60 °C, d.h. Räucherschinken wäre nicht virusfrei , wenn das Schwein betroffen war. Da normalerweise nicht auf das Virus getestet wird, aufgrund der unschädlichkeit bei Menschen, hat man bei Geräuchertem Schweinefleisch keine absolute Sicherheit, obwohl Mastschweinefleisch im Gegensatz zu Wildschweinefleisch normalerweise als virusfrei gilt.

 

Etwas geräuchertes ist meiner Definition nach nicht gar, sondern ein Rohschinken. Aber vielleicht ist das eine regional unterschiedliche Verwendung von garen/gar. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.